Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Geisterschiff auf hoher See

  1. #1

    Deutschland Geisterschiff auf hoher See

    Im stürmischen Nordatlantik treibt ein menschenleerer Dampfer. Zwei Jahre lang hatte das russische Kreuzfahrtschiff Lyubov Orlova beschlagnahmt im Hafen der kanadischen Stadt St. John’s in Neufundland gelegen, bevor es zum Abwracken abgeschleppt wurde, sich bei hohem Wellengang aber losriss. Jetzt droht das Geisterschiff internationale Schiffsrouten im Atlantik zu kreuzen.

    Geisterschiff auf hoher See

    Quelle: Stuttgarter Zeitung

    „Der Inhalt der gelinkten Seite unterliegt der Haftung des Anbieters!“
    "Du sollst den Tag nicht vor dem Abend loben"

  2. #2
    Moderator
    Registriert seit
    22.07.2008
    Ort
    Stadtallendorf
    Beiträge
    4.926

    Standard

    Entweder sind die 10 m hohen Wellen im Zeitungs-Bericht falsch oder das Abschleppen unter solchen Bedingungen war eine Idiotie.

    Gernot

  3. #3

    Standard Geisterschiff-auf-hoher-See

    Hallo User!

    Wo sind da denn die Bergeunternehmen , bringt der Schrott nicht mal die Bergekosten ein ?

    Grüße Grotefendt

  4. #4

    Belgien Voormalig cruiseschip dobbert stuurloos rond in Atlantische Oceaan

    Voor de kust van Canada is een voormalig cruiseschip losgerukt van een sleepboot.

    Voormalig cruiseschip dobbert stuurloos rond in Atlantische Oceaan
    Geändert von Heidi Franz (09.02.2013 um 14:57 Uhr) Grund: Beiträge zusammen geführt
    http://binnenvaartlog.nl

  5. #5

    Deutschland Ratten-Schiff im Visier der Marine

    Dublin (Irland) – Seit mehr als zwei Wochen dümpelt das verwaiste Ex-Kreuzfahrtschiff „MV Lyubov Orlova“ ohne Ziel im Nordatlantik. Rechtlich gesehen, ist niemand für das Schrott-Ungetüm verantwortlich.

    Ratten-Schiff im Visier der Marine

    Quelle: Bild.de

    „Der Inhalt der gelinkten Seite unterliegt der Haftung des Anbieters!“
    "Du sollst den Tag nicht vor dem Abend loben"

  6. #6

    Deutschland Geisterschiff auf dem Atlantik

    Moin moin,

    nach meinen Informationen, vorgestern Nacht von drüben, war es bereits der zweite Versuch, den Dampfer in den Hochofen zu schieben. Die Schleppverbindung riß erneut. 10 m hohe Wellen sind um diese Jahreszeit im Nordatlantik nichts ungewöhnliches, schaut Euch mal die Wetterberichte der letzten Tage an. Früher wurden Kapitäne und Seemänner, die darüber berichtet haben, als Säufer usw. tituliert. Wenn der Dampfer auf dem Atlantik rumtreibt - die internationale Schiffahrt ist gewarnt- und die Holländer mit ihren sehr guten Bergungsgeräten stehen bestimmt schon Gewehr bei Fuß, Geld dafür gibt es allemal. Wir gönnen Ihr eine gute Atlantiküberquerung, aber leider ohne zahlende Passagiere.

    Wir behalten das Ganze im Auge.

    Viele Grüße

    Werner
    Geändert von Werner Hergarten (10.02.2013 um 17:38 Uhr)

  7. #7

    Deutschland Geisterschiff im Atlantik gesunken?

    Brest – Seit Januar trieb das Geisterschiff „Lyubow Orlowa“ unbemannt auf dem Atlantik. An Bord Tausende Ratten, Öl, Chemikalien und andere Giftstoffe. Hin und wieder wurde das schrottreife Kreuzfahrtschiff auf See gesichtet oder durch an Bord befindliche Ortungsgeräte lokalisiert.

    Geisterschiff im Atlantik gesunken?

    Quelle: Bild.de

    „Der Inhalt der gelinkten Seite unterliegt der Haftung des Anbieters!“
    "Du sollst den Tag nicht vor dem Abend loben"

  8. #8

    Standard

    Ahoi,
    dazu habe ich eben das noch entdeckt ...

    http://www.blick.ch/news/ausland/kan...id2636704.html

    wie Aktuell das ist kann ich aber nicht sagen ...

    Gruß oli

  9. #9

    Registriert seit
    16.10.2010
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    118

    Standard

    Moin,

    etwas ausführlicher heute im stern.

    Gruß Werner

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •