Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Stadt Oldenburg - GMS - 04018040

  1. #1
    Avatar von Willy
    Registriert seit
    23.06.2012
    Ort
    26919 Brake/Unterweser
    Beiträge
    1.746

    Deutschland Stadt Oldenburg - GMS - 04018040

    Ich habe doch noch ein Bild, wo die "Hildegard" noch "Stadt Oldenburg" hieß.

    Gruß Willy

    Schiffsdaten

    Namen: Stadt Oldenburg
    Ex-Name: K.V.A.G. 59
    gemeldet in:
    Nationalität:
    Europanummer: 4018040

    Länge: 80,00 m
    Breite: 9,07 m
    Tiefgang: 2,50 m
    Tonnage: 1168 T

    Maschinenleistung: 750 PS
    Maschine: MWM TRH 348 SU

    Baujahr: 1943
    erbaut in:
    Bauwerft: S.C.A.R., Strasbourg


    Verbleib: Das Schiff hieß später Hildegard
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	neue alte 034.jpg 
Hits:	220 
Größe:	57,8 KB 
ID:	446108  
    Geändert von Power-Ship (23.03.2014 um 16:43 Uhr) Grund: Maschinendaten

  2. #2
    Avatar von Willy
    Registriert seit
    23.06.2012
    Ort
    26919 Brake/Unterweser
    Beiträge
    1.746

    Standard

    Die Schiffsdaten zu der "Stadt Oldenburg" stimmen überhaupt nicht.
    Mein Vater kaufte das Schiff von der K.V.A.G. im April 1967, das Schiff hieß "K.V.A.G. 59" , von nun an führte es den Namen "Stadt Oldenburg".
    Es war 80 x 9,07 x 2,50 m 1168 ton. Es stand ein alter U-Boot Motor drin, der wurde im Herbst 1971 ausgebaut und ein Grundüberholter 750 PS MWM wurde eingebaut.
    Die " K.V.A.G.59" war 1943 in Straßbourg bei der S.C.A.R als Schleppschiff gebaut.

    Gruß Willy

  3. #3
    Avatar von Navico 2
    Registriert seit
    21.10.2009
    Ort
    Salzgitter
    Beiträge
    4.034

    Standard

    Hallo Willy,
    so sind auch meine Erinnerungen und Erzählungen von meinem Vater.
    "59" als SK gebaut, die K.V.A,G. hatte noch ein SK davon, die "58".

    K.V.A.G. 59 wurde nach dem 2. Weltkrieg, ich meine Tritonwerft-Ruhrort motorisiert.
    Eingebaut wurde eine alte gebrauchte U-Bootmaschine. aber mit dieser U-Bootmaschine gab es viel Probleme, sie lief nicht immer rund.

    Mein Vater war nach dem Krieg als Matrose an Bord, mein Bruder und verlebten da an Bord ein teil unserer Kindheit.
    K.V.A.G. 59 ist damals immer nach Basel gefahren, mein Vater erarbeitete sich auf K.V.A.G. 59 sein Rheinpatent.

    Bei der Fusion Winschermann und K.V.A.G. wurde K.V.A.G. 59 1967 verkauft.

    Navico 2
    Gruß Manfrted

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •