Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Württemberg - SRSD - SD 7-403

  1. #1

    Deutschland Württemberg - SRSD - SD 7-403

    Hier in Magdeburg gibt es ein kleines Binnenschifffahrtsmuseum im alten Radschlepper Württemberg.

    Ich war vor einigen Jahren mal da und drin, interessant :-)

    http://www.sd-wuerttemberg.de/

  2. #2

    Standard Seitenrad-Dampfschlepper Württemberg

    Hallöchen, und hier gleich passend zum Thema den Schiffsverlauf.

    Seitenradschlepper Württemberg

    gebaut 1909 auf der Werft Sachsenberg Rosslau unter der Bau-Nr.: 610
    Ersteigner war die Elbschiffahrtsgesellschaft in Dresden

    Nach Kriegsende verblieb der SD-Württemberg in der sowjetischen Zone und wurde ab 1947 zur Generaldirektion Schiffahrt (GDS) - Dresden unter der Pass-Nummer 1-021 eingegliedert.
    ab 1949 in der DDR fahrend für die DSU mit der Zusatzkennung DSU 034
    ab 1952 zum DSU-Flottenbereich magdeburg verlegt.
    ab 1957 bei beim VEB Binnenreederei Berlin mit der Pass-Nr.: SD 7-403
    (SD = Seitenradschlepper / 7 = Maschinenleistung / 403 - lfd.Nr.)
    Im April 1974 wurde dieser Schleppdampfer als letzter betriebsfähiger Seitenradschlepper der Binnenreederei außer Dienst gestellt und anschließend im Oktober 1975 in Magdeburg auf Land gelegt - somit immer noch erhalten.

    Schiffsdaten:
    L: 65,80m / B: über Schiff: 7,30 - über Radkästen 15,17m / Tfg: 1,47m
    Dampfmaschine mit 750 PSi bis 1958, dann wurde die Kesselleistung auf 700 PSi herabgesetzt

    Grüße UGI
    Ostdeutsche Binnenflotte -Totgesagte - leben länger !!

  3. #3

    Standard

    Der Unterschied ist: Die Dresdner haben die grösste und älteste Raddampferflotte der Welt und es sind alles Passagierboote.
    Die Württemberg in Magdeburg ist/war dagegen ein Schleppboot.

    http://www.saechsische-dampfschiffah...dampfer,3.html

  4. #4

    Standard Seitenrad-Dampfer / einmal Arbeit und einmal zur Erholung

    Hallo,
    das hat der Horst vollkommen korrekt erklärt.
    Es gab Seitenrad-Schleppdampfer die ausschließlich im Schleppzugebtrieb von Lastkähnen (Schleppkähnen) im Einsatz waren.
    Die andere Variante, diente der Erholung und zur Freude der Passagiere.

    Hier mal der Unterschied bildlich dargestellt, dann wird die Sachlage sicherlich eindeutig sichtbar.
    So dicht kann halt Arbeit und Freude beieinanderliegen.

    Gruß UGI
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	P-212-meissen.JPG 
Hits:	144 
Größe:	73,5 KB 
ID:	571607   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	sd-würtemberg.JPG 
Hits:	157 
Größe:	23,3 KB 
ID:	571608  
    Ostdeutsche Binnenflotte -Totgesagte - leben länger !!

  5. #5

    Deutschland MAGDEBURG

    In Magdeburg wird das die MAGDEBURG zur Zeit renoviert. Foto vom 22. Juli 2015.
    Bin mir natürlich nicht sicher, ob das Schiff in diese Rubrik gehört. Fand aber sonst nichts !

    Foto: Kpt. Willi Breuer
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Magdeburg.jpg 
Hits:	208 
Größe:	97,2 KB 
ID:	553252  

  6. #6

    Standard

    Moin zusammen,

    bei dem Restaurationsobjekt dürfte es sich um den Seitenrad-Dampfer "Württemberg" handeln.

    Gruß Achim

  7. #7

    DDR Württemberg - SRSD - SD 7-403

    genau richtig erkannt lieber Bomätscher 60,
    der auf land liegende SRD - Württemberg hat einen neuen "Betreiber" der sich wirklich intensiv um das Schiff kümmern will / und da es ggw. auch ein paar Gelder von der Stadt und dem Land gibt, bekommt das Schiff eine komplette Rostschutzgrundierung !! - so weit so gut, allerdings wird sich nach den mir bekannten Plänen anschließend eine grundlegende Wende eintreten ...

    Das Schiff soll anschließend die Farbgebung in den Originalfarben des Baujahres 1909 bei der Deutsch Böhmischen Elbschifffahrtsgesellschaft Dresden bekommen - dazu wurden umfangreiche Recherchen über die Farbgebung eingezogen (Farbaufnahmen waren damals selten ...) - ob man / bzw. die Touristen sich damit aber anfreunden können, bleibt abzuwarten ....

    Ein ähnlich gelagerter Versuch beim Raddampfer "RIESA" in Oderberg scheiterte kläglich ... keiner konnte sich damals damit anfreunden !!
    Gruß UGI
    Ostdeutsche Binnenflotte -Totgesagte - leben länger !!

  8. #8

    Standard

    Hallo Kollegen,

    tut mir leid aber Kpt. Breuer hat mir das Bild mit dem Text ""MAGDEBURG" so zugesendet !
    Ich persönlich bin auf der Elbe völlig unkundig !!
    (Kpt. Willi Breuer war langjähriger Kpt. am DDSG FGS "PRINZ EUGEN" im Wachauverkehr.

    LG

    -Otto-.

  9. #9

    Standard

    Nobody ist perfekt ... immerhin liegt das Schiff in Magdeburg auf land, daher sicherlich diese Angabe (versehentlich als Schiffsname)

    Beste Grüße UGI
    Ostdeutsche Binnenflotte -Totgesagte - leben länger !!

  10. #10

    Standard

    ... und hier noch mal der Link zum Thema als aktives Schiff "Württemberg" mit den in der DDR durch die DSRK erfassten Daten
    (dann haben wir alle Daten im Zusammenhang hier im Thema vertreten)
    Ostdeutsche Binnenflotte -Totgesagte - leben länger !!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •