Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Frohsinn - FGS / P-705

  1. #1
    Super-Moderator Avatar von Schumi
    Registriert seit
    13.11.2010
    Ort
    Woltersdorf
    Beiträge
    2.887

    Deutschland Frohsinn - FGS / P-705

    Schiffsdaten:

    Name: Frohsinn
    Ex-Name: Dorothee II - ?
    Nationalität:
    nat. Kennung: P-705
    Euronummer: --

    Länge: 25,28 m
    Breite: 5,02 m
    Seitenhöhe: 1,48 m
    Tiefgang: 1,20 m
    Tonnage: 305 Personen

    Maschinenleistung: 60 PS
    Maschinen-Hersteller:

    Baujahr: 1927
    gebaut in:
    Bauwerft: Velthuysen, Zaandam
    Baunummer:

    Historie:

    - 1972 neue Maschine; 4NVD26-2 - 135 PS
    - 1999 als Wohnschiff in Berlin-Treptow

    Quellen: DSRK-Register / eigene Aufzeichnungen

    Aufnahme: 2008 in Treptow
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	002378-Frohsinn-01.jpg 
Hits:	146 
Größe:	85,5 KB 
ID:	248569  

  2. #2
    Avatar von Mittelpoller
    Registriert seit
    24.05.2013
    Ort
    Barnim
    Beiträge
    5.662

    Standard Frohsinn - FGS - P-705

    Ahoi, auf dieser AK ist das FGS " Frohsinn " in Magdeburg mit Blick zum Dom, damals noch bei der VEB Weisse Flotte Magdeburg. MfG Mittelpoller
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	M.S. Frohsinn Magdeburg.jpg 
Hits:	95 
Größe:	120,7 KB 
ID:	554015  

  3. #3

    Registriert seit
    31.12.2008
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    2.125

    DDR Frohsinn - FGS -

    Hallo,

    leider taucht FROHSINN nur bei "neueren" Karten auf, würde gern mal sehen wie das Schiff früher aussah.

    mfG Dieter
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_0001.jpg 
Hits:	78 
Größe:	81,7 KB 
ID:	554024   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_0004.jpg 
Hits:	63 
Größe:	104,9 KB 
ID:	554025   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_0005.jpg 
Hits:	65 
Größe:	124,3 KB 
ID:	554026   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_0003.jpg 
Hits:	61 
Größe:	107,7 KB 
ID:	554027   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_0002.jpg 
Hits:	62 
Größe:	133,0 KB 
ID:	554028  

  4. #4
    Avatar von Reinier D
    Registriert seit
    30.01.2010
    Ort
    Rotterdam
    Beiträge
    7.296

    Deutschland Frohsinn - FGS / P-705

    Hallo

    Das FGS Frohsinn habe ich in Dezember 2019 Fotografiert in Berlin Treptow.

    mfg Reinier
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	01 FGS Frohsinn - P-705.JPG 
Hits:	53 
Größe:	55,3 KB 
ID:	796912   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	02 FGS Frohsinn - P-705.JPG 
Hits:	40 
Größe:	34,8 KB 
ID:	796913   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	03 FGS Frohsinn - P-705.JPG 
Hits:	51 
Größe:	79,0 KB 
ID:	796914  
    Wer nichts weiss, musst alles Glauben.

  5. #5

    Registriert seit
    22.02.2009
    Ort
    Breisach am Rhein, bis 2006 Meißen an der Elbe
    Beiträge
    4.353

    Standard

    Hallo Zusammen

    Hier zwei Bilder vom FGS FROHSINN, welche ich aus der Slg. von Dieter Schubert erhalten habe.

    Bild 1: 31.08.1983 in Magdeburg

    Bild 2: 02.08.1986 beim Umbau an der Werft Genthin

    Ich hatte mal die Vermutung, dass dieses Schiff vor DOROTHEE II, ursprünglich die FEENLOB (1) war.
    Belegen kann ich das nicht, aber es gibt etliche Übereinstimmungen in der Rumpfform.

    Ich hatte da vor einiger Zeit schon mal mit einen User darüber diskutiert:

    "FEENLOB und FEENLOB 2 sehen im Vorschiffsbereich ähnlich aus, FEENLOB und FROHSINN aber gleich. Alles passt, die Ankerklüse, Form vom Schanzkleid, gleiche Position der drei Bullaugen, auch der Schiffsname ist an gleicher Stelle, die Reeling ist genau gleich, auch dieses breite Teil in der Mitte.
    Es ist scheinbar so eine Art Holzbrett.
    Beim Oberdeck sieht man deutlich, dass die hinteren vier Fenster eine andere Form haben. FEENLOB hatte da auch einen hinteren Oberdecksalon mit vier Fenstern.
    Auch vorn die seitlichen Türen mit den ersten Fenstern sind gleich, nur in der Mitte hat man unten noch etwas zugebaut.
    Der untere Salon hat auch (fast) die gleiche Anzahl Fenster. Hinten könnte das letzte zu gemacht sein.
    Der Vorbau vor dem Steuerhaus sieht aus wie bei FEENLOB 2. Aber auf der AK der FROHSINN von 1965 ist er noch nicht da!!!!!
    Erst auf der AK von 1976 ist er vorhanden.
    1986 erhielt die FROHSINN in Genthin noch einmal ein komplett neues Oberdeck. Also Fotos der FROHSINN nach 1986 taugen eh nicht zum Vergleich.

    Ich kann in meinen Quellen keine DOROTHEE II finden und Dieter Schubert ist auch kein Schiff mit diesen Namen bekannt.

    Ob die FROHSINN nun die FEENLOB (1) war, kann ich nicht sagen. Tatsache ist aber, dass der Verbleib der FEENLOB noch offen ist und beide Schiffe sehr ähnlich sind"

    Gruß Thomas
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	FROHSINN 1983-08-31 in Magdeburg-Slg.Dieter Schubert.jpg 
Hits:	51 
Größe:	145,6 KB 
ID:	796986   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	FROHSINN 1986-08-02 Werft Genthin-Slg.Dieter Schubert.jpg 
Hits:	67 
Größe:	147,4 KB 
ID:	796987  
    Ich bin ein BSDU = bekennender, schweinefleischfressender, dieselfahrender Ungläubiger

  6. #6

    Registriert seit
    22.02.2009
    Ort
    Breisach am Rhein, bis 2006 Meißen an der Elbe
    Beiträge
    4.353

    Standard

    Zitat Zitat von SCHUBEXPRESS 7 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    leider taucht FROHSINN nur bei "neueren" Karten auf, würde gern mal sehen wie das Schiff früher aussah.

    mfG Dieter
    Hallo Dieter

    es gibt eine AK der FROHSINN von 1965. Es ist diese Karte, auf welche ich bei der Diskussioin "FEENLOB und FROHSINN" Bezug nahm.

    Gruß Thomas
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Frohsinn 1965 -AK Weiße Flotte Magdeburg.JPG 
Hits:	62 
Größe:	233,8 KB 
ID:	796988  
    Ich bin ein BSDU = bekennender, schweinefleischfressender, dieselfahrender Ungläubiger

  7. #7
    Super-Moderator Avatar von Schumi
    Registriert seit
    13.11.2010
    Ort
    Woltersdorf
    Beiträge
    2.887

    Standard Frohsinn

    Hallo Thomas,

    im Register der Generaldirektion Schiffahrt von 1947, welches im Bundesarchiv einsehbar ist, wird dieses
    Schiff als Dorothee II geführt. Im DSRK-Register von 1974 als Frohsinn. Wann die Umbenennung erfolgte,
    läßt sich nicht belegen.

    Die Ähnlichkeit mit Feenlob bzw. Feenlob 2 ergibt sich meines Erachtens schon durch die Herkunft.
    Alle wurden in Groningen gebaut. Die Abmessungen unterschieden sich nur unwesentlich.

    Gruß
    Frank

  8. #8

    Registriert seit
    22.02.2009
    Ort
    Breisach am Rhein, bis 2006 Meißen an der Elbe
    Beiträge
    4.353

    Standard

    Hallo Frank,

    danke für die Info. Damit ist der ex-Name DOROTHEA II offensichtlich ab 1947 belegt. Belegt ist aber nicht seit wann das Schiff DOROTHEA II heißt. Ich sprach ja auch nur von einer Vermutung.
    Natürlich kann es nur ein Schwesterschiff der FEENLOB sein. Es sieht aber eben nicht ähnlich, sondern in vielen Punkten gleich aus.
    Wo und als was fuhr die DOROTHEA II von 1927 bis 1947 und was wurde aus der FEENLOB?

    Es könnte also doch sein, dass es die FEENLOB war.

    Gruß Thomas
    Ich bin ein BSDU = bekennender, schweinefleischfressender, dieselfahrender Ungläubiger

  9. #9

    Registriert seit
    22.02.2009
    Ort
    Breisach am Rhein, bis 2006 Meißen an der Elbe
    Beiträge
    4.353

    Standard

    Auf der Seite DDR-Binnenschifffahrt steht der Name DOROTHEA II und Eigner Willy Bittkow erst ab 1939.

    Wir haben also eine FEENLOB, welche spurlos verschwindet und eine DOROTHEA II, deren ex-Name von 1927 bis 1939 unbekannt ist. Zufällig sehen beide Schiffe fast gleich aus

    Gruß Thomas
    Ich bin ein BSDU = bekennender, schweinefleischfressender, dieselfahrender Ungläubiger

  10. #10
    Super-Moderator Avatar von Schumi
    Registriert seit
    13.11.2010
    Ort
    Woltersdorf
    Beiträge
    2.887

    Standard

    Hallo Thomas,

    in dem Büchlein von Meyer steht folgendes (mal eben kopiert):

    - FEENLOB (1930, Groningen, NL) 337 Pers.; PMS; c1935 Paul Tempelhof, Bln-Plötzensee; 19.. Wilh. Müller, Bln-Span*dau; 19.. Auguste Müller, Bln-Spandau; 1946 Albert Krenz, Berlin (W), Umbau auf Lahe-Werft, Bln-Spandau, Barbara; 1955 Otto Schmidt, Berlin (W), Umbau auf Lanke-Werft, Bln-Spandau, verl. auf 36,50 m, 330 Pers., Pik As; 1963 gechartert u. 1966 gek. von Hans Liptow, Berlin (W); 1976 Gaststättenschiff, Urbanhafen, Berlin (W); 1993 ersetzt

    - GROSS-MAGDEBURG
    (1928, Groningen, NL, N.V. Noord-Nederland. Scheepswerven) 44,5 t Tgf.; 75-90 PSe; 28,5 m L., 5,o m Br..1,10 m Tfg., 4,15 m SH; ; PMS; erb. f. Gustav Stahlberg, Magdeburg; 3.1929 Theodor Burgdorf, Minden, PORTA WESTFALICA; c1935 Paul Tempelhof, Bln-Plötzensee, FEENLOB 2; 19.. Werner Triebler, Berlin (W), Erna; 1961 Alfred Triebler, Berlin (W), Umbau, verl. auf 37,40 x 5,03 m, 320 PSe, 250 Pers.; 1963 Bär von Berlin; 3-043

    - DOROTHEE II (1927, NL) 43 t Tgf.; 60 PSe; 25,28 m Lüa, 5,o2 m Brüa, 1,48 m Tfg., 1,2 m SH; PMS; 9.1939 Willy Bittkow, Woltersdorf; 7.1954 Emilie u. Hermine Bittkow u. Dorothea Kern, Bensdorf; 7.1958 Erich Hoffmann, Magdeburg; 1974: lol,8 t Depl., 33,1 t Tgf., 3o5 Pers.: 1.1981 Magdeburger Verkehrsbetriebe, FROHSINN; P-705


    Damit fehlen aber immer noch Angaben aus den Anfangsjahren.

    Liebe Grüße
    Frank

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •