Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Bremerhaven - Alter und Neuer Hafen

  1. #1
    Avatar von Hein Mück
    Registriert seit
    21.03.2012
    Ort
    Bremerhaven
    Beiträge
    2.873

    Deutschland Bremerhaven - Alter und Neuer Hafen

    Moin,

    der Alte Hafen in Bremerhaven ist die Keimzelle der Stadt Bremerhaven. Mit seinem Bau wurde 1827 begonnen. Im September 1830 lief das amerikanische Segelschiff DRAPER als erstes Überseeschiff ein.

    Die Kapazitäten des Alten Hafens waren nach wenigen Jahren erschöpft. Deshalb wurde in den Jahren 1847 bis 1852 der Neue Hafen angelegt.

    Die Luftaufnahme vom 01.10.2011 zeigt eine Gesamtsicht auf die beiden Hafenbecken.

    Tschüss
    Hein Mück
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	BHV-Mitte adL 20111001 _1.jpg 
Hits:	89 
Größe:	104,8 KB 
ID:	525400  

  2. #2
    Avatar von Hein Mück
    Registriert seit
    21.03.2012
    Ort
    Bremerhaven
    Beiträge
    2.873

    Deutschland Bremerhaven - Alter Hafen

    Moin,

    der in den Jahren 1827 bis 1830 angelegte Hafen, heute Alter Hafen genannt, konnte von der Geestemündung über eine Kammerschleuse angelaufen werden. Diese Schleuse wurde 1926 geschlossen und 1933 zugeschüttet. Etwa hier steht heute der Richtfunkturm des WSA Bremerhaven.
    In den Jahren 1926 bis 1928 wurde ein Verbindungskanal zum Neuen Hafen angelegt, der von zwei Klappbrücken überspannt ist.

    Das Hafenbecken war ursprünglich 750 m lang, 57,5 m breit und 5,25 m tief. 1862 wurde er um das Doppelte verbreitert. Nach dem Umzug der Trawlerflotte in den Fischereihafen ließ die Bedeutung des Alten Hafens nach. Er wurde mehrfach verkleinert - zuletzt 1975 auf der Ostseite für den Bau des Columbus-Centers. Dafür wurde auf der Westseite eine Erweiterung für den Museumshafen des Deutschen Schiffahrtsmuseums vorgenommen. Die markante Holländerbrücke wurde 1977/78 errichtet.

    Die Luftaufnahmen des Alten Hafens und der ehemaligen Zufahrt stammen vom 01.10.2011.
    Bild 1 zeigt den Alten Hafen mit dem Museumshafen und dem Deutschen Schiffahrtsmuseum unterhalb und den Hochhäusern des Columbus-Centers oberhalb des Hafenbeckens.
    Bild 2 zeigt einen Teil des Alten Hafen und links neben dem Klimahaus 8° Ost den Verbindungskanal zum Neuen Hafen mit den Klappbrücken.
    Bild 3 zeigt die ehemalige Zufahrt von der Geeste zum Alten Hafen. Etwa dort, wo der Richtfunkturm steht, war früher die Kammerschleuse.

    Tschüss
    Hein Mück
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Alter Hafen adL 20111001.jpg 
Hits:	74 
Größe:	138,7 KB 
ID:	525412   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Havenwelten adL 20111001 _2.jpg 
Hits:	82 
Größe:	142,0 KB 
ID:	525413   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Geestemündung adL 20111001 _2.jpg 
Hits:	94 
Größe:	136,0 KB 
ID:	525414  

  3. #3
    Avatar von Hein Mück
    Registriert seit
    21.03.2012
    Ort
    Bremerhaven
    Beiträge
    2.873

    Deutschland Bremerhaven - Neuer Hafen

    Moin,

    der Neue Hafen entstand 1847 bis 1852 mit einer Länge von 480 m und einer Breite von 90 m. Bis 1871 wurde er in mehreren Stufen verlängert und verbreitert. Heute ist er ca. 830 m lang.

    Die Zufahrt zum Neuen Hafen erfolgte zunächst über eine Dockschleuse mit einer Durchfahrtsbreite von 22 m, um den Raddampfern die Zufahrt zu ermöglichen. Die Schleuse wurde 1937 geschlossen und die Zufahrt 1944 zugeschüttet. Bereits 1928/29 war eine Verbindung zum 1876 fertiggestellten Kaiserhafen I hergestellt worden, über die nun die Zufahrt zum Neuen und zum Alten Hafen erfolgte.
    Im Jahr 2005 wurde eine 50 m lange und 14 m breite Kammerschleuse eröffnet, die an der Stelle der ursprünglichen Dockschleuse gebaut wurde. Diese Schleuse zum Neuen Hafen wird auch Sportbootschleuse genannt.

    Der Norddeutsche Lloyd legte an der Westseite ein Trockendock an, das 1881 auf 140 m Länge vergrößert wurde. Die gut erhaltenen Umfassungsmauern sind noch heute sichtbar.

    Die Luftaufnahmen stammen vom 01.10.2011.
    Bild 1 zeigt den Neuen Hafen mit der Sportbootschleuse in der Mitte. Südlich des Vorhafens ist die Seebäderkaje mit dem Unterfeuer Bremerhaven beim Zoo am Meer zu sehen. Nördlich des Vorhafens ist die Schlepperpier und das Oberfeuer Bremerhaven (Simon-Loschen-Turm) zu erkennen. Oberhalb der Sportbootmarina ist die Verbindung zum Kaiserhafen I zu sehen.
    Bild 2 zeigt den Neuen Hafen von der Sportbootschleuse bis zur Verbindung zum Kaiserhafen I.

    Tschüss
    Hein Mück
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Neuer Hafen adL 20111001 _1.jpg 
Hits:	83 
Größe:	122,6 KB 
ID:	525416   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Neuer Hafen adL 20111001 _2.jpg 
Hits:	71 
Größe:	118,9 KB 
ID:	525417  

  4. #4
    Avatar von Hein Mück
    Registriert seit
    21.03.2012
    Ort
    Bremerhaven
    Beiträge
    2.873

    Deutschland Bremerhaven - Neuer Hafen

    Moin,

    auf der Ostseite des Neuen Hafens in Bremerhaven haben inzwischen einige Traditionsschiffe und Nachbauten ihren Liegeplatz.
    Bild 1: SCHULSCHIFF DEUTSCHLAND und Kogge-Nachbau UBENA VON BREMEN.
    Bild 2 v.l.n.r.: Kogge-Nachbau UBENA VON BREMEN, Hafenarzt-Barkasse QUARANTÄNE, Dampfeisbrecher WAL und Dampf-Bereisungsschiff WELLE.

    Tschüss
    Hein Mück
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Schulschiff Deutschland 20210826 BHV NH _1.jpg 
Hits:	37 
Größe:	729,2 KB 
ID:	879068   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Traditionsschiffe 20210826 BHV NH.jpg 
Hits:	38 
Größe:	703,6 KB 
ID:	879069  

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •