Seite 10 von 14 ErsteErste 1234567891011121314 LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 135

Thema: Kettenschlepper auf dem Main

  1. #91

    Standard

    Hi,

    wenn Herr Westarp das vorhat, wonach es aussieht, dann
    Schön solche Bilder zu sehen, wenn es auch noch viel Arbeit ist, bis die Määkuh wieder Publikumstauglich ist.

    Irgendwie ist es dann doch gut, daß nie einer viel Geld in die Määkuh gesteckt hat, denn man sieht ja von der alten Ausstattung noch mehr, als ich gedacht hätte

    LG
    Micha
    MeinlieberHerrgehneikommrausbleibdrin

  2. #92

    Registriert seit
    31.12.2008
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    1.995

    Standard Kettendampfer auf dem Main

    Hallo Kettenschiffahrtsfreunde,
    bei so viel Text jetzt wieder zwei AK´s mit Kettendampfer vom Mai. Die von Aschaffenburg ist auf der Rückseite leer, vorn dann der Kettendampfer DRG. KS Nr. VIII und ... Es ist auch ein kleines Personenschiff zu sehen und ein Dampfbagger.
    Die Ak von Schweinfurt ist vom 18.05.1925 datiert. Neben dem Kettendampfer K.B.K.S. No V ist da noch ein kleiner Bagger zu sehen, dahinter wohl eine Badeanstalt.

    Gruß Dieter
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	File1185.jpg 
Hits:	487 
Größe:	69,6 KB 
ID:	88206   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	File1183.jpg 
Hits:	559 
Größe:	74,0 KB 
ID:	88207  

  3. #93

    Registriert seit
    22.07.2008
    Ort
    Stadtallendorf
    Beiträge
    4.805

    Standard Määhkuh jetzt doch vor dem Schloß an Land?

    Folgende Medienmitteilung habe ich von Johannes Büttner von der Kommunalen Initiative (KI) zur Rettung der Määhkuh erhalten. Es scheint, als sei die Määhkuh tatsächlich über den Berg!

    Hier der Text von Johannes Büttner:
    --------------
    Zur Präsentation des Werftmodells der Määkuh und ihre Zukunft!

    Die KI, als Initiator zur Rettung der Määkuh, begrüßt die neueste Entwicklung zur Restauration dieses letzten Kettenschleppschiffes am Main und die mögliche Anlandlegung am Mainufer vor dem Schloss. Wir wünschen uns eine öffentliche Präsentation des Schiffes. Auch eine gastronomische Nutzung durch den Besitzer ist mit den Vorstellungen und Zielen der KI vereinbar. Die Gründung des Vereins „Technikdenkmal Määkuh“ war ein wichtiger Schritt um die Beseitigung des Schiffes zu verhindern. Durch seine aktive Arbeit hat der Verein entscheidend zum Erhalt der Määkuh und zur Dokumentation der Geschichte der Kettenschleppschifffahrt am Main beigetragen. Die KI hat die Arbeit des Vereins von Anfang an aktiv unterstützt.

    Ursprüngliches Ziel des Vereins war es, das Kettenschleppschiff „Määkuh“ vor der Verschrottung zu retten und dazu gegebenenfalls zu kaufen. In einer groß angelegten Öffentlichkeitskampagne konnte der Wert dieses Technikdenkmals in der Bevölkerung und auch in der Verwaltung und Politik breit verankert werden. Selbst der bayrische Wissenschaftsminister Heubisch besuchte das Schiff und der Planungsreferent der Stadt Aschaffenburg spricht gar von einem nationalen Denkmal. Der Kauf wurde überflüssig, weil der Unternehmer Jürgen Westarp das Schiff Mitte September 2009 erworben hat.

    Der Verein hat sein Ziel, das Schiff zu retten, somit erreicht. Die KI unterstützt den Verein in dem Bemühen bei der Renovierung und Restaurierung des Schiffes mitzuhelfen, um es der Öffentlichkeit zugänglich zu machen und als Dokumentationsraum zu nutzen. Auch eine gastronomische Nutzung als Cafe wird von der KI akzeptiert. Die Präsentation des Orginalmodells der Määkuh durch den Oberbürgermeister Klaus Herzog ist ein wichtiger Schritt um die Öffentlichkeit für dieses Thema zu interessieren.

    --------------
    Gernot

  4. #94
    Moderator Avatar von Heidi Franz
    Registriert seit
    31.03.2008
    Ort
    Miltenberg
    Beiträge
    3.079

    Standard

    Määkuh: Ein Cafe auf Deck, eine Ausstellung im Rumpf

    Hallo zusammen,

    heute ein Bericht darüber zu lesen bei Main-Netz

    Gruß
    Heidi
    http://www.smiliecenter.de/smilies/s...ilies_0003.gifIch bin süß und nett, doch der Schein trügt!
    Ich hab' die Scheiße jahrelang vorm Spiegel geübt.

    Manche Menschen sind mit einer solch herrlichen, ignoranten Dummheit gesegnet,
    daß sie ihre eigene Lächerlichkeit gar nicht bemerken

  5. #95

    Registriert seit
    20.09.2008
    Ort
    im Allgäu an der A 96
    Beiträge
    1.045

    Standard Schleppschiffahrt auf dem Main,

    Hallo zusammen,
    ich habe hier eine schöne Dokumentation gesehen, die höchstwahrscheinlich schon irgendwo in den unergründlichen Tiefen des Forums begraben liegt.
    Allerdings hab ich dies nach mühevoller Suche nicht feststellen können. In dieser Doku ist ein grosser Teil auch der Kettenschiffahrt gewidmet.
    Darum stell ich den Link hier ein.
    Der Autor: Helmut Betz
    Schifferverein Beuel

    http://www.schifferverein-beuel.de/h...f_dem_Main.pdf

    es grüsst freundlich der schappes
    Wer nicht vom Weg abkommt - bleibt auf der Strecke

  6. #96
    Avatar von Ouzo
    Registriert seit
    20.04.2010
    Ort
    Eddersheim + Kelsterbach
    Beiträge
    1.580

    Deutschland Maa-Kuh, Kettenraddampfer

    Hallo,

    heute in Rüsselsheim am Main gesehen.

    U.a. Leinreiterdenkmal und Hinweistafel der Maa-Kuh (leider dem Vandalismus zum Opfer gefallen und dient zur Zeit als Hundeklo).

    Gruß
    Ouzo
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Maa-Kuh.jpg 
Hits:	207 
Größe:	175,8 KB 
ID:	189733   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Maa-Kuh (2).jpg 
Hits:	218 
Größe:	183,1 KB 
ID:	189730   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Maa-Kuh (1).jpg 
Hits:	210 
Größe:	148,6 KB 
ID:	189731   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Maa-Kuh (3).jpg 
Hits:	204 
Größe:	167,7 KB 
ID:	189734   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	b (16).jpg 
Hits:	207 
Größe:	177,1 KB 
ID:	189729   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	b (23).jpg 
Hits:	217 
Größe:	161,3 KB 
ID:	189732   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	b (6).jpg 
Hits:	189 
Größe:	158,7 KB 
ID:	189728  

  7. #97
    Avatar von RudiB
    Registriert seit
    22.01.2009
    Ort
    69502 Hemsbach/Bergstraße
    Beiträge
    114

    Standard

    Hallo Schappes,
    der Schlepper "Übigau" gehörte zur Hälfte meinem Opa Rudolf Brand aus Dorfprozelten und die andere Hälfte der Firma Jägers in Aschaffenburg, die ja heute noch mit Tankern aktiv ist. Der Schlepper "Übigau" zeichnete sich laut Aussagen meines Vaters durch
    einen sehr geringen Tiefang aus, was ja damals sehr wichtig war. Leider habe ich auch kein weiteres Bildmaterial. Mein Onkel war eine zeitlang Schiffsführer und mein Vater Matrose auf diesem damals sehr modernen Schlepper.

  8. #98

    Registriert seit
    20.09.2008
    Ort
    im Allgäu an der A 96
    Beiträge
    1.045

    Standard

    Hallo Rudi,
    es ist doch immer wieder interessant diese Zusammenhänge über Generationen hinweg zu erkennen, bzw. nachvollziehen zu können. Da werde ich mich doch mal bemühen weiteres Bild-od. Schriftmaterial über dieses Thema zu finden. Es gibt sicher noch mehr über den Schlepper *Übigau* zu erfahren.

    mfG schappes

  9. #99
    Avatar von RudiB
    Registriert seit
    22.01.2009
    Ort
    69502 Hemsbach/Bergstraße
    Beiträge
    114

    Standard

    Hallo Schappes,
    das wäre natürlich schön. Leier wurden zu dieser Zeit nicht viele Fotos geschossen und viele hatten ja auch noch gar keine Kamera.
    Wer hätte auch mal gdacht, daß wir uns über das Internet so austauschen können?
    Grüße Rudi

  10. #100

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •