Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: SMS Mathias Stinnes

  1. #1

    Standard SMS Mathias Stinnes

    Moinstens!

    Ich bin vom 10.02.1981 bis zum 30.08.1982 auf der SMS Mathias Stinnes gefahren.

    Kann mir jemand sagen was aus ihr und den ehemaligen "Stinnesen"geworden ist?

    Grüße

    Michael

  2. #2
    Avatar von Jürgen F.
    Registriert seit
    07.12.2008
    Ort
    Riesenbeck DEKkm 105.2
    Beiträge
    9.485

    Standard

    Die Frage ist: "Mit wem warst Du an Bord"? Einige Namen kennt man ja noch. Ich war da ab und zu zur Vertretung an Bord

    Schöne Grüße
    Jürgen
    Wer nicht ans Ruder darf, der wird auch das Fahren nicht lernen


    http://juergens-schiffsbilder.jimdo.com/

  3. #3

    Standard SMS Mathias Stinnes

    Hallo, Jürgen!

    Ich erinnere mich noch an Bernd Laczny, den alten Maczionczik und den dritten
    Schiffsführer namens Brockhoff.
    Dann waren noch zwei Spanier an Bord. Der eine hieß Costas, der andere Francisco.
    Dann war da noch ein Matrose aus Nordhorn und ein Springer der Jannik Jarusinski hieß.
    Alles in allem war die Mathias Stinnes der tollste Dampfer auf dem ich fahren durfte.

    Nachdem ich bis 1983 gefahren bin, wollte ich für vier Jahre zum Bund und dann zurück an Bord.
    Aber als die vier Jahre rum waren, waren eine Frau und ein Kind da. Und so toll der Job als Junggeselle ist,
    wenn die Frau nicht mit fahren will kannst du nichts machen. Dann habe ich halt noch einmal acht Jahre Barras dran gehängt und
    danach eine kaufmännische Lehre drangehängt. Inzwische´n bin ich Abteilungsleiter in einem BMW Autohaus.

    Aber auch nach 30 Jahren bin ich vom Gefühl her noch immer Binnenschiffer,

    Weißt Du denn was aus der Mathias oder den oben genannten geworden ist?

    Grüße

    Michael
    Geändert von Heidi Franz (24.04.2013 um 19:10 Uhr) Grund: Zitat entfernt, weil unnötig, da direkte Antwort

  4. #4

    Standard

    Hi Michael

    Das ist der damalige Mathias Stinnes.

    Bei mir verlief die Schifffahrtskarriere ähnlich. 1983-1986 Ausbildung bei Stinnes auf verschiedenen Tankschiffen, 1990 zum Bund und nach letztendlich 12 Jahren wollte ich (mittlerweile mit Familie) Abends den "Kirchturm" zuhause sehen. Aber wie du schon sagst, es juckt noch immer in den Fingern.
    Geändert von ThomasM (24.04.2013 um 09:08 Uhr)
    Gruß Thomas

  5. #5
    Avatar von Jürgen F.
    Registriert seit
    07.12.2008
    Ort
    Riesenbeck DEKkm 105.2
    Beiträge
    9.485

    Standard

    Moin Michael
    Der Bernd Laczny hat damals gekündigt und ist bei der weißen Flotte auf dem Baldeney See angefangen. Maczionczik ist Ende der achtziger verstorben. Hans Boekhoff ist bis zum Schluß an Bord gewesen und nun zufriedener Rentner. Von den Spaniern weiß ich nur, dass Costas ziemlich schwer krank war. Der Matrose aus Nordhorn war der Hannes Pretzel. Der Gute ist nach der Stinnes Ära bei Weert Ihnen auf den Bunkerbooten in Datteln und Bergeshövede gewesen. dann hatte er einen schweren Unfall und musste aufhören. Den Springer Jannik habe ich nicht kennen gelernt. Ich war bis zum Juni 1992 an Bord und bin im September dann beim WSA Rheine angefangen. Und in einem Punkt gebe ich Dir und Thomas Recht: Der Dampfer war echt Spitze

    Schöne Grüße vom Nassen Dreieck
    Jürgen
    Wer nicht ans Ruder darf, der wird auch das Fahren nicht lernen


    http://juergens-schiffsbilder.jimdo.com/

  6. #6

    Standard

    Ja Jürgen, der war damals schon nicht schlecht. Da sind wir bei Stinnes in der Tankerflotte noch mit den umgebauten Sattelschleppern (Rheintank 30,31,32) und anderen "Uralt"-Koppelverbänden herumgeschippert. Ich war dann während meiner Lehrzeit auf dem damals "Neuen" Koppelverband "Rheintank 40 / 55" der mit seinen 2x1200 PS Deutz (aus irgendeinem alten Veerhaven Schuber) dem Matthes wenigstens ansatzweise Paroli bieten konnte.
    Gruß Thomas

  7. #7
    Im ewigen Hafen
    Registriert seit
    24.10.2008
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    239

    Standard

    Hallo Jürgen, Bernd fährt jetzt auf dem Bereisungsschiff "Acheloos" von Harpen... Immer noch Aktiv! Gruß Radarpilot / Rolf

  8. #8

    Standard

    Vielen Dank Euch allen für die vielen Informationen.
    Ich glaube wer einmal mit Leib und Seele Schiffmann war, der bleibt es auch egal was er wo macht.

    Weiß denn auch jemand was aus der Mathias selbst geworden ist. Die dürfte doch wohl noch fahren.
    Irgendwo habe ich mal ein Gerücht gehört sie sei auf der Donau unterwegs!?
    Vieleicht kennt ja jemand jemanden der jemanden kennt der weiß was mit ihrlos ist.
    Und was ist überhaupt aus der Flotte von Stinnes nach Auflösung geworden?
    Grüße

    Michael

  9. #9
    Avatar von Reinier D
    Registriert seit
    30.01.2010
    Ort
    Rotterdam
    Beiträge
    8.193

    Deutschland SMS Mathias Stinnes - SGMS - 04032780

    Hallo Michael

    Der Mathias Stinnes fahrt jetzt unter der Name: Silke Diane EIN: 04032780 aus Leer, der hatte erst noch unter der Name: Diane gefahren
    Guck mahl HIER. Der ist so jeh und dann auf der Donau und Main Unterwegs, aber auch viel auf der Rhein.

    mfg Reinier
    Geändert von Reinier D (27.04.2013 um 05:56 Uhr)
    Wer nichts weiss, musst alles Glauben.

  10. #10
    Avatar von Jürgen F.
    Registriert seit
    07.12.2008
    Ort
    Riesenbeck DEKkm 105.2
    Beiträge
    9.485

    Standard

    Nicht Silke Diana aber Silke Diane.
    Ich vermute, dass der Name sich demnächst mal wieder ändert.

    Gruß Jürgen
    Wer nicht ans Ruder darf, der wird auch das Fahren nicht lernen


    http://juergens-schiffsbilder.jimdo.com/

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •