Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Ludwigskanal in Bayern: Neue Schleusentore

  1. #1

    Registriert seit
    25.11.2014
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    1

    Deutschland Ludwigskanal in Bayern: Neue Schleusentore

    Hallo,

    heute habe ich aktuelle Informationen zu einem historischen Binnenschiffer-Thema:
    Die Schleuse 26 des Ludwig-Donau-Main-Kanals in Mühlhausen (Landkreis Neumarkt in der Oberpfalz) hat Anfang Dezember 2015 nagelneue Tore bekommen. Der Freistaat Bayern bzw. das Wasserwirtschaftsamt Regensburg (good guys!) hat 320.000 Euro in die Sanierung der historischen Schleuse investiert.
    Hier mein exklusives Video vom Einbau der Schleusentore:
    https://www.youtube.com/watch?v=3w_9WP98T58

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Wolf-Dietrich Nahr
    Regensburg
    verlag-nahr@buschreiter.de
    Geändert von Heidi Franz (21.12.2015 um 02:07 Uhr) Grund: Beiträge ins richtige Thema verschoben

  2. #2
    Avatar von Hafenspion
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Tegernheim
    Beiträge
    1.118

    Standard

    Herzlichen Glückwunsch zu dieser Renovierung!
    Das ist eine tolle Weihnachtsüberraschung des Freistaates Bayern und des WWAs Regensburg.
    Schön, daß Geld in ein so historisches Bauwerk investiert wurde.

    MfG Hannes

  3. #3

    Registriert seit
    22.07.2008
    Ort
    Stadtallendorf
    Beiträge
    4.924

    Standard

    Wenn man in den 1960er und 1970er Jahren nicht alles Alte blind kaputtgemacht hätte, könnte der Ludwigskanal heute ein Sportbootparadies sein. Schön, daß man das Vorhandene wenigstens erhält - auch das ist Denkmalschutz.

    Bisher wußte ich nur von der Schleuse Dorlar, also der obersten Lahnschleuse zwischen Gießen und Wetzlar, daß man Holztore wiederhergestellt hat, Weihersdorf (etwas weiter südlich treffen der alte und der heutige Kanal wieder zusammen) ist nun das zweite Beispiel. Bestimmt gibt es aber noch weitere solcher nachgebauten Holztore.

    Mich würde mal interessieren, wie es mit der Haltbarkeit und den Herstellungs- und Wartungskosten im Vergleich zwischen Holz- und Eisentoren aussieht!

    Die neuen Tore in Weihershausen haben Schützen zur Wasserregulierung und einen permanenten Überlauf, das kann man dem Video entnehmen. Ob sie auch zum Öffnen und Schließen gedacht sind und ob man dort auf einem Kanalstück fahren (paddeln) kann, weiß ich nicht.

    Gernot

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •