Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Express 236 (Rhenania) - GMS - 04501720

  1. #1
    Avatar von Robert Kuijpers
    Registriert seit
    26.06.2011
    Ort
    Rotterdam NL
    Beiträge
    1.175

    Deutschland Express 236 (Rhenania) - GMS - 04501720

    Schiffsdaten:

    Name: EXPRESS 236
    Ex-Name: Express 95
    gemeldet in: Duisburg
    Nationalität:
    Europa-Nr.: 4501720

    Länge: 80,00 m
    Breite: 8,20 m
    Tiefgang: 2,67 m
    Tonnage: 1211 t

    Maschinenleistung: 500 PS
    Maschinen-Hersteller: Deutz

    Baujahr: 1954
    erbaut in:
    Bauwerft: Weserwerft, Minden
    Bau-Nr.:

    Verbleib: Rhenania 236(?), Marianne, Mariane, Gabi 1
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	a1a1a11x.jpg 
Hits:	415 
Größe:	103,2 KB 
ID:	473168  
    Geändert von McRonalds (03.01.2022 um 17:30 Uhr) Grund: 'Lebenslauf' korrigiert

  2. #2
    Moderator Avatar von McRonalds
    Registriert seit
    31.07.2007
    Ort
    Oberfranken/West
    Beiträge
    11.059

    Standard

    ...den findet man auch auf uralten Postkarten-Fotos aus dem Bamberger Hafen (MSG Turm noch im Bau im Hintergrund). Gruß - Ronald;-)
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Express_236.jpg 
Hits:	197 
Größe:	212,4 KB 
ID:	740981  

  3. #3
    Avatar von Cuxi
    Registriert seit
    17.04.2010
    Ort
    Cuxhaven
    Beiträge
    3.728

    Standard

    Moin, moin;
    ich habe die in #2 gezeigte Karte mit dem Sonderstempel zur Eröffnung des Hafens am 25.9 1962 im Bestand.
    Bei der Zusammenstellung der Daten fiel mir die unterschiedliche Darstellung der Herkunft der Express 236 hier und in den holländischen Foren auf.
    Aus den Registern ergibt sich der Verlauf so:

    Name: Express 236
    Ex-Name: Express 95
    Eigner: "Rhenania" Allgemeine Speditions-AG., Duisburg
    Reg.: 28/2095 1956 Dbg.-Ruhrort
    Datum Bes.: 26.1. 1956 Duisburg

    Länge: 66,95 m
    Breite: 8,20 m
    Tfg.: 2,64 m

    Tonnage: 981 to

    Maschinenleistung: 480 Pse (1956: 500 Pse)
    Maschinenhersteller: Deutz, 1955

    Bauj.: 1956
    Bauw.: "Weserwerft" Minden

    IVR 1956/1963: Express 236, ex Express 95

    IVR 1979: Express 236 - 4501720; Klasse: 18.10.1976, 1219 to (Verlängert ?)

    Im IVR 1984 nicht geführt

    Da schon im IVR 1956 der Name und Ex-Name genannt wird, kann er den Namen Express 95 eigentlich nur kurz geführt haben.

    Das TMS Ernst Weber - 4011930 - mit Bj. 1954, wird noch im IVR 1963, MAN 500 Pse, und im IVR 1979, 800 Pse von 1970, geführt.

    MfG
    Helmut
    Geändert von Cuxi (02.01.2022 um 14:15 Uhr) Grund: Daten Ernst Weber ergänzt

  4. #4
    Moderator Avatar von McRonalds
    Registriert seit
    31.07.2007
    Ort
    Oberfranken/West
    Beiträge
    11.059

    Standard

    @Cuxi; Danke für die Ergänzung - an den ERNST WEBER als Bauname habe ich sowieso nie so recht geglaubt.

    Das Problem mit der raschen Umbenennung dieses Schiffs ist eigentlich einfach - und eben doch nicht.

    RHENANIA und NEPTUN nannten von Beginn an ihre Eilmotore EXPRESS (kein Wunder, die Firmenchefs waren ja Brüder... die Brüder Hecht). RHENANIA nummerierte in 10er (manchmal auch 5er) Blöcken (von 1-20, ab den späten 30er ab 70) nach den jeweiligen Niederlassungen, NEPTUN nummerierte einfach durch ab 21.

    Das Problem war, dass man sich irgendwann in die Quere kam und es eine Nummer sowohl bei RHENANIA als auch bei NEPTUN gab. Das geschah etwa Mitte der 50er Jahre, als sich NEPTUN der #70 näherte - und die waren bereits von RHENANIA belegt. Daher nummerierte RHENANIA einen großen Teil der Flotte um, selbst Schiffe die gerade getauft oder im Bau waren erhielten neue Nummern. Selbst die 100er Nummern wurden 20 Nummern nach hinten verlegt. Im Endeffekt wäre das nicht nötig gewesen, denn die höchste NEPTUN Nummer war dann schließlich der EXPRESS 83, aber das konnte man damals nicht wissen und wollte wohl etwas 'Puffer' zwischen den beiden Firmen schaffen.

  5. #5
    Moderator Avatar von Muranfan
    Registriert seit
    09.06.2011
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.496

    Standard Express 95 (1.)

    Hallo,

    aus meiner Sicht müsste in #1 (sowie in den Beiträgen für Marianne, Mariane und Gabi 1 der falsche Bezug zu Ernst Weber gelöscht werden; auch sollte in Beitrag #1 zu TMS Ernst Weber klargestellt werden, dass kein Umbau zum Frachtschiff Express 236 erfolgte).

    Anbei die einzige mir bekannte Aufnahme als Express 95 (1.) aus der Sammlung von A. Nieser. Im gleichen Jahr erfolgte die Umbenennung in Express 236, ab 1982 Rhenania 236.


    Es ergibt sich folgender Verlauf (in den beiden NL-Partnerseiten unzutreffend dargestellt):

    1956 Express 95
    1956 Express 236 (umbenannt; siehe #4)
    1978 Express 236 (in den RSR 1979 + 1981); 1978 immer noch alter Rhenania-Anstrich, 1980 als Express 236 mit neuem Rhenania-Anstrich in Fahrt (Foto Dexheimer)
    1982 Rhenania 236 (nach Angaben von Erich Meng umbenannt, 1982 unter diesem Namen nach Angaben von A. Nieser in Fahrt, bisher kein Foto bekannt; im RSR 1983 fälschlicherweise immer noch als Express 236)
    1984, 1986 und 1987 nicht im RSR gefunden
    1988 Marianne , erstmals im RSR 1988, Baujahr mit 1955 angegeben (ich bin nicht sicher, ob dies wirklich der ehemalige Express 236 ist)


    Grüße
    Muranfan
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Express 95 später  Express 236 aus Slg. A. Nieser.jpg 
Hits:	62 
Größe:	209,4 KB 
ID:	895841  
    Sämtliche hochgeladenen Fotos / Bilder bleiben mein Eigentum und sind urheberrechtlich geschützt.

  6. #6
    Moderator Avatar von McRonalds
    Registriert seit
    31.07.2007
    Ort
    Oberfranken/West
    Beiträge
    11.059

    Standard

    @Rolf; Erst mal Danke fürs Foto - das aber nichts beweist, denn es ist (leider mal wieder) eine Vollretusche - selbst der Name wurde wahrscheinlich retuschiert.

    Zum Verbleib des Schiffs; ja, ich gebe zu da gibt's Widersprüche - vor allem weil ja immer wieder der Name ERNST WEBER rumgeistert - der Zusammenhang muss ja irgendwo her kommen. Vergleicht man etwa Fotos vom EXPRESS 236 mit Fotos vom MARIANNE aus den 90er fällt auf dass das Mittelschiff anders ist. Das Schiff wurde verlängert und hat trotzdem weniger Poller (2 statt vorher 3). Neues Mittelschiff?!

    Wie gesagt; das Schiff wird uns noch eine Zeit lang begleiten...:-)

  7. #7

    Registriert seit
    30.10.2018
    Ort
    St. Goarshausen
    Beiträge
    646

    Standard

    Hallo Ronald,

    zunächst allen in der Runde ein PROST NEUJAHR.
    Dann zu EXPRESS 95. Schaut euch mal die auffallend runde Eingangshaube für Motorraum oder Wohnung an, nicht nur auf Bild in #5 zu erkennen, auch auf GABI I in deren #3 und z. B. auf TMS ELISABETH WEBER in #6. Poller im Gangbord haben keinen Bestandschutz, Eingangskappen schon eher.

    Viel Spaß am Rätselraten,
    Gruß, Walter

  8. #8
    Moderator Avatar von McRonalds
    Registriert seit
    31.07.2007
    Ort
    Oberfranken/West
    Beiträge
    11.059

    Standard

    Na ja, allein die Tatsache dass Cuxi in Beitrag #3 schreibt dass der EXPRESS 236 im IVR 1979 mit der #4501720 geführt wird beweist ja dass er der spätere MARIANNE gewesen sein muss(!) - egal wie viel dann später daran umgebaut wurde. Die Nummer (sie ist in Würzburg vergeben worden) verwundert mich etwas, da auf dem Schiff ja klar und deutlich Duisburg angeschrieben ist. Aber Rhenania hatte eine Filiale in Würzburg und es gab eine ganze Reihe von EXPRESSen die dort gemeldet waren.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •