Seite 1 von 6 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 56

Thema: Rolf - GMS - 04400080

  1. #1

    Deutschland ROLF -GMS-

    Hallo
    Hier kam das GMS "ROLF" auf den Main bei Dettelbach zu Berg.

    Schiffsdaten

    Name: Rolf
    gemeldet in: Eberbach
    Nationalität:
    Europa-Nr.: 04400080
    MMSI-Nr.: 211463580
    Rufzeichen: DA4768

    Länge: 79,98 m
    Breite: 8,20 m
    Tiefgang: 2,39 m
    Tonnage: 995 t, später: 975 t

    Maschinenleistung: 620 PS
    Maschinen-Hersteller: Deutz

    Baujahr: 1926
    erbaut in:
    Bauwerft: De Groot & van Vliet in Slikkerveer
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	ROLF a.jpg 
Hits:	428 
Größe:	185,3 KB 
ID:	26055   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	ROLF b.jpg 
Hits:	416 
Größe:	65,1 KB 
ID:	26056  
    Geändert von Joana (15.12.2019 um 16:20 Uhr) Grund: Tonnage aus #54 aktualisiert
    mfg claudius2
    Wenn die Sonne bei uns untergeht, geht sie anderswo gerade wieder auf

  2. #2

    Standard

    Der hatte mal vor etlichen jahren geschleppt mit dem MS JÜRGEN, der auch als einzelfahrer im Neckar unterwegs war

  3. #3

    Standard Nicht ganz richtig

    Hallo Michael,
    der hat nicht geschleppt, sondern geschoben!

    Gruß,
    Stefan

  4. #4
    Avatar von Jürgen F.
    Registriert seit
    07.12.2008
    Ort
    Riesenbeck DEKkm 105.2
    Beiträge
    9.487

    Standard

    Am 01.04.09 zu Tal in Dörenthe
    Gruß Jürgen F.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Rolf Eberbach.jpg 
Hits:	231 
Größe:	79,2 KB 
ID:	28716   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Rolf Heck.jpg 
Hits:	275 
Größe:	95,5 KB 
ID:	28717   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Rolf im DEK.jpg 
Hits:	220 
Größe:	99,6 KB 
ID:	28718   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Rolf.jpg 
Hits:	191 
Größe:	92,8 KB 
ID:	28719  
    Wer nicht ans Ruder darf, der wird auch das Fahren nicht lernen


    http://juergens-schiffsbilder.jimdo.com/

  5. #5

    Deutschland ROLF -SGMS-

    Hallo
    In meinen Archiv habe ich ein Foto vom SGMS "ROLF" und selbstfahrenden SL "JÜRGEN" auf Talfahrt in Nijmegen gefunden.Das Bild ist etwa Ende der 70er Jahre aufgenommen.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	RALF-JÜRGEN.jpg 
Hits:	544 
Größe:	147,4 KB 
ID:	35840  
    Geändert von claudius2 (12.05.2009 um 02:32 Uhr)
    mfg claudius2
    Wenn die Sonne bei uns untergeht, geht sie anderswo gerade wieder auf

  6. #6
    Dolmetscher und Übersetzer für Englisch Avatar von Cantor
    Registriert seit
    23.09.2008
    Ort
    Nähe Hanau am Main
    Beiträge
    1.028

    Standard

    Hallo Klaus

    eigentlich ist "selbstfahrender SL" selbstsprechend. Man kann sich ein Bild machen, was der SL kann. Und im Bild sieht man es am Steuerhaus, viel kleiner als beim Rolf, aber immerhin vorhanden. Aber wie muss man sich das vorstellen, ist der SL mit einem Hilfsmotor ausgestattet? Nur fürs Versetzen im Hafen aus eigener Kraft? Ich habe mal einen
    SL gesehen, der mit dem Bugstrahl seine Runden drehte, zum Zeitvertreib von Schiffsjungen. War schon erstaunlich. Wie ist es hier beim Jürgen?

    Gruß Eberhard

  7. #7
    Avatar von Helmut
    Registriert seit
    28.06.2008
    Ort
    Edingen-Neckarhausen
    Beiträge
    1.013

    Standard

    Der Jürgen fuhr mit einem Schottelantrieb und hatte genug PS um alleine den Neckar hoch zu fahren. Nur wenn das Wasser etwas zog (nach starkem Regen) fuhr MS Rolf schon mal voraus und gab Vorspann bis zur nächsten Schleuse.
    Grüße vom Neckar
    Helmut

  8. #8

    Registriert seit
    22.07.2008
    Ort
    Stadtallendorf
    Beiträge
    4.924

    Standard

    In dem Neckarbuch von Helmut Betz: Historisches vom Strom, Bd. V (Duisburg 1989), sind sowohl der Rolf (S. 66), als auch der Schubleichter Jürgen (S. 65) abgebildet. Mehr noch: auch der Neckarschlepper Star des Partikuliers Emmig aus Eberbach ist zu sehen (S. 57).

    All das paßt wie folgt zusammen: der Partikulier Emmig schleppte zunächst mit dem Star auf dem Neckar, der übrigens ein ehemaliges Torpedofangboot der Marine gewesen war. Der ursprünglich eingebaute MWM mit 250 PS wurde irgendwann durch eine 280 PS Mercedes-Maschine ersetzt, womit der Star dann der stärkste der schwächlichen „Behelfsschlepper“ auf dem Neckar war.

    Diese 280 PS-Maschine kam dann 1969 in den neuen Schubleichter Jürgen. Emmig hatte den 1927 für einen anderen Neckar-Partikulier in den Niederlanden (in Bolnes) mit RHK-Maßen gebauten Schleppkahn ein Jahr zuvor übernommen und verwirklichte damit eine findige Idee. Auf dem Neckar ließ er den Jürgen mit eigener Kraft vorwegfahren und fuhr mit dem Rolf (1926 in den Niederlanden als Schleppkahn "Konrad Erna" für den Partikulier Kissel in Niederwalluf mit Dortmunder Maßen gebaut) hinterher. Ebenso wurde es auf den Kanälen gemacht: der Jürgen wurde immer zuerst beladen und dann geschoben, wenn er später vom Rolf eingeholt wurde.

    Auf dem Rhein war der Jürgen alleine mit den 280 PS zu berg etwas schwach – hier wurde mit dem Jürgen hintendran geschoben. Bei Hochwasser galt das auch auf dem Neckar, wo der Rolf dann schiebend nachhalf (nicht schleppend). Auf dem Neckar und auf den Kanälen bedeutete die eigene Maschine des Schubleichters einen immensen Vorteil gegenüber einem nichtmotorisierten Leichter, der an jeder Schleuse ab- und hinterher wieder angekoppelt hätte werden müssen, was für beide Schiffe lange Wartezeiten bedeutet hätte.

    Der Koppelverband Rolf/Jürgen war der erste Koppelverband in Partikulierhand. 1984 wurde der Schubleichter Jürgen an die Bonnamare verkauft und in Hannenwald umbenannt. Es wäre schön, wenn einer mal ein Foto des Hannenwald hätte – wie das dazu passende schiebende Schiff bei Bonnamare hieß, ist mir leider nicht bekannt.

    Gernot
    Geändert von Gernot Menke (12.05.2009 um 19:47 Uhr)

  9. #9
    Avatar von Jürgen F.
    Registriert seit
    07.12.2008
    Ort
    Riesenbeck DEKkm 105.2
    Beiträge
    9.487

    Standard

    Ich glaube, hier ist der falsche Rolf in der falschen Rubrik, oder

    Gruß Jürgen F.
    Wer nicht ans Ruder darf, der wird auch das Fahren nicht lernen


    http://juergens-schiffsbilder.jimdo.com/

  10. #10
    Avatar von Helmut
    Registriert seit
    28.06.2008
    Ort
    Edingen-Neckarhausen
    Beiträge
    1.013

    Standard

    Hallo ,

    es ist der richtige Rolf.Er besaß auf dem alten Foto von Claudius nur eine kleine Vorroof. Die große kam später. Ebenso war er damals in dunklen Farben gehalten.Das war bei vielen PTG'lern so.
    Was das Schieben auf dem Neckar angeht: Das war da teilweise gar nicht möglich da die Kurven zu eng sind.Die Roten Schweizer fuhren auch schon mal mit ihren Motorleichtern hoch. Wenn die Kraft nicht reichte gab es Vorspann vom Motor.Deutlich zu sehen auf einem Foto der Maloja bei Heilbronn (Seite von Ruud)http://picasaweb.google.nl/tulpensoh...eiUndNeptunAG#
    - gelinkte Seite liegt unter Verantwortung des Anbieters -
    Hier sieht man den Schleppzylinder am Kopf
    Geändert von Helmut (12.05.2009 um 21:17 Uhr)
    Grüße vom Neckar
    Helmut

Seite 1 von 6 123456 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •