Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 50

Thema: Kauber Fahrwasser

  1. #1
    Historische Bilder Avatar von Ernst
    Registriert seit
    26.12.2007
    Ort
    Leutesdorf
    Beiträge
    6.754

    Standard Kauber Fahrwasser

    Hallo Fahrensleute
    wer von Euch ist denn noch durch´s "Kauber Wasser" gefahren
    Gruß Ernst
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	kauberfahrwasser.jpg 
Hits:	1761 
Größe:	179,1 KB 
ID:	744  
    Geändert von Heidi Franz (25.11.2013 um 22:40 Uhr) Grund: Alte Bildverlinkung gelöscht
    Wer glaubt alles zu wissen ist dumm. © by E.Krobbach

  2. #2
    Administrator Avatar von Gerhard
    Registriert seit
    01.03.2008
    Ort
    Erlenbach
    Beiträge
    8.723

    Standard Re: Kauber Fahrwasser

    Hallo Ernst

    wann ist die Aufnahme gemacht ???

    Gruß Gerhard
    Unterstützung für das Forum

    Hier geht´s lang

  3. #3
    Historische Bilder Avatar von Ernst
    Registriert seit
    26.12.2007
    Ort
    Leutesdorf
    Beiträge
    6.754

    Standard Re: Kauber Fahrwasser

    Hallo Gerhard
    das Foto wurde nicht von mir gemacht. (weis der Teufel wann es mal in meinen "Foto_Fundus" gekommen ist. Wenn ich mir den Schleppzug so ansehe würde ich sagen auf jeden Fall vor 1960.

    Gruß Ernst
    Wer glaubt alles zu wissen ist dumm. © by E.Krobbach

  4. #4
    Administrator Avatar von Gerhard
    Registriert seit
    01.03.2008
    Ort
    Erlenbach
    Beiträge
    8.723

    Standard Re: Kauber Fahrwasser

    Hallo Ernst

    könnte der Unterwalden oder der Uri sein.
    glaube vor 1960, kann mich nicht daran erinnern, auch als Kind nicht.

    Gruß Gerhard
    Unterstützung für das Forum

    Hier geht´s lang

  5. #5
    Moderator Avatar von Norbert
    Registriert seit
    08.02.2008
    Ort
    Gelsenkirchen
    Beiträge
    5.851

    Standard Re: Kauber Fahrwasser

    Zu könnte der Unterwalden oder der Uri sein.


    Hallo,

    das ist der Schlepper Njord. Steht hier auf der Hauptseite unter Motorschlepper!

    Gruß Norbert
    Zu fällen einen schönen Baum, braucht 's eine halbe Stunde kaum.
    Zu wachsen, bis man ihn bewundert, braucht er, bedenk' es, ein Jahrhundert.

    Eugen Roth

  6. #6
    Historische Bilder Avatar von Ernst
    Registriert seit
    26.12.2007
    Ort
    Leutesdorf
    Beiträge
    6.754

    Standard Re: Kauber Fahrwasser

    Hallo Norbert
    hast recht, die hatten kein umlaufendes Gangbord. Mittschiffs gingen die Aufbauten bis an die Bordwand.
    Könnte aber auch baugleiche die "TRITON" sein !
    Gruß Ernst
    Wer glaubt alles zu wissen ist dumm. © by E.Krobbach

  7. #7
    RainerW
    Gast

    Standard Re: Kauber Fahrwasser

    Zitat Zitat von Ernst
    Hallo Fahrensleute
    wer von Euch ist denn noch durch´s "Kauber Wasser" gefahren ?

    Hi,
    ich, von April 1966 bis Juli 1969 bin ich als Schmelzer und Matrose regelmäßig durch das Kauber Wasser gefahren.
    vg
    Rainer Wüst
    Geändert von Stadt_Aschaffenburg (06.02.2009 um 00:05 Uhr) Grund: Formel vom Zitat ergänzt ;-)

  8. #8

    Schweiz "Kauber Fahrwasser"

    Hallo Miteinander

    bin zufälligerweise hier gelandet!

    Soweit ich mich erinnern mag:
    Wir sind früher "zu Berg" (im Verband) immer durch's "Kauber Fahrwasser" gefahren. "Einzelfahrer" fuhren "zu Berg" beim Überholen durchs "Wilde Gefähr". Die Talfahrt ging jedenfalls nur durch das Linksrheinisch gelegene "Wilde Gefähr".

    Im Jahre 1977 wurde das "Kauber Fahrwasser" gesperrt und mit einer Querkribbe versehen.
    Berg-/ und Talfahrt seither nur noch durch das "Wilde Gefähr"!

    Ja, damals war das "Gebirge" sicherlich eine nautische Herausforderung, obwohl das "Binger Loch" bereits verbreitert war! U.a. das "Prinzensteiner Fahrwasser" für die Bergfahrt und das *Ehrentaler Werth" für die Talfahrt, die flache Stelle bei Lorch usw. usw. .

    Mit schiffischen Grüssen

    Leunam

  9. #9

    Registriert seit
    11.06.2009
    Ort
    Bad König
    Beiträge
    33

    Standard Kauber Fahrwasser

    Hallo
    Ich muß weit zurückblättern, wir schrieben das Jahr 1946 als wir, d.h. mein Vater und ich, mit dem MS Pommern unsere erste Reise nach dem Krieg von Hamburg nach Mannheim auf dem Rhein absolvierten. Die Lotsen in St.Goar und Kaub waren erfreut, uns die "nautischen" Tricks im Gebirge vorzuführen. Also schlichen wir mit dem untermotorisierten "Oderschiff" durch das Kauber Fahrwasser und natürlich mit Vorspann durch das Binger Loch. Ich bin auch später sehr oft, wenn kein Schleppzug das Fahrwasser blockierte, hier gefahren. Später in den 50zigern wurde nur noch das "Wilde Gefähr" als Fahrstrecke benutzt.

    Es grüßt der Rhein-Skipper

  10. #10

    Standard Kauber Fahrwasser

    Lieber "Rhein-Skipper"

    Ich bin ein „Neuer“ im Forum -aber nicht mehr ein „ganz Neuer“ in der Rheinschifffahrt.

    Selbstverständlich möchte ich nicht "belehrend" – aber doch „informatif“ am Forum teilnehmen. Ich möchte - anhand meines Wissens - nur dazu beitragen, dass die "Geschichtsbücher" nicht ganz umgeschrieben werden. "(Interpretations)Fehler" können ja Jedem passieren. Wie bereits erwähnt, ich stiess eher durch Zufall auf diesen Artikel.

    Auch ich - lieber "Rhein-Skipper" – bin ein (gelernter) "Rhein-Schiffer".
    Was 1946 war, weiss ich nur aus den Geschichtsbücher - doch was 1977 war - so wie ich schrieb, dass damals das „Kauber Fahrwasser "dicht" gemacht wurde - und wie und wo "wir" (um nicht allgemein "für Alle" zu sprechen – fuhren (ich fuhr damals bei den „Roten“ oft Seehafen-Basel/Birsfelden), weiss ich jedenfalls ganz sicher!

    „Wir“ – oder besser gesagt unsere damaligen Schiffsführer fuhren „ohne Lotse“ und haben „uns“ das Fahren „so“ beigebracht – vielleicht mag das der Grund gewesen sein….. –dass die Lotsen bereits in den Fünfziger Jahren nur noch durchs „Wilde Gefähr“ fuhren…?

    Fakt ist, dass die Aussage vom "Rhein-Skipper", dass „Später in den 50zigern wurde nur noch das "Wilde Gefähr" als Fahrstrecke benutzt wurde“ jedenfalls nicht für „Alle“ gültig war!

    Die Info betr. den „Schleppzügen“ ist aber absolut korrekt – ja, die lagen - „Aussage gem. den alten Schiffern und Geschichtsbücher“ - damals (50er-Jahre und auch noch viel später) oft „im Kauber Fahrwasser“ vor Anker. Platz war aber trotzdem noch „genug“….. .

    Trotzdem – vielen DANK für die Info - bis ein anderes Mal

    Mit schiffischen Grüssen

    Leunam

    Zitat Zitat von Rhein-Skipper Beitrag anzeigen
    Hallo
    Ich muß weit zurückblättern, wir schrieben das Jahr 1946 als wir, d.h. mein Vater und ich, mit dem MS Pommern unsere erste Reise nach dem Krieg von Hamburg nach Mannheim auf dem Rhein absolvierten. Die Lotsen in St.Goar und Kaub waren erfreut, uns die "nautischen" Tricks im Gebirge vorzuführen. Also schlichen wir mit dem untermotorisierten "Oderschiff" durch das Kauber Fahrwasser und natürlich mit Vorspann durch das Binger Loch. Ich bin auch später sehr oft, wenn kein Schleppzug das Fahrwasser blockierte, hier gefahren. Später in den 50zigern wurde nur noch das "Wilde Gefähr" als Fahrstrecke benutzt.

    Es grüßt der Rhein-Skipper

Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •