Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Thema: Schiffe der R.M.D. AG München

  1. #1
    Moderator Avatar von McRonalds
    Registriert seit
    31.07.2007
    Ort
    Oberfranken/West
    Beiträge
    11.312

    Standard Schiffe der R.M.D. AG München

    Hallo Binnenschifffreunde,

    ich hätte mal eine Bitte an unsere IVR Datenbank-Besitzer; ich interessiere mich für die Schiffe der R.M.D. AG München (also Rhein-Main-Donau AG, das war die Fa. die für den Kanalbau verantwortlich war). Die besaßen von ca. 1921 bis in die späten 60er Jahre einen eigenen Fuhrpark - da es keine Reederei oder Schiff(f)ahrtsunternehmen im eigentlichen Sinn war kriegt man nur schwer Informationen über die Schiffe. Aber vielleicht werfen eure Datenbanken etwas dazu aus.

    Als kleine Hilfestellung habe ich hier die R.M.D. Schiffe, die ich kenne, bzw. von denen ich mit hoher Wahrscheinlichkeit vermute dass sie mal ihnen gehört haben. Typisch für die R.M.D. war dass sie zustätzlich zum Schiffsnamen noch mit einem Kürzel (R.M.D. 1, R.M.D. 2, u.s.w.) ausgestattet waren:

    CASPAR DANTSCHER NR. 17
    FRANKENWARTE (Nr. unbekannt - Schande! Wo ich das Schiff so lange kenne und so oft getroffen habe)
    GUTE HOFFNUNG NR. 12
    HERMANN KRENZER NR. 2
    KARLSTADT NR. 4
    RMD AG NR. 6
    RMD AG NR. 7
    MOLCH (Nr. unbekannt)
    KRÄUTLSTEIN (Nr. unbekannt)

    Soweit ich weiss war auch die letzte Harrbacher Fähre ein Fahrzeug der R.M.D. AG - und einen Dampfkran (Name entfallen) gab's auch einen.

    Fast alle Schiffe wanderten übrigens früher oder später zum WSA, manche fahren heute noch...

    Gruß - Ronald;-)

  2. #2

    Registriert seit
    17.01.2012
    Ort
    Region Hannover
    Beiträge
    7

    Standard

    Moin, die Caspar Dantscher heisst heute "Senator " und liegt in Berlin, seit 1981 eingesetzt im Wasserbau und pausiert jetzt

  3. #3
    Avatar von Hummel-Ruthof
    Registriert seit
    27.02.2012
    Ort
    Badenweiler
    Beiträge
    196

    Standard

    Ruthof lieferte 1928 den Dampf-Eisbrecher "Hacklstein" an die R.M.D. AG (Baunr. 941). Ein Jahr davor einen Ponton mit den Abmessungen 13x8x1,2m (Baunr. 903).
    Gruß aus Badenweiler
    A. Hummel

  4. #4
    Moderator Avatar von McRonalds
    Registriert seit
    31.07.2007
    Ort
    Oberfranken/West
    Beiträge
    11.312

    Standard

    Ich kann hier leider nichts editieren, darum noch mal eine aktualisierte Liste der mir bekannten Schiffe bislang:

    CASPAR DANTSCHER NR. 17
    FRANKENWARTE (Nr. unbekannt)
    GUTE HOFFNUNG NR. 12
    HERMANN KRENZER NR. 2 (angeblich gab es noch ein Schwesterschiff namens A. HINTERLEITNER?!)
    RMD AG NR. 6
    RMD AG NR. 7
    RMD AG NR. 5 (offensichtlich ein Schwesterschiff vom KARLSTADT?!)
    KARLSTADT NR. 4
    MOLCH (Nr. unbekannt)
    KRÄUTLSTEIN (Nr. unbekannt)
    HACKLSTEIN (Nr. unbekannt)

    Soweit ich weiss war auch die letzte HARRBACHER FÄHRE ein Fahrzeug der R.M.D. AG - und einen DAMPFKRAN (Name entfallen) gab's auch einen.

    Ich habe auch mal gehört dass die heutige Fischbar KREBS in Würzburg früher mal der R.M.D. AG gehört hat.

    Und wie wir jetzt wissen auch der ALFONS GOPPEL vom Ammersee.

  5. #5
    Avatar von Cuxi
    Registriert seit
    17.04.2010
    Ort
    Cuxhaven
    Beiträge
    3.871

    Standard Schiffe der R.M.D. AG München

    Moin, mopin;
    laut GL-Register 1928 und 1930 gehörte auch der Eisbrecher Kachlet, HO Passau, zur R.M.D. AG München
    MfG
    Helmut
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Kachlet - GL 1930.jpg 
Hits:	24 
Größe:	53,1 KB 
ID:	916802  

  6. #6
    Moderator Avatar von Muranfan
    Registriert seit
    09.06.2011
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.662

    Standard

    Hallo Ronald,

    auch für mich ein sehr interessantes Thema!

    Neben dem von Cuxi bereits erwähnten Eisbrecher Kachlet kann ich noch ergänzen:

    Der RMD gehörten 2 Dampfbagger, Baujahr 1927, später an die Ämter Regensburg und Passau als Sg. 9 und Sg. 10 (Sg. = Schwimmgreifer). Ob diese Bezeichnungen schon bei der RMD vorkamen ist derzeit noch unbekannt.


    Außerdem hatte die RMD in Passau ein Motorboot Dantscher (180 PS) sowie mehrere Plätten.


    Grüße von der Donau,
    Muranfan

  7. #7
    Moderator Avatar von McRonalds
    Registriert seit
    31.07.2007
    Ort
    Oberfranken/West
    Beiträge
    11.312

    Standard

    Zitat Zitat von Muranfan Beitrag anzeigen
    Der RMD gehörten 2 Dampfbagger, Baujahr 1927, später an die Ämter Regensburg und Passau als Sg. 9 und Sg. 10 (Sg. = Schwimmgreifer). Ob diese Bezeichnungen schon bei der RMD vorkamen ist derzeit noch unbekannt.
    @Rolf; das könnte einer dieser Kräne sein, die Heidi mal eingestellt hat, aber leider keine weiterführenden Infos dazu liefern konnte...

  8. #8
    Moderator Avatar von McRonalds
    Registriert seit
    31.07.2007
    Ort
    Oberfranken/West
    Beiträge
    11.312

    Standard

    Zitat Zitat von Muranfan Beitrag anzeigen
    Sg. 9 und Sg. 10 (Sg. = Schwimmgreifer). Ob diese Bezeichnungen schon bei der RMD vorkamen ist derzeit noch unbekannt.
    ...na, immerhin in meinem RMD AG Nummern sind sie noch nicht vertreten...;-)

  9. #9
    Moderator Avatar von Muranfan
    Registriert seit
    09.06.2011
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.662

    Standard

    @Ronald:

    Die RMD beschaffte zum Ausbau der Wasserstraße (inkl. Bau der Staustufen) Wasserfahrzeuge an Main und Donau, das interessante Foto in #7 dürfte vom Main sein.

    Die beiden baugleichen Dampfbagger an der Donau waren anders, siehe die Aufnahme von Regierungsbaurat Hugo Walter 1939 bei Bogen.


    Weitere Ergänzung:
    Die 3 für die Staustufe Kachlet beschafften Eisbrecher KACHLET, HACKLSTEIN und HÖNIGSTEIN (der fehlt noch in obigen Listen) sind ebenfalls von der RMD beschafft worden.

    Grüße
    Muranfan
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Schwimmgreifer RMD   Hugo Walter  III 33  1939.jpg 
Hits:	62 
Größe:	320,1 KB 
ID:	916941  
    Sämtliche hochgeladenen Fotos / Bilder bleiben mein Eigentum und sind urheberrechtlich geschützt.

  10. #10
    Moderator Avatar von McRonalds
    Registriert seit
    31.07.2007
    Ort
    Oberfranken/West
    Beiträge
    11.312

    Standard

    Zitat Zitat von Muranfan Beitrag anzeigen
    ...das interessante Foto in #7 dürfte vom Main sein...
    ...über die Location habe ich mir auch schon Gedanken gemacht, bin aber noch nicht auf die Lösung gekommen. Irgendwie kommt mir der Ponton bekannt vor - ich glaube der fand später in anderer Form beim WSA Verwendung, wenn ich nur wüsste wo. Lauer Rätsel...

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •