Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Anneliese - FGS (umgebauter GSK) -

  1. #1
    Im ewigen Hafen
    Registriert seit
    06.12.2011
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    1.545

    Deutschland Anneliese - FGS (umgebauter GSK) -

    Schiffsdaten

    Name: Anneliese
    Ex-Name: Annelise (GSK)
    gemeldet in: Eberswalde
    Nationalität:
    Europanummer:

    Länge: 40,27 m
    Breite: 4,59 m
    Tiefgang: 1,94 m

    Baujahr: 1906
    erbaut in:
    Bauwerft: Schiffswerft Conrad
    , Zehdenick

    Verbleib: … abgestellt mit Liegeplatz in Peenemünde

    Aus der Mottenkiste:

    Ein offensichtlich zum Fahrgastschiff umgebautes Binnenschiff.
    Erkennbar: ANNELIES(E), Eberswalde.
    Auf dem Transparent: Historische Schiffahrtslinie Finow-Kanal, Fahrgaststiffahrt Neumann, Telefon 03334-24403. Eberswalde, die Stadt der 6 Schleusen im Land Brandenburg.

    Gruß
    Berthold

    P.S. aufgenommen im Herbst 1998, MLK-km 236, Sülfeld zu Tal.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Anneliese (1).jpg 
Hits:	362 
Größe:	59,1 KB 
ID:	393600   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Anneliese (2).jpg 
Hits:	400 
Größe:	51,8 KB 
ID:	393601  
    Geändert von Poettekucker001 (17.05.2013 um 20:06 Uhr) Grund: Schiffsdaten hinzugefügt

  2. #2
    Avatar von Mittelpoller
    Registriert seit
    24.05.2013
    Ort
    Barnim
    Beiträge
    5.791

    Standard Annelise

    Wo ist die Annelise,in Eberswalde ist der letzte Treidelkahn nicht mer?

  3. #3
    Avatar von Mittelpoller
    Registriert seit
    24.05.2013
    Ort
    Barnim
    Beiträge
    5.791

    Standard

    FGS Anneliese der letzte noch fahrende Treidelkahn und Stoßboot Ina sind verkauft nach Peenemünde.
    Historisch-Technisches Museum oder als Gaststättenschiff möglich?

    Gruß Mittelpoller

  4. #4
    Avatar von Mittelpoller
    Registriert seit
    24.05.2013
    Ort
    Barnim
    Beiträge
    5.791

    Standard Anneliese - FGS - Eberswalde

    Ahoi, von Dieter Schubert, Berlin habe ich erfahren, dass die " Anneliese " in Peenemünde als Gasstättenschiff genutzt wird.
    Bid 1 : die Anneliese 2013 in Peenemünde, Foto Dieter Schubert, Berlin
    Bild 2 : zum vergleich die Anneliese 2003 auf dem Finowkanal, Foto Günter Rinnhofer, Eberswalde

    Ich danke beiden Fotografen für diese "Historischen Bilder".

    Mit freundlichen Grüßen Mittelpoller
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Anneliese 2013 Peenemünde.jpg 
Hits:	257 
Größe:	117,2 KB 
ID:	452304   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Anneliese 2003.jpg 
Hits:	256 
Größe:	95,7 KB 
ID:	452305  
    Geändert von Power-Ship (17.02.2014 um 20:15 Uhr) Grund: ...

  5. #5
    Avatar von Mittelpoller
    Registriert seit
    24.05.2013
    Ort
    Barnim
    Beiträge
    5.791

    Standard Anneliese - FGS - Eberswalde

    Hallo, dass ist nun aus dem letzten Treidelkahn ( bis 2013 ) geworden, eine Hafenbar " zum Dünnen Hering " Liegeplatz Peenemünde, immerhin steht noch Eberswalde am Heck, Fotos sind vom Juni 2014. MfG Mittelpoller
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Anneliese.jpg 
Hits:	192 
Größe:	97,9 KB 
ID:	483125   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Anneliese (2).jpg 
Hits:	173 
Größe:	142,8 KB 
ID:	483126  
    Geändert von Power-Ship (21.07.2014 um 18:52 Uhr) Grund: ...

  6. #6

    Standard

    Ahoi miteinander:
    und hier ist der Link zur Homepage der "Hafenbar - Zum dünnen Hering" (Schleppkahn Anneliese) für weitere Informationen und Einblicke in die Holzbude an Deck !!
    Gruß UGI
    Ostdeutsche Binnenflotte -Totgesagte - leben länger !!

  7. #7
    Avatar von Mittelpoller
    Registriert seit
    24.05.2013
    Ort
    Barnim
    Beiträge
    5.791

    Standard Anneliese - FGS (umgebautes GMS) -

    Ahoi miteinander, traurige Bilder der " Anneliese " in Peenemünde (März 2020) . Gruß Mittelpoller
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Anneliese im März 2020 (1).JPG 
Hits:	152 
Größe:	220,6 KB 
ID:	807233   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Anneliese im März 2020 (2).JPG 
Hits:	155 
Größe:	203,1 KB 
ID:	807234   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Anneliese im März 2020 (3).JPG 
Hits:	151 
Größe:	218,4 KB 
ID:	807235  

  8. #8

    Registriert seit
    22.03.2019
    Ort
    Schönhausen/Elbe
    Beiträge
    1

    Standard

    Zitat Zitat von Mittelpoller Beitrag anzeigen
    Ahoi, von Dieter Schubert, Berlin habe ich erfahren, dass die " Anneliese " in Peenemünde als Gasstättenschiff genutzt wird.
    Bid 1 : die Anneliese 2013 in Peenemünde, Foto Dieter Schubert, Berlin
    Bild 2 : zum vergleich die Anneliese 2003 auf dem Finowkanal, Foto Günter Rinnhofer, Eberswalde

    Ich danke beiden Fotografen für diese "Historischen Bilder".

    Mit freundlichen Grüßen Mittelpoller
    Mal alte Fotos davon.Ich hätte gerne den alten Rettungsring o. Ä. als Andenken. Der jetzige Eigner braucht nicht den Namen wegmachen. Ich erkenne
    Anneliese im Schlaf, aufgrund eines Versprechen an mein Vater. Er ist auf dem Beiboot zu sehen.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC_1906~2.jpg 
Hits:	45 
Größe:	97,5 KB 
ID:	896033   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC_1902~2.jpg 
Hits:	47 
Größe:	82,5 KB 
ID:	896034   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	FB_IMG_1641235978964.jpg 
Hits:	48 
Größe:	34,7 KB 
ID:	896065  
    Geändert von Anneliese (03.01.2022 um 20:55 Uhr)

  9. #9

    Standard

    Ahoi "Annelise"

    nun deine Fotos sind schon sehr interessant ... auf dehnen schein ja die Annelise als Spülschute im Einsatz gewesen zu sein, kein Steuerhaus am Heck usw.
    Weißt du zufällig wann diese Fotos entstanden sind und welchen Einsatz die Anneliese da hatte.

    Bekannt ist ja, das Hans Trettin aus Berlin die Anneloese um 1957 im Einsatz hatte ... da wohl dann im Neuaufbau mit Steuerhaus und allem drum und dran !!
    Ein ziemlich erheblicher Aufwand aus einer Spülschute wieder einen richtigen Schleppkahn zu machen ... leider ist am Bug die Registrier-Nummer (weiß auf schwarzem Grund) nicht eindeutig lesbar, da zur Hälfte unter der Wasserlinie.

    Würde mich über ein paar Infos zum Einsatz zwischen 1946 bis 1957 freuen, soweit bekannt.
    Gruß UGI
    Ostdeutsche Binnenflotte -Totgesagte - leben länger !!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •