Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 26 von 26

Thema: Hilfe erbeten! (Perspektiven nach der Ausbildung)

  1. #21

    Registriert seit
    19.06.2014
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    9

    Standard

    Ich habe mich entschieden, ich mache die Ausbildung zu Ende (sind nur noch wenige Monate) und werde mir einen neuen Beruf suchen.
    Außer es findet sich doch noch eine vernünftige Stelle (Bezahlung / Schichten), wovon ich aber leider nicht ausgehe.

    Grüße an Alle
    Zeno

  2. #22

    Standard

    Mal ein Denkanstoß von der "Landratten-Fraktion" :
    Die Unsitte der Zeitarbeiter ist leider mittlerweile quer durch alle Branchen üblich. Ein paar Beispiele :

    1.) Ein großes Auslieferungslager eines Papiergroßhandels im direkten Kölner Umland. Namen nenne ich bewusst nicht öffentlich. Im eigentlichen Lager sind von über 40 Leuten keine 10 mehr fest angestellt. Der Rest sind Zeitarbeiter.

    2.) Eine große Spedition in Köln. Im Lager arbeiten über 50 Mitarbeiter, nur 12 davon sind keine Zeitarbeiter.

    3.) Ein großes Lager in dem Milch und Milchprodukte komissioniert werden. Ebenfalls in Köln. Nur die Gruppenleiter und Verwaltungskräfte sind fest angestellt. Der Rest ? Zeitarbeiter !

    4.) Große Spedition im Umland von Köln. Der Chef freut sich über jeden alten Fahrer (mit "teurem" Arbeitsvertrag) der aufgibt. Ersetzt werden diese gelernten Berufskraftfahrer durch billige Kräfte die nur noch die Hälfte verdienen. Qualität und Können werden nicht mehr honoriert.

    Du kannst also nicht davon ausgehen das du an Land wirklich bessere Bedingungen vorfinden wirst. Die Zeiten sind allgemein härter geworden. Berufsanfänger trifft es da doppelt hart.

  3. #23

    Standard

    Du bist jung genug wende dich an diese Leute rede mit denen und mach dich dort sebstständig:
    http://www.elv-transport.com/DE/html/project.html
    Das ist die Hauptseite von denen:
    http://www.elv-transport.com/DE/html/index.html

    Schau dir mal die Videos vom Traveler an so leben die Leute da:
    http://www.ms-traveler.nl/?Video_clips

    Ist nur son gedanke von mir man wird zwar kein Milionär da von aber man lebt mit sicherheit ruhiger und länger als anderswo.
    Geändert von Hartmut (26.02.2015 um 09:55 Uhr)
    Mit freundlichen Grüßen
    Hartmut

  4. #24

    Registriert seit
    01.01.2014
    Ort
    aachen
    Beiträge
    369

    Standard

    Soooo schlecht verdient man mit nem Spits noch nicht mal, bei Picaro.nl gab es mal ne deteillierte Aufstellung, mit bezahltem Schiff waren es 50.000€....

    Leider gibt es das politische Risiko dass der franz. Staat die lästigen Penichen los werden will, die Kanäle lässt man vergammeln, wie man in dem Link oben sehen kann. Zudem gibt es ständig neue Vorschriften (Kabinenhöhe, Lärm, Mindestmotorisierung etc.) die den kleinen Schiffen den gar aus machen können (Andrea Nahles gibt's auch anderswo...)

    Grüsse
    Dominik

  5. #25

    Registriert seit
    19.06.2014
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    9

    Standard

    Hmmm, als Berufsanfänger (gerade mal fertig mit der Ausbildung) ist es schon etwas gewagt.
    Weitere Erfahrung zu sammeln und Patente zu machen wäre sicherlich auch sinnvoll.
    Aber ganz herzlichen Dank erstmal, die Idee ist auf jeden Fall mal gut und bedenkenswert!
    Ich werde mich mal informieren.

    Viele Grüße
    Zeno

  6. #26

    Standard

    Schreib mal was dabei rausgekommen ist.
    Mit freundlichen Grüßen
    Hartmut

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •