Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 25 von 25

Thema: Historische Berichte und Dokumente

  1. #21

    Registriert seit
    05.02.2012
    Ort
    32427 Minden
    Beiträge
    2.861

    Standard Alte Rheinkarte

    Hallo Gerhard
    Ich habe eine alte Rheinkarte gefunden da kann sich jeder seine persöhnlichen Ankerplätze aussuchen.
    Das sollte etwa 1958 sein.
    Beste Grüße
    Peter.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	k-0Bild.jpg 
Hits:	225 
Größe:	83,0 KB 
ID:	521459   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	k-1Bild.jpeg 
Hits:	214 
Größe:	94,2 KB 
ID:	521460   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	k-Bild (3).jpg 
Hits:	203 
Größe:	94,1 KB 
ID:	521461   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	k-Bild (5).jpg 
Hits:	193 
Größe:	89,3 KB 
ID:	521462   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	k-Bild (6).jpg 
Hits:	186 
Größe:	96,4 KB 
ID:	521463   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	k-Bild (7).jpg 
Hits:	173 
Größe:	88,7 KB 
ID:	521464   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	k-Bild (8).jpg 
Hits:	168 
Größe:	86,4 KB 
ID:	521465   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	k-Bild (9).jpg 
Hits:	164 
Größe:	90,0 KB 
ID:	521466   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	k-Bild (10).jpg 
Hits:	157 
Größe:	97,3 KB 
ID:	521467   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	k-Bild (11).jpg 
Hits:	157 
Größe:	95,3 KB 
ID:	521468  
    Wo Ich heute nicht hinkomme,fahre Ich morgen dran vorbei!!

  2. #22
    Historische Bilder Avatar von Ernst
    Registriert seit
    26.12.2007
    Ort
    Leutesdorf
    Beiträge
    7.070

    Deutschland Orderstation / Warschauer an der Krausau

    Hallo, der Warscher an der Krausau.
    Fotos aus dem Archiv von L.Siebert

    .....und wo sind die Bilder dazu

    Gruß Gerhard
    hier !

    Gruß Ernst
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Rhein, Pegel und Wahrschau an der Krausau.jpg 
Hits:	201 
Größe:	91,1 KB 
ID:	574094   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Rhein, Pegel und Wahrschau an der Krausau_Sepia.jpg 
Hits:	190 
Größe:	141,2 KB 
ID:	574095  
    Wer glaubt alles zu wissen ist dumm. © by E.Krobbach

  3. #23
    Avatar von Achterpiek
    Registriert seit
    26.09.2014
    Ort
    Herne
    Beiträge
    2.791

    Standard Historische Berichte und Dokumente

    Betr.: #4
    Hallo Willi,
    hier ein Rheinschifferpatent meines Großvaters vom 23.08.1924
    es ist noch ohne Passbild.
    Gruß Herbert !
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Rheinschifferpatent von 1924 meines Opas 001.jpg 
Hits:	168 
Größe:	90,6 KB 
ID:	604411  

  4. #24
    Avatar von Achterpiek
    Registriert seit
    26.09.2014
    Ort
    Herne
    Beiträge
    2.791

    Standard Preußischer Schiffsbrief von 1913

    Preußischer Schiffsbrief

    Blatt 1:

    1. Name, Nummer oder sonstige Wertzeichen,Gattung, Material:
    Name: Albina-Rinklein Mg.No 1743 Breßlauer eiserner Mastkahn ( Schleppkahn ) mit Holzboden
    und tannenen Holz und Bodenstücken und T-Eisen.

    2. Tragfähigkeit, Stärke des Motors:
    Vermessen auf 558 Tonnen Tragfähigkeit laut Eichschein No 1743 der Kgl.
    ( Königlichen ) Schiffseichbehörde in Magdeburg vom 10 Juni 1913.

    3. Zeit und Ort der Erbauung:
    Im Jahre 1913 auf der Werft des Schiffbaumeisters Herrmann Lösche in Derber a/E erbaut.

    4. Heimathafen:
    Derben a/E.


    Blatt 2:

    Name und nähere Bezeichnung der Eigentümer:
    Der Schiffseigner Eduard Stelle und Franz Stelle, beide in Derben a/E. wohnhaft.

    Anteil der Miteigentümer:
    Je 1/2

    Erwerbsgrund:
    haben das Schiff für eigene Rechnung bauen lassen. B.S.R. 873/1. 20. Juni 1913

    Genthin den 20ten Juni 1913


    Blatt 4:

    ( laufende Nummer ) 1 ( Betrag ) 12000 ( Eintragung ) Zwölftausend Mark Darlehen, vom 1. April 1913
    ab mit fünf von Hundert jährlich in vierteljährlichen Raten verzinslich rückzahlbar nach dreimonatliche Kündigung
    für den Privatmann Friedrich Busse in Redekin. Eingetragen am 20.Juni 1913. B.S.R. 873/1
    ( Löschung ) Zu 2: 3500M gelöscht am 21.Februar 1918

    ( laufende Nummer ) 2 ( Betrag ) 3500 ( Eintragung ) dreitausendfünfhundert Mark Darlehen,
    vom 1. April 1913 ab mit fünf vom hundert jährlich in vierteljährlichen Raten
    verzinslich, rückzahlbar nach dreimonatiger Kündigung, für den Privatmann Wilhelm Derbberthin. inDerben a/E.
    Eintragung am 20. Juni 1913. B.S.R. 873/1 ( Löschung ) Zu NO 1: 12000 Mark gelöscht am 23.August 1919.

    MfG Herbert!
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Preußischer Schiffsbrief Seite 4 001.jpg 
Hits:	127 
Größe:	111,0 KB 
ID:	604886   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Preußischer Schiffsbrief Seite 3 001.jpg 
Hits:	118 
Größe:	73,3 KB 
ID:	604885   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Preußischer Schiffsbrief Seite 2 001.jpg 
Hits:	113 
Größe:	96,9 KB 
ID:	604884   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Alter Preußischer Schiffsbrief 1913 001.jpg 
Hits:	116 
Größe:	132,7 KB 
ID:	604883  

  5. #25

    Registriert seit
    30.10.2018
    Ort
    St. Goarshausen
    Beiträge
    284

    Standard

    Hallo,

    aus der Fülle von teils schwergewichtigen Akten kamen die Papiere zur Taufe unseres Erstgeborenen 1963 in Mannheim (Rheinauhafen 2) wieder ans Tageslicht. Pfarrer Jung kam mit dem Kirchenboot JOHANN HINRICH WICHERN auf Seite und so wurde unser Sohn auf wahrlich exquisite Weise im kleinen, ansprechenden Gottesdienstraum durch den außerordentlich netten Schifferpfarrer in die Welt der Christenheit eingeführt.

    Wir hatten das bei unserem vorhergehenden Aufenthalt in Mannheim mit Herrn Jung für die nächste Reise abgesprochen.

    Ob es heute im Binnenschifffahrtbereich noch Taufen auf solchen Kirchenbooten gibt?

    Gruß, Handhaspel.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Evang. Schiffermission Mannheim, a.jpg 
Hits:	48 
Größe:	74,9 KB 
ID:	819994   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Evang. Schiffermission Mannheim, b.jpg 
Hits:	41 
Größe:	94,7 KB 
ID:	819995   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Evang. Schiffermission Mannheim, c.jpg 
Hits:	44 
Größe:	60,6 KB 
ID:	819996  
    Geändert von Handhaspel (22.05.2020 um 16:56 Uhr)

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •