Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 24 von 24

Thema: Zaporozhye - SB - 09057009

  1. #21
    Moderator Avatar von McRonalds
    Registriert seit
    31.07.2007
    Ort
    Oberfranken/West
    Beiträge
    9.463

    Standard

    @Reiner; dann war die im Beitrag #19 von mir geschilderte Fahrt von Budapest (damals noch nicht EU) nach Mannheim also eigentlich auch nicht i.O.?! Es sei denn sie hatten eine Genehmigung... Die Frage ist dann was ist mit dem Verband auf meinem Bild vom April 1995. Der Leichter war ja kein Ukraine-Leichter, sondern, soweit ich mich erinnere, ein NL-Leichter.

  2. #22
    Moderator Avatar von McRonalds
    Registriert seit
    31.07.2007
    Ort
    Oberfranken/West
    Beiträge
    9.463

    Standard

    Übrigens: Der ZAPOROZHYE war der Ukrainische Beitrag zur Kanaleröffnung am 25.09.1992. Welches Schiff nun wirklich das erste war das den Kanal durchfuhr (abgesehen natürlich von Behördernfahrzeugen und der am Kanalbau beteiligten Schiffen) wird wohl nicht mehr festzustellen sein. Oder vielleicht doch?

    Bei der Eröffnungsfeier waren offiziell folgende Schiffe anwesend;

    vom Westen;

    REGINA DANUBIA
    PASSAU
    ASTORIA
    RENATE, heute ALT HEIDELBERG
    STADT WÜRZBURG (für MSG)
    WILHELM DETTMER (für Dettmer), heute NAUTILIA
    RODACH (für Väth)
    BAVARIA 53 (für Bavaria), inzwischen leider nach Brandschaden abgewrackt
    STINNES 80 (für Stinnes), inzwischen VELA DARE
    FLORIAN
    RO-RO SIMMENTAL, heute STARK
    COLMAR & BL SL 13
    ZUIDZEE, heute INCEPTUM
    ZEPHIR

    vom Osten;

    KELHEIM, inzwischen BERNKASTEL
    FRANCONIA
    MAXIMILIAN II
    UNDINE
    JOHANNES KEPLER
    NIBELUNGEN (für BL), inzwischen stillgelegt
    HAINBURG (für DDSG), inzwischen leider abgewrackt
    MUFLON 5 & DE 16264
    BUDA (für MHRT), heute WÜRZBURG, aber stillgelegt
    ZAGORJE, inzwischen stillgelegt (Restaurantschiff COCTAYLBAR KA... oder so ähnlich)
    PRUTUL, Verbleib unbekannt
    NAIDEN KIROV & BL RL 52
    ZAPOROZHYE & zwei Lash Leichter

    sowie diverse Behördenfahrzeuge (WSP 42, SPESSART, ISAR, etc. fallen mir ein, aber es gab wohl noch mehr).

    Gruß - Ronald;-)

  3. #23

    Registriert seit
    07.11.2012
    Ort
    dorfprozelten main
    Beiträge
    1.120

    Standard

    Hallo
    Anlässlich Beitrag Nr 19: Ich erinnere mich auch dass es Probleme gab mit einer glaube sogar innerdeutschen Reise von Regensburg nach Mannheim, da war ein Schiffsführer aus Dorfprozelten an Bord als Lotse und das Schiff war die Kapitan Babkin. Weiterhin hat die NPRC darauf bestanden das einige Verbände unterwegs von Rotterdam nach Regensburg für die Bayerische Lloyd leergemacht wurden. Da waren Schiffe und Schubleichter einige Zeit in Köln an der Mauer gelegen.
    Auch ich brauchte noch in 2004 eie Genehmigung für die Reise von Budapest nach Mannheim (Kabotage unter NL Flagge).
    Gruss Jozef

  4. #24
    Avatar von Hafenspion
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Tegernheim
    Beiträge
    1.027

    Standard

    Hallo Jozef,

    der Lotse damals war Michael Huskitsch. Ich habe ein Foto von ihm zusammen mit dem Kapitän des GMSS KAPITAN
    BABKIN auf der Kommandobrücke. Gemacht in der Schleuse Regensburg bei der Rückfahrt vom Rhein am 23.2.1993.

    Gruß Hannes

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •