Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Kurioses Flieger-Schiff

  1. #1
    Avatar von Cuxi
    Registriert seit
    17.04.2010
    Ort
    Cuxhaven
    Beiträge
    3.163

    Deutschland Kurioses Flieger-Schiff

    Moin, moin;
    anläßlich eines Wochenendaufenthaltes in Plau am See, dort wo die jahrhunderte alte
    Elde-Müritz-Wasserstrasse den Plauer See erreicht, habe ich im dortigen Heimatmuseum
    folgendes Kuriosum gesehen.
    Vorab die dazugehörende Geschichte:
    Anfang des vorigen Jahrhunderds existierte in Mecklenburg die "Mecklenburgische Motor-Yacht Compagnie", kurz MMYC.
    Der MMYC war im Grunde ein gut gehendes Reiseunternehmen mit dem Hang zur Weiterentwicklung des
    Wassersport- und Wassertourismus in Mecklenburg.
    Im März 1910 gründete man eine Fliegerabteilung, und bezog von der Firma BAGUM (Bauanstalt aviatischer Geräte und Maschinen)
    4 Gleitflugzeuge, die für den Gebrauch auf dem Wasser umgebaut wurden (Schwimmer).
    Bei dem Einsatz auf dem Wasser erhoffte man sich eine Verringerung schwerer Stürze,
    die beim Landeinsatz zur Einstellung der Versuche geführt hatten.
    Um einen geeigneten Startturm zu bekommen, mietete man von dem Plauer Schiffer Johannes Möller einen Lastkahn;
    wahrscheinlich einen Plauer Maßkahn; und baute auf dem Vorschiff ein ca. 11 Meter hohes "Fliegergerüst" auf.
    Von der auf dem Turm befindlichen Plattform führte eine hölzerne Ablauframpe im Winkel von etwa 45 Grad nach vorne.
    Nach vielen Versuchen wurde die Abflugrampe für die Öffentlichkeit freigegeben.
    Das Plauer Tageblatt schrieb aus diesem Anlass:
    "..die Verbindung einer kurzen Luftreise mit einem erquickenden Bad, wollen wir hoffen, daß dies eine rechte Zugkraft für
    unseren schönen See werde."
    Diese Hoffnungen erfüllten sich jedoch nicht.
    Das Malchower Tageblatt schreibt am 16.09. 1910:
    "....das die (Flüge) schon vor einigen Wochen eingestellt wurden,.....
    weil die Apparate, so wie sie die Abflugstelle erreicht hatten, direkt vor dem Kahn in den See fielen."
    Damit war der Traum zu Ende.
    Der Kahn selbst wurde 1911 zurückgebaut.

    Diese Unternehmung ist auch durch Foto`s belegt, also kein Seemannsgarn.

    Mit Gruß von der Küste
    Helmut
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Plau-2.jpg 
Hits:	210 
Größe:	147,3 KB 
ID:	282932   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Plau-1.jpg 
Hits:	180 
Größe:	124,1 KB 
ID:	282931  

  2. #2
    Moderator
    Registriert seit
    22.07.2008
    Ort
    Stadtallendorf
    Beiträge
    5.405

    Standard

    Da bestätigt sich mal wieder die Formel: es gibt nichts, was es nicht gibt!

    Gernot

  3. #3

    Standard

    Hallo Helmut,

    dort oben (Müritz-Elde- Wasserstrasse) passten damals wie auch heute aber maximal Grossfinowmaß-Kähne hin. Die waren höchstens 42,5m lang und 5,10m breit. Das Plauermaß-Schiff war dagegen mit dem Gustav-König-Typ von 67m x 8,20 identisch und wäre nie durch die Schleusen gekommen.
    Trotzdem aber ein sehr interessanter Beitrag!

    Gruß Achim,

    der in der zweiten Wochenhälfte nach CUX kommt.

  4. #4

    Registriert seit
    22.02.2009
    Ort
    Breisach am Rhein, bis 2006 Meißen an der Elbe
    Beiträge
    4.207

    Standard

    Hallo Achim,
    das ist richtig! Der Plauer-Maßkahn hat ja auch nichts zu tun mit Plau am See, sondern mit den Abmessungen der alten Plauer Schleuse in Plaue am Plauer See bei Brandenburg.

    Gruß Thomas

  5. #5
    Avatar von Flusspirat77
    Registriert seit
    13.10.2009
    Ort
    Garwitz, M-V
    Beiträge
    610

    Standard

    Moinsen!

    Über den Plauer Schiffer Möller gibts in einem anderem Buch auch noch etliche interessante Geschichten.

    Wenn ich das nächste Mal zu Haus bin, guck ich mal ob ich das Buch noch finde.

    Allgemein geht es in diesem Buch um die Mecklenburger Schiffahrt von den Anfängen bis zum Niedergang.
    Über die Familie Ruchhöft aus Plau kann man dieses Buch mit Sicherheit noch beziehen.

    Gruß Stephan
    Plane nie, es kommt eh meistens anders..

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •