Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Fragen zur Besetzung eines FGS

  1. #1

    Registriert seit
    16.12.2013
    Ort
    Dangast
    Beiträge
    3

    Standard Fragen zur Besetzung eines FGS

    Moin,

    meine Frau und ich würden gerne ein FGS übernehmen. Bezüglich der Besetzung bin ich mir jedoch unsicher. Vielleicht könnt ihr hier weiter helfen.

    Die maximale Fahrgastanzahl beträgt 180 Personen laut Attest. 14 Stunden würden locker reichen.
    Scheinbar werden ein Schiffsführer und ein Maschinist gefordert. Ist das korrekt? Ginge auch MaMo? Gäbe es eventuell sinnvolle Alternativen?

    Ich hatte an einen Schiffsmechaniker gedacht, die aber auch nicht oreiswert sind. Dürften Schiffsführer und Maschinist eine Person sein, sodass ich mit neiner Frau als Decksmann/frau fahren dürfte?

    Vielen Dank für die Mühe

    viele Grüße

    Eike

  2. #2
    Avatar von Robert67
    Registriert seit
    11.03.2010
    Ort
    Heilbronn
    Beiträge
    351

    Standard

    Ma/Mo sollte doch wohl reichen.
    Decksmann wird eher nicht langen.
    Und Matrose-Getränkewart ist auch nicht mehr zulässig.

    https://www.gesetze-im-internet.de/b...150300018.html

    §3.08
    Geändert von Robert67 (23.02.2019 um 20:23 Uhr)
    Gruss
    Robert

  3. #3

    Standard

    Bei uns auf der Stadt-Oderberg waren wir ein SFR und ein Matrose und zwei Servicekräfte.
    Gruß Michael.

  4. #4

    Registriert seit
    20.11.2013
    Ort
    Neckarsteinach
    Beiträge
    37

    Standard

    Hallo EikeWa,

    da es zwei unterschiedliche Vorschriften für die Besatzung gibt, ist es erstmal wichtig zu wissen nach welcher Vorschriften du fahren möchtest. Auf dem Rhein gilt die Rheinschiffspersonalverordnung, hier der § 3.17 Stufe 2. demnach brauchst du einen Schiffsführer und einen Maschinisten. Der Maschinist kann nach der Nr.10 diese Paragraphen durch einen Bootsmann ersetzt werden.

    Außerhalb des Rheines kannst du deine Besatzung entweder nach der Rheinschiffspersonalverordnung oder nach der Binnenschiffsuntersuchungsordnung Anhang VI wählen. Hier kannst du als Alternative nach dem § 3.08 BinSchUO Anhang VI Stufe 2 fahren. Demnach brauchst du einen Schiffsführer und einen Matrosen-Motorwart. Dieser Matrosen-Motorwart kann durch einen Maschinisten nach der Nr. 2 dieses Paragraphen ersetzt werden.

    Eine Kombination von mehreren Qualifikationen (Schiffsführer und Maschinist) in einer Person ist nicht zulässig.

    Viele Grüße

    Jörn

    bei du deine Besatzung

  5. #5

    Registriert seit
    16.12.2013
    Ort
    Dangast
    Beiträge
    3

    Standard

    Hallo,

    vielen lieben Dank für die Rückmeldungen. Die Frage wäre, was da für mich clever wäre. Das Fahrtgebiet wäre Zone 2 See im Jadebusen.
    Einen Bootsmann würde ich auch bei uns finden können.
    Viele liebe Grüße!

    Eike
    Geändert von EikeWa (24.02.2019 um 11:26 Uhr)

  6. #6

    Standard

    Bei uns mit Gäste 1 Schiffsführer 2 Steuermänner
    Ohne Gäste 1Schiffsführer 1 Steuermann
    Das FGS ist 65 L / 8.80 B / 600 Personen groß
    Das andere 37L/7.35B/ 250 Personen groß
    da ist ein 1Schiffsführer 1Steuermann ( Service Kraft) .

    Gruß HK

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •