Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: Schleusentreppen in D

  1. #1

    Standard Schleusentreppen in D

    Hallo,

    gab es - bis auf die nachfolgend genannten - noch weitere Schleusentreppen in Deutschland Egal ob "in Betrieb", "Stillgelegt" oder "unvollendet".

    # Niederfinow - OHW - 4 Kammern
    # Fürstenau - Masurischer Kanal - 2 Kammern
    # Wüsteneutzsch - SLK - 2 Kammern

    Freu mich auf eure Antworten ..

    vg Dirk

  2. #2

    Standard

    Wie jetzt - keine Antwort = bedeutet das = keine weitere Schleusentreppe ????

  3. #3
    Avatar von seebear
    Registriert seit
    13.02.2011
    Ort
    Über St Goarshausen
    Beiträge
    186

    Standard Schleusentreppe in Weilburg

    Hallo Dirk
    es gibt noch eine Schleusentreppe von 2 Schleusen in Weilburg an der Lahn. Auch sehr intressant. Lahnabwärts kommt erst ein Tunnel durch den Berg und direkt am Ende des Tunnels fängt die Treppe aus 2 Schleusen an.
    Gruß Werner

    Hier ein Link dazu http://www.weilburg-lahn.info/dia_schi/page-0012.htm
    Geändert von seebear (22.03.2011 um 14:46 Uhr)

  4. #4

    Standard

    Hallo Werner,

    Danke für den Hinweis, sehr interessant, und das Oberhaupt im Tunnel :tongue2: Wenn ich die Bilder richtig sehe, dann handelt es sich dort um eine Koppelschleuse. Also zwei Kammern DIREKT aneinander (mit gemeinsamen Zwischenhaupt). Mit Schleusentreppe meine ich aber ---Kammer---Zwischenhaltung---Kammer ---.

    vg Dirk

  5. #5

    Standard

    Wie jetzt - keine Antwort = bedeutet das = keine weitere Schleusentreppe ????
    Keine weitere ????????

  6. #6
    Moderator
    Registriert seit
    22.07.2008
    Ort
    Stadtallendorf
    Beiträge
    5.582

    Standard

    Zitat Zitat von bobby Beitrag anzeigen
    Mit Schleusentreppe meine ich aber ---Kammer---Zwischenhaltung---Kammer ---.
    Wie lange darf die Zwischenhaltung denn sein? Ist alles auch ein bißchen Definitionssache. Aber meiner Meinung nach ist Deutschland wirklich nicht das Land der Schleusentreppen (die Parallelstrecke zum Schiffshebewerk in Niederfinow ist eine der wenigen Ausnahmen. Ob es am alten Ludwigskanal eine Schleusentreppe gab, weiß ich nicht). Wirkliche, sehr lange Schleusentreppen gibt es in Europa in England, Frankreich, in Belgien und auch am Göta-Kanal in Schweden - vielleicht habe ich auch noch etwas vergessen.

    Ich werde bei Gelegenheit mal sammeln und das dann hier einstellen.

    Die Schleusentreppen sind in erster Linie ein Phänomen alter Kanäle, als man noch nicht gleich mit Schiffshebewerken oder Mammutschleusen klotzte, sondern sich Stück für Stück den Berg emporarbeitete.

    Gernot

  7. #7

    Standard

    Hallo Gernot,

    Wie lange darf die Zwischenhaltung denn sein?
    Hier mal die Daten der o.g. drei Bekannten.

    Niederfinow: Zwischenhaltungen = 260 m
    Fürstenau: Zwischenhaltung = 550 m
    Wüsteneutzsch: Zwischenhaltung = 354 m

    Und da hast du absolut Recht, im benachbarten Ausland gibt es bedeutend mehr und längere Schleusentreppen. Wir können ja mal eine Aufstellung machen (in neuer Rubrik).
    Und wenn noch jemand eine SCHLEUSENTREPPE in D kennt, dann bitte noch antworten

    vg Dirk

  8. #8

    Standard

    Hallo Leute,

    Dank dem Hinweis von Gernot hab ich mal gesucht --> und GEFUNDEN

    Alter Main-Donau-Kanal = Ludwigkanal
    Südwestlich von Pfeifferhütte sind 27 (!) Schleusenkammer in Folge; Zwischenhaltungen zwischen 290 und 580 m lang.

    Also Leute, weiter geht´s mit der Suche

  9. #9
    Avatar von Eilers
    Registriert seit
    26.05.2009
    Ort
    26904 Börger
    Beiträge
    820

    Standard

    Moin moin,
    gehört die kleine schleuse Bevergern (DEK Km. 109) nicht auch zu den Schleusentreppen? Im gegensatz zur großen Schleuse sind bei der kleinen Schleuse 2 Kammern mit einer zwischenhaltung.
    Mit freundlichen Grüßen aus dem Emsland: Hartmut

  10. #10
    Moderator Avatar von Norbert
    Registriert seit
    08.02.2008
    Ort
    Gelsenkirchen
    Beiträge
    5.382

    Standard

    Hallo Eilers,

    die kleinen Schleusen am DEK BJ 1899, Bevergern, Rodde usw. sind nur 68 Meter Lang, da passte nur ein DEK Kahn rein.

    Gruß Norbert
    Zu fällen einen schönen Baum, braucht 's eine halbe Stunde kaum.
    Zu wachsen, bis man ihn bewundert, braucht er, bedenk' es, ein Jahrhundert.

    Eugen Roth

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •