Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 43

Thema: Historische Bilder - Elbe

  1. #11
    Avatar von Willy
    Registriert seit
    23.06.2012
    Ort
    26919 Brake/Unterweser
    Beiträge
    1.762

    Standard

    Hallo Gernot,

    mein Uropa, mein Opa und mein Vater stammen aus Aken/Elbe, leider kann ich keinen mehr befragen. Doch so einiges ist von Vaters Erzählungen.

    Die Nachen wurden "kleiner Kahn genannt, die waren extra so groß, damit konnte man im Notfall ein aufgelaufenen Kahn leichtern konnte.
    Der Schoorbaum ist mit dem Tau gesichert, auf dem Bild geht dieses durch das fünfte Loch in der Verschanzung, der Matrose verdeckt am oberen Ende des Schoorbaum diese Sache.
    Da viel Elbkähne kein Poller an Deck hatten (frühere Holzbauweise) hatten sie in der Verschanzung diese Löcher, durch diese wurden die Rundhölzer gesteckt und wie auf dem Bild zu sehen der Festmacher Draht herum geschlungen. Viel Elbkähne hatten auch keine Ankerklüse, wie auf dem Bild #8 zusehen, liegt dieser vor Anker und die Ankerkette läuft hinter dem Mann in dem "kleinen Kahn" schräg an der Bordwand nach oben und verschwindet durch ein Loch, wo die Ankerkette an Deck sicher befestigt ist, die Elbe war ja nicht so tief.
    Die Öhringkette kommt vom Anker hoch und geht durch das zweite Loch in der Verschanzung, zum Anker lichten wurde diese dann zum Block am kurzen Bugspriet gebracht und der Anker mit der Ankerwinde gehoben.
    Die Kette am Bug ist für den schweren eisernen Schleppblock vorgesehen, mittels des kleinen Davits konnte der Block zur Kette bewegt werden und dort eingehängt werden. Durch diesen Block lief dann beim Schleppzug zu Berg der Schleppdraht, siehe Foto: Kahn mit liegendem Steuerrad.
    Die Spundwand auf dem Bild #8 ist das Ruderblatt von dem Schleppkahn, der davor an Land liegt.

    Die Bilder habe ich aus dem Buch: Aken und die Elbe - vom Heimatmuseum Aken/Elbe

    Gruß Willy
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Vorschiff mit ankerkette.jpg 
Hits:	323 
Größe:	94,3 KB 
ID:	752201   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Schleppzug auf der Elbe.jpg 
Hits:	335 
Größe:	94,1 KB 
ID:	752203   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Schleppblock 1.jpg 
Hits:	319 
Größe:	129,6 KB 
ID:	752202  

  2. #12

    Registriert seit
    22.07.2008
    Ort
    Stadtallendorf
    Beiträge
    4.805

    Standard

    Vielen Dank, Willy, das sind sehr wertvolle Informationen!

    Die Sache mit dem Anker ist pfiffig - wenn die Ankerkette etwas weiter hinten am Schiff befestigt war, brauchte man beim Ankeraufnehmen nicht so viele Meter Kette hochzuleiern, wie wenn der Anker ganz vorne an der Winde hing.

    Der Block: vermutlich machte man das wegen der Steuerbarkeit des Anhangs und man brauchte auch nicht zu fieren, wenn es mal eng um die Ecke ging. - Hatten nicht auch die Weserböcke diesen Block?

    Gernot

  3. #13
    Avatar von Mittelpoller
    Registriert seit
    24.05.2013
    Ort
    Barnim
    Beiträge
    5.808

    Standard

    Auch der Heckanker (Krohnleuchter)war am hinteren Gangbordpoller oder Ankeröse mit dem Draht befestigt. Der Vorteil war, dass der Kahn schneller zum stehen gekommen ist und der "Bremsweg" dadurch viel kürzer war, wichtig im Kanal, da der ganze Schleppzug aufgestoppt werden mußte. Mein Opa mit seinen Breslauer war immer der Letzte im Schleppzug und mußte das oft machen. Gruß Mittelpoller
    Geändert von Mittelpoller (25.01.2019 um 18:30 Uhr)

  4. #14
    Avatar von Willy
    Registriert seit
    23.06.2012
    Ort
    26919 Brake/Unterweser
    Beiträge
    1.762

    Standard

    Die Weserböcke hatten eine fest eingebaute Blockscheibe vorn auf Deck.

    Gruß Willy
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	P1010948.jpg 
Hits:	283 
Größe:	129,2 KB 
ID:	752231  
    Geändert von Willy (25.01.2019 um 18:27 Uhr)

  5. #15
    Avatar von Mittelpoller
    Registriert seit
    24.05.2013
    Ort
    Barnim
    Beiträge
    5.808

    Standard Historische Bilder - Elbe

    Hollo zusammen, Wassermühle auf der Elbe aus dem Jahre 1899, ein historisches Kartenmotiv.Gruß Mittelpoller
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Wassermühle.jpg 
Hits:	260 
Größe:	75,8 KB 
ID:	752255  

  6. #16
    Avatar von Mittelpoller
    Registriert seit
    24.05.2013
    Ort
    Barnim
    Beiträge
    5.808

    Standard Historische Bilder - Elbe

    Hallo Schiffsfreunde, Winter Dez. 1941 in Dessau-Wallwitzhafen. Ich sehe den Eildampfer " Waldersee ", innen liegt ein Schiff der Schlesischen Dampferkompanie Berliner Lloyd (S.D.C.-B.L. 204) und der Finowmaßkahn heißt " Marie ". MfG Mittelpoller :tongue2:
    Bild und Notiz aus dem Nachlassarchiv Kapitän Franz Kirsch, Dortmund.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Dessau 1941.jpg 
Hits:	335 
Größe:	61,1 KB 
ID:	752512  

  7. #17
    Avatar von Willy
    Registriert seit
    23.06.2012
    Ort
    26919 Brake/Unterweser
    Beiträge
    1.762

    Standard Historische Bilder - Elbe

    Hier ein Bild vom selben Standpunkt aufgenommen, rechts an der Mauer SK IDA -IRMA.


    Gruß Willy
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Wallwitzhafen Dessau.jpg 
Hits:	279 
Größe:	71,5 KB 
ID:	752533  

  8. #18
    Avatar von Mittelpoller
    Registriert seit
    24.05.2013
    Ort
    Barnim
    Beiträge
    5.808

    Standard Historische Bilder - Elbe

    An gleicher Stelle. Elbumschlagplatz Dessau-Wallwitzhafen um 1940. V.l.n.r. G.Büchlein, Dessau, Nr. 4. Carl Kreuzfeld, Malz. Carl Conrad, Nienburg/S.
    Max Boldt, Dreisen. MS Frankfurt / SDC-BL. A.Borsdorf,Winkwitz/E.
    Bilder und Notizen aus dem Nachlassarchiv Kapitän Franz Kirsch, Dortmund.
    Gruß Mittelpoller :tongue2:
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Dessau Wallwitzhafen.jpg 
Hits:	214 
Größe:	58,1 KB 
ID:	752629  

  9. #19
    Avatar von Mittelpoller
    Registriert seit
    24.05.2013
    Ort
    Barnim
    Beiträge
    5.808

    Standard Historische Bilder - Elbe

    Trennungsdamm Magdeburg, nicht nur S/K " Liselotte " wird geleichtert. Schwimmkräne im Einsatz. Bild aus dem Nachlassarchiv Kapitän Franz Kirsch, Dortmund.
    Gruß Mittelpoller :tongue2:
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Trennungsdam Magdeb..jpg 
Hits:	231 
Größe:	99,0 KB 
ID:	752924  

  10. #20
    Avatar von Mittelpoller
    Registriert seit
    24.05.2013
    Ort
    Barnim
    Beiträge
    5.808

    Standard Historische Bilder - Elbe

    Ahoi zusammen, zwei Kartenmotive: Die Elbe bei Strehla und Riesa. An der Landungsbrücke der Dampfschiffe (mit Datum 1915). MfG Mittelpoller :tongue2:
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Strela.jpg 
Hits:	254 
Größe:	67,4 KB 
ID:	753555   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Risa.jpg 
Hits:	242 
Größe:	122,8 KB 
ID:	753556  

Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •