Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Stillleben mit Schwenkbaum

  1. #1
    Im ewigen Hafen
    Registriert seit
    06.12.2011
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    1.545

    Lächeln Stillleben mit Schwenkbaum

    Im Hafen Braunschweig liegt er nun.
    Der Schwenkbaum, keiner braucht ihn mehr. Dabei war er mal ein unverzichtbares Teil der Schiffsausrüstung.
    Gruß Pegasus
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Schwenkbaum (1).jpg 
Hits:	302 
Größe:	86,9 KB 
ID:	465697   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Schwenkbaum (2).jpg 
Hits:	259 
Größe:	84,3 KB 
ID:	465698  

  2. #2

    Registriert seit
    20.09.2008
    Ort
    im Allgäu an der A 96
    Beiträge
    1.090

    Standard

    Hallo zusammen,
    da kommen Erinnerungen hoch von nassen Fuessen und feuchten Hosenbeinen und von Gelaechter der Zuschauer

    freundlich gruesst der schappes
    (Schiffermasten gibt es viele, aber dem Schwenkbaum hat wohl noch niemand ein Denkmal gesetzt)
    Wer nicht vom Weg abkommt - bleibt auf der Strecke

  3. #3
    Avatar von Mittelpoller
    Registriert seit
    24.05.2013
    Ort
    Barnim
    Beiträge
    5.777

    Standard

    Hallo, der Schwenkbaum sieht aus als wen er in der Böschung festgesteckt hat, ein bischen geknickt. Zum baden war der Schwenkbaum ideal, rausschwenken und fallenlassen, mords Gaudi als Kinder. Aber in der Lehre war das oft ein "mist Ding", an der Böschung mit den Draht raus, Auge über den Poller und zurück ( gedacht ) Schwenkbaum war schon an Bord und Vater am toben und oft die Finger geklemmt. Gut das die Übernachtungsstellen Spundwand haben und der Schwenkbaum nicht mehr zur Ausrüstung gehört, es hat viele Unfälle gegeben. MfG Mittelpoller

  4. #4
    Super-Moderator Avatar von Joana
    Registriert seit
    11.01.2011
    Ort
    Dachau
    Beiträge
    9.543

    Standard

    Hallo,

    es gibt noch immer genug Liegestellen, wo man mit dem Schwenkbaum raus muß
    und viele Schiffe haben auch noch einen Schwenkbaum. Er hat noch nicht ausgedient.
    Leider sind da oft auch im Sommer mannshohe Brennesseln

    Grüße Joana

  5. #5
    Administrator Avatar von Gerhard
    Registriert seit
    01.03.2008
    Ort
    Erlenbach
    Beiträge
    7.718

    Standard

    Zitat Zitat von Joana Beitrag anzeigen
    Hallo,

    .............auch im Sommer mannshohe Brennesseln

    Grüße Joana
    Hallo
    heißt das nicht im Zuge der Gleichberechtigung frauengroße Brennnesseln

    Gruß Gerhard
    Unterstützung für das Forum

    Hier geht´s lang

  6. #6

    Registriert seit
    22.07.2008
    Ort
    Stadtallendorf
    Beiträge
    4.925

    Standard

    Ich habe mal die Theorie gehört, die Schwenkbäume seien von den Eilgüterbooten erfunden worden, weil die zum einen flink überall festmachen mußten und zum anderen durch ihr Ladegeschirr auf die Idee gebracht worden seien. Vielleicht ist da was dran und man muß es so sehen, daß die anfangs das Ladegeschirr benutzt haben, um Leute rasch an Land zu bringen und festzumachen.

    Es sind nicht nur die Autokräne, die den Schwenkbaum von vielen Schiffen verbannt haben. Die heute schneller fahrenden Schiffe, die Kommunikationsmöglichkeiten mit Handy und Computer, aber auch die Kühlschränke an Bord und nicht zuletzt die Spundwände, die überall zugenommen haben - all das führt dazu, daß man die Schwenkbäume kaum noch braucht und nicht mehr haben will.

    Gernot

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •