Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Sand laden

  1. #1
    Avatar von rolfgertsch
    Registriert seit
    09.10.2011
    Ort
    CH 3076 Worb
    Beiträge
    461

    Standard Sand laden

    Hallo miteinander

    Kann mir jemand sagen was die da machen?
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG-20190405-WA0005.jpg 
Hits:	518 
Größe:	46,0 KB 
ID:	761440   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG-20190405-WA0006.jpg 
Hits:	523 
Größe:	87,0 KB 
ID:	761441   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG-20190405-WA0007.jpg 
Hits:	509 
Größe:	80,1 KB 
ID:	761442   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG-20190405-WA0008.jpg 
Hits:	515 
Größe:	43,2 KB 
ID:	761443  

  2. #2
    Avatar von HansaV
    Registriert seit
    25.02.2018
    Ort
    Pulheim
    Beiträge
    216

    Standard

    Schiffe versenken
    Gruesse aus dem Rheinland
    Paul-Robert

  3. #3
    Avatar von rolfgertsch
    Registriert seit
    09.10.2011
    Ort
    CH 3076 Worb
    Beiträge
    461

    Standard

    Ein Bekannter sagt mir das die alles im Griff haben...?

  4. #4
    Avatar von HansaV
    Registriert seit
    25.02.2018
    Ort
    Pulheim
    Beiträge
    216

    Standard

    Sieht so aus, sonst würde in Bild #4 nicht jemand in aller Ruhe neben dem Rettungsring mit dem Draht/Tau werkeln

    Aber wenn ich mir den Wasserstand an den Fenstern und dem Zugang zum Vorderroof ansehe, dann wäre ich wahrscheinlich schon kreischend auf Deck rumgesprungen.
    Ich kann mich jedenfalls an KEIN Schiff erinnern auf dem ich jemals mitgefahren bin wo nicht schon alles abgesoffen wäre und die gesamte Besatzung im Flieger gesessen hätte. Aber so ändern sich die Zeiten und die Bauweisen. Das geht mir ja schon mit den heutigen Dennebaumhöhen so. Ich stelle mir bei den heutigen Dennebaumhöhen vor wie Laderäume auf- und zugedeckt werden sollten mit Holz- oder Eisen-Märklingen und Holzluken
    Gruesse aus dem Rheinland
    Paul-Robert

  5. #5
    Moderator
    Registriert seit
    22.07.2008
    Ort
    Stadtallendorf
    Beiträge
    5.361

    Standard

    Es mag ja sein, daß ein Trogschiff praktisch nicht absaufen kann, weil es darauf berechnet ist, daß die schwere Sandladung am Dennebaum überlaufen kann und die Eiche paßt. Aber natürlich stimmt hier etwas nicht. Hat der unfreiwillig noch Ballastwasser drin? Ich habe vor Jahrzehnten mal einen Tanker im Gebirge zu berg fahren sehen, der hatte offenbar ein ähnliches Problem, da konnte man in der Schiffsmitte durchgängig das Wasser sehen, alles Bewegliche an Deck war mit einem Strick festgebunden und alles guckte. Aber so kraß wie hier war das nicht, die Wohnungen waren trocken.

    Offensichtlich sind die Fenster und Türen der Wohnungen und der Maschinenraum bei Trogschiffen speziell abgedichtet, ansonsten wäre da ja alles hinüber. Vor der WSP brauchen sie jedenfalls keine Angst zu haben - die Ablademarke ist ja nicht mehr zu sehen ... oder befindet die sich bei dem im Fenster? - Übrigens sind die Fotos bei unterschiedlichen Fahrten entstanden, mal steht ein Auto (bestimmt ein Schwimmwagen ) vorne auf dem Roefdach, mal nicht.

    Bei debinnenvaart ist er drin - RAPIDE 02330413, 81,12 x 10,06 x ???? m, 2008 in China gebaut.

    Gernot

  6. #6

    Standard Ist in NL nicht selten

    Ist in NL nicht selten
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2019.04.06 Risiko.jpg 
Hits:	382 
Größe:	110,3 KB 
ID:	761466  

  7. #7
    Moderator
    Registriert seit
    22.07.2008
    Ort
    Stadtallendorf
    Beiträge
    5.361

    Standard

    Das ist zwar richtig - aber das Bild ist kein Vergleich zum RAPIDE!

    Beim Schiff in # 6 geht eine Welle über das Gangbord, aber die Ablademarke, die in Gangbordhöhe liegen dürfte, wird nicht überschritten. - Beim RAPIDE kann ich auf Fotos im Netz keinerlei Eich- oder Ablademarken am Schiff entdecken!

    Gernot

  8. #8
    Avatar von HansaV
    Registriert seit
    25.02.2018
    Ort
    Pulheim
    Beiträge
    216

    Standard

    Zitat Zitat von Gernot Menke Beitrag anzeigen
    ….. Beim RAPIDE kann ich auf Fotos im Netz keinerlei Eich- oder Ablademarken am Schiff entdecken!

    Gernot
    Mmmmh, vielleicht als Halbtaucher gebaut?
    Gruesse aus dem Rheinland
    Paul-Robert

  9. #9
    Moderator
    Registriert seit
    22.07.2008
    Ort
    Stadtallendorf
    Beiträge
    5.361

    Standard

    Jaaaa, mein Vorschlag: kleine Dennebaum-Erhöhung, Steuerhaustür in der unteren Hälfte auch dichtgemacht und alle Rohre und Verbindungen nach draußen um einen Meter höhergelegt - DA GEHT NOCH WAS!

    Und ein erhöhter Schacht mit Luke im (beladen) "Vorunter" wäre sinnvoll, falls sich der Matrose mal einen Kaffee machen will.

    Gernot

  10. #10
    Avatar von rolfgertsch
    Registriert seit
    09.10.2011
    Ort
    CH 3076 Worb
    Beiträge
    461

    Standard

    Hallo miteinander

    Nun habe ich von einem Bekannten die Lösung zu der Verladung erhalten:

    Während und nach dem laden wird das Wasser aus dem Laderaum gelenzt. So wird das Schiff zu dem normalen Tiefgang zurück finden.

    Liebe Grüsse

    Rolf

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •