Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 43

Thema: Historische Bilder - Elbe

  1. #1
    Avatar von Willy
    Registriert seit
    23.06.2012
    Ort
    26919 Brake/Unterweser
    Beiträge
    1.660

    Standard Historische Bilder - Elbe

    Ich habe hier eine alte Aufnahme aus Hamburg, eine Elbkähne (Schrägdecker) warten auf Ladung, teilweise liegen auf den Luken noch die Segelmasten.

    Gruß Willy
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	alte Fotos 2 067.jpg 
Hits:	681 
Größe:	92,0 KB 
ID:	475278  

  2. #2
    Avatar von Mittelpoller
    Registriert seit
    24.05.2013
    Ort
    Barnim
    Beiträge
    5.790

    Standard Historische Bilder - Elbe - Hamburg

    Hallo, aus meiner Sammlung zwei Postkarten um 1975, Hamburg Partie am Hafen und an den St.Pauli Landungsbrücken um 1975. MfG Mittelpoller :tongue2:
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Hamb.am Hafen.jpg 
Hits:	316 
Größe:	92,0 KB 
ID:	497813   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Hamburg.jpg 
Hits:	317 
Größe:	117,6 KB 
ID:	497814  

  3. #3
    Avatar von Cuxi
    Registriert seit
    17.04.2010
    Ort
    Cuxhaven
    Beiträge
    3.486

    Standard Pretzsch

    Moin, moin;
    Eisenmoorbad Pretzsch, Badebetrieb am Elbstrand;
    so ist diese Karte betitelt, wohl so um 1920.

    MfG
    Helmut
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Pretzsch.jpg 
Hits:	451 
Größe:	123,8 KB 
ID:	551633  

  4. #4
    Avatar von Cuxi
    Registriert seit
    17.04.2010
    Ort
    Cuxhaven
    Beiträge
    3.486

    Standard Augustusbrücke Dresden

    Moin, moin;
    aus dem Jahre 1903 stammt diese Karte.
    Unter den Blicken der beobachtenden Passanten auf der Brücke (heutzutage währen das ja vielleicht Shippspotter, mit Digitalkamera ) unterfährt ein Gütereildampfer der Hamburger "Elbe" Dampfschiffahrt AG. die Augustusbrücke.

    MfG
    Helmut
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Dresden Augustusbrücke.jpg 
Hits:	486 
Größe:	140,4 KB 
ID:	567595  

  5. #5
    Avatar von Mittelpoller
    Registriert seit
    24.05.2013
    Ort
    Barnim
    Beiträge
    5.790

    Standard Historische Bilder - Elbe

    Hallo, der Hafen Tangermünde um 1900. Bild aus dem Nachlassarchiv Kapitän Franz Kirsch, Dortmund.
    Gruß Mittelpoller
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Tangermünde 1900.jpg 
Hits:	331 
Größe:	95,5 KB 
ID:	751339  
    Geändert von Mittelpoller (20.01.2019 um 09:06 Uhr)

  6. #6
    Avatar von Mittelpoller
    Registriert seit
    24.05.2013
    Ort
    Barnim
    Beiträge
    5.790

    Standard Historische Bilder - Elbe

    Hallo zusammen, dieses Bild zeigt Dessau-Walwitzhafen, Fährseehafen, Kran 9 ca.1940. Von links nach rechts MS " Elfriede " / Schaper aus Bleckede. MS " Rhenus 137 ". MS " Buckau "/ Kretschmer (SDC-BL), dahinter FD. der " Deutschland "-Klasse (NNVE).
    Bild und Notiz aus dem Nachlassarchiv Kapitän Franz Kirsch,Dortmund.
    Gruß Mittelpoller :tongue2:
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Dessau-Wallwitzhafen.jpg 
Hits:	327 
Größe:	63,4 KB 
ID:	751513  

  7. #7
    Avatar von Mittelpoller
    Registriert seit
    24.05.2013
    Ort
    Barnim
    Beiträge
    5.790

    Standard Historische Bilder - Elbe

    Hallo zusammen. Lauenburg/Elbe, Schiffswerft Schipper und Goern um 1950. Auf Land: Kahn von Aug. Fleischhammer, früher Aken, im Vordergrund: Kahn von F.A. Strohbach, " Königstein " und " Auguste-Selma ". Eigner vom hölzener Finow-Masskahn nicht bekannt. Bild und Notizen aus dem Nachlassarchiv Franz Kirsch, Dortmund.
    Gruß Mittelpoller
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Lauenburg Werft.jpg 
Hits:	318 
Größe:	102,9 KB 
ID:	752020  

  8. #8
    Avatar von Mittelpoller
    Registriert seit
    24.05.2013
    Ort
    Barnim
    Beiträge
    5.790

    Standard Historische Bilder - Elbe

    Hallo zusammen, Schleppkahn " V.E.G.-213 " Baujahr 1885. Eigner: Tetschen Nr. 1037, 613 To. Steuermann war um 1917 Wilh. Köppe/Bitkau. Rechts im Bild, Helmholzruder und Beiboot von " N.D.B.E. - Nr.20 "
    Bild und Notiz aus dem Nachlassarchiv Kapitän Franz Kirsch, Dortmund.
    Gruß Mittelpoller
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	VEG 213.jpg 
Hits:	391 
Größe:	89,6 KB 
ID:	752142  

  9. #9

    Registriert seit
    22.07.2008
    Ort
    Stadtallendorf
    Beiträge
    4.925

    Standard

    Ein Wahnsinnsbild - hier kann man unglaublich viele Details sehen, die Elbekenner, die noch darüber wissen, mal ausführlicher erklären sollten. Die Winde ganz vorne am Kopf deute ich als ein absenkbares Kopfruder für die Leerfahrt.
    Die Kette um den Steven ist wohl zum Schleppen. Vielleicht wurde hier eine kleine Kette durchgezogen und am Auge des Drahtes angeschäkelt, der vom Schleppboot (oder vom Vordermann) kam. Auf der Elbe wurde meines Wissens Schiff an Schiff festgemacht, nicht wie auf dem Rhein jedes Schiff am Schleppboot.

    Der Schiffer hält den Schoorbaum (falls er an der Elbe so genannt wurde) mit seinen Griffen in der Hand. Man die Durchstecköffnungen für die Hölzer (wie auch immer man die nannte?) anstelle der Poller oder Ringe, um den Schoorbaum daran zu befestigen. Durch das linke Loch ist ein Seil gezogen, das den Schoorbaum hält, ob auch die um das Holz geschlungenen Leinen den Schoorbaum halten, weiß ich nicht - ich kann kein Seil sehen, das um den Schoorbaum geschlungen ist. Aber wofür sollte das Seil am durchgesteckten Holz sonst gut sein?

    Sodann gibt es die Ankerwinde und zwei Winden für Drähte. Was hat es damit auf sich - zwei Verholwinden? Was ist mit der nicht vorhandenen Ankerklüse, wo läuft die Kabelkette (Ankerkette) und die Öhringskette (zum Lösen der Flunken im Flußgrund), oder gab es an den Draggen/Sandankern keine Öhringskette.

    Und was ist mit der Kette, die hier seitlich am Schiff zu sehen ist, hinter dem Mann im Nachen (der hieß sicher Flieger oder so etwas)?

    Details über Details! Kenner vor!

    Gernot

  10. #10
    Avatar von Mittelpoller
    Registriert seit
    24.05.2013
    Ort
    Barnim
    Beiträge
    5.790

    Standard

    Hallo Gernot, das sind zwei Trommeln, wodrauf der Lierdraht aufgekurbelt wurde. Lierdrähte waren auf der Schleppschiffahrt sehr wichtig, man brauchte sie zum verhohlen. Der Schoorbaum hieß auch Bundstaken. Auf dem Foto wird er gerade versetzt und ist noch nicht mit den Seilen befestigt, möglich dass der kleine Kahn (Beiboot) und das Helmruder dadurch nicht beschädigt wird und der Abstand zum Ufer vergrößert wurde.. MfG Mittelpoller

Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •