Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Hainburg - GMS -

Baum-Darstellung

Vorheriger Beitrag Vorheriger Beitrag   Nächster Beitrag Nächster Beitrag
  1. #1

    Österreich Hainburg - GMS -

    Schiffsdaten

    Name: Hainburg
    Ex-Name: Uebigau
    gemeldet in: Wien DDSG
    Nationalität:

    Länge: 60 m
    Breite: 8,1 m
    Tiefgang: 1,50 m
    Tonnage: 380 t

    Maschinenleistung: 2 x 140 PS, ab 1939: 2x 220 PS
    Maschinen-Hersteller: Bolinder Glühkopfmotor, ab 1939: Deutz 6 Zyl. 4-Takt Diesel

    Baujahr: 1912
    erbaut in:
    Bauwerft: Uebigau Regensburg
    Baunummer: 1107

    1971 verkauft

    Verlauf:
    Bis 1939 war das GMS bei der Süddeutschen in Fahrt, nach Ankauf 1939 von der DDSG erfolgte eine Neumotorisierung auf DEUTZ.
    Bis 1969 bei der DDSG in Fahrt. Die Tonnage war sehr gering, das Schiff hatte ja relativ große Aufbauten und nur drei kleine Ladeluken, die dritte war zwischen Kommando und Motorenraum.
    Schwesterschiffe: ENGERAU ex Bolinder (1943 an die Seetransport übergeben) und THEBEN ex Linz (1945 an Russische Donauschiffahrt)

    Bild 1 : HAINBURG am 28. Okt. 1969 in Passau Kachlet zu Tal
    Bild 2: HAINBURG in Wien zu Tal etwa um 1965

    mfG

    -Otto-
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Scannen0005.jpg 
Hits:	291 
Größe:	182,6 KB 
ID:	605466   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2) HAINBURG.jpg 
Hits:	263 
Größe:	49,7 KB 
ID:	605467  
    Geändert von Joana (13.05.2021 um 16:15 Uhr) Grund: Baunummer ergänzt

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •