Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Bootsüberführung

  1. #1

    Registriert seit
    11.04.2010
    Ort
    Ostrhauderfehn
    Beiträge
    45

    Standard Bootsüberführung

    Moin zusammen,
    ich hab mal ne frage, mein Bekannter hat sich ein Boot gekauft, ca 10m lang und glaube so 3,5m breit Baujahr 1962 . Nun will er es von seinem Leigeplatz in Hechthausen an der Ooste nach Ostfreisland ( Ostrhauderfehn ) holen. Er will über den Haldener Kanal bis nach Bremerhaven und dann richtung Wilhelmshafen in den Ems-Jade Kanal. Nun die frage , was muss für den Weg von Bremerhaven nach Wilhelmshafen an Mindestausrüstung an Bord sein? Zum Beispiel Funk usw .....? Kann da vielleicht jemand weiter helfen?


  2. #2
    Unregistriert
    Gast

    Standard Bootsüberführung

    Stell die Frage mal im Boote-Forum (Sportbootschifffahrt)

    Grüsse
    Antonius
    Geändert von Heidi Franz (29.06.2013 um 21:51 Uhr) Grund: Beitrag freigeschaltet

  3. #3
    Super-Moderator Avatar von Joana
    Registriert seit
    11.01.2011
    Ort
    Dachau
    Beiträge
    8.806

    Standard

    Hallo,

    ein Boot von 10m Länge ist nicht ausrüstungspflichtig.

    Sinnvoll wären da aber:
    Rettungswesten oder Kragen für jede Person, die an Bord ist
    eventuell Bordapotheke ( Verbandskasten )
    Ein Bootshaken
    ein Paddel
    ein Schöpfgefäß oder eine von Hand bedienbare Bilgenpumpe
    Ersatzleinen
    funktionierende Taschenlampe
    1 rote Flagge ( zu setzen bei Manövrierunfähigkeit )

    Funkgerät wäre nicht schlecht ( aber bitte nur mit entsprechenden FunKzeugnis )
    da man sich dann auch mit der Berufsschifffahrt absprechen kann, hört wer einem in Kurven entgegenkommt,
    oder sich bei Schleusen auch anmelden kann usw. )

    Das wäre so in etwa das Nötigste

    Grüße Joana

  4. #4
    Unregistriert
    Gast

    Standard Bootsüberführung

    Von Bremerhaven nach Wilhelmshaven geht es über eine Seeschifffahrtsstrasse, hier reicht der Binnenführerschein alleine nicht aus.
    Entsprechende Fluss- und Seekarten nicht vergessen und vorab über ELWIS etc. Routeninformationen einholen, vielleicht auch noch ein oder zwei Ersatzkanister mit Treibstoff.

    MfG
    Roger5
    Geändert von Gerhard (29.06.2013 um 22:22 Uhr) Grund: Freigeschaltet

  5. #5

    Registriert seit
    11.04.2010
    Ort
    Ostrhauderfehn
    Beiträge
    45

    Standard

    Moin zusammen ,
    erstmal danke soweit für die Tips ich werde das mal so weiter geben an meinen Bekannten, und in dem Booteforum nochmal schauen.

    Gruß aus Büsum

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •