Seite 3 von 10 ErsteErste 12345678910 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 92

Thema: Wasserbau I - Kranschiff (BW-Flussfähre) -

  1. #21
    Moderator Avatar von Norbert
    Registriert seit
    08.02.2008
    Ort
    Gelsenkirchen
    Beiträge
    5.375

    Standard

    Die ehemalige BW Fähre "Der Reservist" ex Mannheim F 85122 heißt seit 2015 Sabine 04806080 mit Heimatort Duisburg
    Zu fällen einen schönen Baum, braucht 's eine halbe Stunde kaum.
    Zu wachsen, bis man ihn bewundert, braucht er, bedenk' es, ein Jahrhundert.

    Eugen Roth

  2. #22

    Registriert seit
    25.11.2017
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    98

    Standard

    Moin McRonalds,

    ... das Thema ist sehr groß und deshalb nicht "kurzfristig" fertig zu stellen -
    Der Reservist und ich haben im letzten Jahr einiges "zusammengetragen", aber ich habe bis jetzt nicht die Zeit gefunden, all das "auszuwerten", außerdem "bremst" auch hier Corona (persönliche Treffen mit Menschen, das was dazu sagen könnten, sind halt "schwierig")

    Vor einigen Tagen hat die VEBEG veröffentlicht, dass sie die RPL / Mannheim versteigern will - Das hat mich wieder einmal an die Flupis etc "erinnert". Insofern sollte ich einen weiteren Anlauf an das Thema machen, allein, die eigentliche Schiffahrtssammlung (Seeschiffe) "benötigt" ja auch jeden Tag viel Zeit.

    In jedem Fall: Danke für das erneute "Anschupsen"

    cc Der Reservist: Wir sollten mal wieder telefonieren !

    Viele Grüße aus HH
    Shpinform

  3. #23
    Moderator Avatar von McRonalds
    Registriert seit
    31.07.2007
    Ort
    Oberfranken/West
    Beiträge
    10.153

    Standard

    @Shipinform; ist vielleicht ganz gut wenn Du noch nicht so weit bist, da schreibe ich nachher mal zusammen was ich so raus gefunden habe (samt einigen Fragen dazu) - so bin ich wenigstens noch unbeeinflusst...:-)

    P.S.: Mir geht's dabei eigentlich mehr um die Schiffe der Schimag-Werft, aber in diesem Fall überkreuzen sich die Theme (Schimag und Flussfähren) eben ganz gewaltig.

  4. #24

    Registriert seit
    25.11.2017
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    98

    Standard

    Hallo McRonalds,

    gern !
    ... ich hole meine Unterlagen mal wieder hervor und beantworte gern die Sachen, die "gesichert" sind. Damit meine ich, dass man durch verschiedene Quellen auch verschiedene Angaben zum jeweils gleichen Schiff hat und dann "raten" kann und muss, was Wirklichkeit ist und was nicht -
    Ich bin gespannt !

    MfG
    Shipinform

  5. #25
    Moderator Avatar von McRonalds
    Registriert seit
    31.07.2007
    Ort
    Oberfranken/West
    Beiträge
    10.153

    Standard

    So hier kommt meine Liste der Flussfähren mit Schwerpunkt Schimag. Lt. meinen Informationen gab es eine Serie MANNHEIM 51 (10 Stück) und später noch mal 6 Stück vom Typ MANNHEIM 53 (charakteristisch für die Serie war dass man nicht vor dem Ruderhaus vorbeilaufen konnte); beide für Rhine River Patrol (also die Amerikaner). Sie wurde später an die neugegründete Bundeswehr übergeben. Diese widerum bekam später noch mal 23 Stück vom verbesserten Typ 59 (der mit der hydraulischen Landungsklappe und dem 'abgeschrägten', etwas kleinerem Ruderhaus. Vereinzelt habe ich Baunummern von denen, aber es lässt sich daraus kein endgültiges Bild machen. Auch gehen diese Baunummern über einen derart verstreuten Zeitraum dass ich vermute, Schimag muss dazwischen noch andere Flussfähren gebaut haben.

    Bei 'Schimag' ist das Problem dass die Werke in Mannheim und das 1939 übernommene Zweitwerk in Neckarsulm die selbe Werftliste führten - bei manchen Schiffen ist es daher schwer zu sagen von welcher Werft sie den nun tatsächlich kommen. Andererseits schließt das manche Lücke, die z.B. in den Werftliste von Ernst klafft. Und glücklicherweise hatte 'Schimag' für seine ungefähr 280 Schwimmbagger eine eigene Werftliste. Sonst würde das ganz noch komplizierter!

    51/53er Typen
    1952ooooo2327325oooooooooooooo PORT REPAIR 1 oooooooooooooooooooooooooooomuss einer der ersten 'Amerikaner' gewesen sein
    1953ooooo8034203 L 432, L 631o NEUBRACK, JAMES
    1953ooooo2313187oooooooooooooo SUZANNE D oooooooooooooooooooooooooooooooomüsste eines sein, aber zum SB umgebaut!
    1953ooooo8962840 L 1030, L 639 VESTO I, FILIP, HETA L, FILIP oooooooooooostark umgebaut, aber es müsste ein 51/53 sein
    1954 73? 8137380 L 534oooooooo PIONIER [manchmal mit Nr. II hintendran]ooandere Quellen geben Bj. 1952 an, wahrscheinlich 1. Serie
    ooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooostimmt die Bau-Nr. könnte er in Mainz-Mombach gebaut sein
    1954ooooo8650370oooooooooooooo JANSSAND, SONJA oooooooooooooooooooooooooo1988 Komplettumbau, daher Herkunft strittig
    1954ooooo8835683oooooooooooooo WOTANoooooooooooooooooooooooooooooooooooooging der in die USA?
    1954oooooooooooooooooooooooooo KOPERSANDooooooooooooooooooooooooooooooooowird nur hier textlich erwähnt
    1954ooooo5107010oooooooooooooo WILHELM WESTERMANN, MAGNET 1, (Heros) NEAL
    1954ooooo5116320oooooooooooooo WASSERBAU II, GUSTAV, BERGHEM JUNIOR ooooo
    195?
    ooooo4029500oooooooooooooo TAUCHER 9, abgewracktoooooooooooooooooooooeindeutig einer der zweiten Serie (53er)!
    1960
    oooooooooooooooooooooooooo
    WASSERBAU I oooooooooooooooooooooooooooooowird hier im Forum angegen als Typ 59, eher Typ 51
    __________________________________________________ __________________________________________________ ______________

    59er Typen
    1954ooooo2319767oooooooooooooo JAN R oooooooooooooooooooooooooooopppppooowird im Forum angegeben als Typ 51/53, ich tippe auf 53
    oooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooHilgers wird als Werft angegeben, ist aber kaum möglich
    1959
    ooooo4306310 L 133, L 237o RPL 6, REMAGEN(?), NELSON
    1959ooooo4306490oooooooooooooo RPL 9
    1959ooooo4606800oooooooooooooo RPL 8
    1959 811 2205760 HN 609ooooooo RISJON, MAAS 2, HUNTER ooooooooooooooooooowird in der Quelle mit Bau-Nr. 311 angegeben
    1959oooooooooooooL 5?? ooooooooHARLE RIFF
    1960ooooo4306470oooooooooooooo RPL 5
    1960 813 4806080 F-85122oooooo MANNHEIM, DER RESERVIST, SABINE oooooooooohieß der wirklich mal Mannheim?
    1959ooooo2319779oooooooooooooo ASSISTENT 6
    1960ooooo8843329oooooooooooooo TERRAMARE 1 ooooooooooooooooooooooooooooookönnte ebenso gut auch ein Typ 51/53 sein
    1960 830 8862959oooooooooooooo ONKEL OTTO
    1961ooooo4306500oooooooooooooo RPL 2
    1961 833 4805410 L 541oooooooo OXYGENIA, WATI 18, RHENANIA ooooooooooooooKomplettumbau, vom Original nix mehr zu erkennen
    1962ooooo4606810oooooooooooooo RPL 7
    19??ooooo4306670oooooooooooooo MS II
    19??ooooo4606970oooooooooooooo MÜLLER III, SPIRA
    19??ooooo5306750oooooooooooooo DÜKER 1, abgewrackt
    oooooooooooooooooooooooooooooo RPL 1 oooooooooooooooooooooooooooooooooooowird nur hier textlich erwähnt

    1962 832oooooooooL 540oooooooooVerbleib unbekannt
    1962 834oooooooooL 542oooooooooVerbleib unbekannt
    1962 839oooooooooL 233oooooooooVerbleib unbekannt
    1962 840oooooooooL 235oooooooooVerbleib unbekannt
    1962 844oooooooooL 542oooooooooVerbleib unbekannt
    __________________________________________________ __________________________________________________ ______________

    Schiffstypen die ich nicht zuordnen kann, bzw. eindeutig andere Flussfähren

    1953oo52oooooooooL 922-Marneoo HARLE STRAND, abgewracktoooooooooooooooooogebaut in Mainz-Mombach
    1954ooooo2320111 L 924-Mayenne HOLLAND DIVING 1 ooooooooooooooooooooooooogebaut in Mainz-Mombach
    1954ooooo2320248 L 933oooooooo SMIT WAALHAVEN 7 ooooooooooooooooooooooooogebaut in Mainz-Mombach Mainz-Mombach
    1955ooooo8857813 L 945-Ardeche H.C. HAGEMANN I oooooooooooooooooooooooooo

    oooooooooooooooo L 947
    oooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooogebaut bei Schimag
    oooooooooooooooooooooooooooooo MEUSE oooooooooooooooooooooooooooooooooooogehört, wie die oben genannten, zur Serie 55
    ooooooooo
    STR1004FooooooooooooooCELESTINE
    oooooooooooooooooooooooooooooooowahrscheinlich eine der französischen Boote
    1955ooooo7973977oooooooooooooo
    BUTT, ODYS
    1955ooooo2206299oooooooooooooo WAALSTROOM oooooooooooooooooooooooooooooooangeblich ein Schimag Bau für die Franzosen
    19??ooooo1823165oooooooooooooo SIRENE
    oooooooooooooooooooooooooooooooVIRIGINIA oooooooooooooooooooooooooooooooowird nur hier textlich erwähnt
    ooooooooo6503277oooooooooooooo ÖLI IV ooooooooooooooooooooooooooooooooooowar das überhaupt eine Flussfähre?
    oooooooooooooooooooooooooooooo SAONE oooooooooooooooooooooooooooooooooooowelcher Typ ist das denn?

  6. #26
    Moderator Avatar von Norbert
    Registriert seit
    08.02.2008
    Ort
    Gelsenkirchen
    Beiträge
    5.375

    Standard

    Hallo Ronald,

    Der Reservist, Sabine- hieß der wirklich mal Mannheim?
    Vielleicht ist die Lösung ganz einfach und der Typ ist damit gemeint. So wie Du es oben beschreibst, gab den Typ Mannheim 51, 53 und den verbesserten Typ 59.

    Gruß Norbert
    Zu fällen einen schönen Baum, braucht 's eine halbe Stunde kaum.
    Zu wachsen, bis man ihn bewundert, braucht er, bedenk' es, ein Jahrhundert.

    Eugen Roth

  7. #27
    Moderator Avatar von McRonalds
    Registriert seit
    31.07.2007
    Ort
    Oberfranken/West
    Beiträge
    10.153

    Standard

    @Norbert; das mit dem Typ MANNHEIM der zum Namen MANNHEIM wurde klingt logisch - das war ehrlich gesagt auch der Grund warum ich überhaupt gefragt habe.

    Ob's zwischen Typ 51 und 53 einen Unterschied gab habe ich bislang nicht heraus gefunden. Die Unterschiede waren aber in jedem Fall nicht so groß dass man das fast 70 Jahre später noch als Unterscheidungskriterium heranziehen könnte. Unsere BW Profis (gibt's die?) könnten es vielleicht wissen...

  8. #28

    Registriert seit
    25.11.2017
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    98

    Standard

    Moin McRonalds,
    tolle Aufstellung, über die ich gern per Telefon "diskutieren" würde
    Meine Tel-Nr steht weiter oben ...
    Er bitte Anruf, danke
    Gruss
    Shipinform

  9. #29
    Moderator Avatar von McRonalds
    Registriert seit
    31.07.2007
    Ort
    Oberfranken/West
    Beiträge
    10.153

    Standard

    Wollte noch ergänzend dazu sagen; unter den Baunummern
    #725 L 639 (Bj. 1953)
    #756 L ??? (Bj. 1956)
    #758 L 969 (Bj. 1955)
    #783 L 601 (wahrscheinliches Bj. 1957, sollten eigentlich zur Serie Mannheim 59 gehören)
    #784 L 602 (wahrscheinliches Bj. 1957, sollten eigentlich zur Serie Mannheim 59 gehören)
    findet man in der Schimag Werftliste noch den Vermerk: LANDUNGSFAHRZEUG.
    Diese Schiffe passen (bis auf vielleicht den ersten) nicht in den Zeitraum in denen die Typen 51/53 oder 59 gebaut wurden. Also entweder erstreckte sich der Bau der Fahrzeuge über einen deutlich längeren Zeitraum (was ich eigentlich nicht glaube), oder es handelt sich um andere Typen. Fragen über Fragen...

  10. #30
    Moderator Avatar von McRonalds
    Registriert seit
    31.07.2007
    Ort
    Oberfranken/West
    Beiträge
    10.153

    Standard

    Zitat Zitat von Shipinform Beitrag anzeigen
    Meine Tel-Nr steht weiter oben...
    @Shipinform; bin ich jetzt blind? Ich find nix. Gib' mir mal einen Wink. Gruß - Ronald;-)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •