Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 25 von 25

Thema: Suche Schiffsname?

  1. #21
    Moderator Avatar von UGI
    Registriert seit
    24.11.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.513

    Standard

    Nein, erledigt ist das Thema nicht, denn die eigentlichen Frage/n um die es hier ging sind noch immer nicht geklärt:


    Zitat Zitat von UGI Beitrag anzeigen

    1. wie hieß das Schiff zum gesuchten Eichzeichen …
    2. welche Schiffe waren auf die Eigner Emil oder Helmut Albrecht aus Derben bzw. Parey / Elbe registriert
    3. der gesuchte Zeitraum liegt zwischen 1930 und 1945
    Ostdeutsche Binnenflotte -Totgesagte - leben länger !!

  2. #22
    Avatar von Achterpiek
    Registriert seit
    26.09.2014
    Ort
    Herne
    Beiträge
    2.631

    Standard Suche-Schiffsname

    Hallo UGI, Willy und Gernot,

    ich hab per Mail eine Anfrage an das Hamburger Eichamt gestellt, zwecks ungekannten Schiffsname.

    Willy, für mich ist das abgebaute Steuerhaus am Berliner Osthafen #1 das gleiche wie auf Bild #10 in Magdeburg, auch die Relingstützen sind identisch.

    Hier noch mal das nach bearbeitete Foto von Magdeburg.

    Herzlichen Dank an alle User für die Mithilfe, Gruß Herbert !
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_1414 (1).jpg 
Hits:	61 
Größe:	84,8 KB 
ID:	802790  

  3. #23
    Moderator
    Registriert seit
    22.07.2008
    Ort
    Stadtallendorf
    Beiträge
    5.586

    Standard

    Hallo Herbert,

    schön, daß Du ans Eichamt geschrieben hast, ich bin gespannt, was die antworten.

    Ich habe auch eine Frage: welchen Grund hast Du, das Schiff auf dem Foto in Magdeburg mit dem Foto in #1 (und mit dem Schiffer Albrecht in Parey) in Verbindung zu bringen?

    Die bloße Optik des Geländers kann es eigentlich nicht sein. Diese Geländer waren zum einen elbetypisch - es gab sie wie Sand am Meer. Und es gibt auch eindeutige Unterschiede zwischen den beiden Fotos in #1 und #10: zwar könnte das Steuerhaus auf dem Magdeburger Foto in das Geländer, das auf dem Berliner Foto in #1 zu sehen ist, hineingebaut worden sein, damit man da oben geschützt stand. Aber es gibt Unterschiede beim Geländer: auf dem Magdeburger Foto (#10) sind mindestens drei, möglicherweise sogar vier Felder des Geländers zu sehen, die nach vorne weisen, also quer zum Schiff stehen. Auf dem Berliner Foto gibt es aber nur zwei solcher Felder.

    Natürlich bedeutet das nicht, daß beide Schiffe nicht identisch sein können, wenn irgendetwas umgebaut worden wäre. Aber dafür müßte es einen Anhalt geben - das Geländer alleine gibt das nicht her. Auch die Fenster des alten, unteren Steuerhauses auf dem Magdeburger Bild sehen anders aus, als die Fenster in Berlin. Ich bin sehr skeptisch, was die Identität beider Schiffe anbelangt.

    (@ UGI: es war also in der Tat nicht so, daß Achterpiek das Bild nur als ein Beispielbild für die Geländer (#17) eingestellt hätte, sondern er schreibt: "für mich ist das abgebaute Steuerhaus am Berliner Osthafen #1 das gleiche wie auf Bild #10 in Magdeburg")

    Gernot

  4. #24
    Avatar von Achterpiek
    Registriert seit
    26.09.2014
    Ort
    Herne
    Beiträge
    2.631

    Standard

    Hallo Gernot,

    Mein Onkel Helmut Albrecht, Mutters Bruder ist im II WK bei der Marine von Russischen Flugzeugen aus dem Mastkorb (Warschauer) erschossen worden, auf dem Rettungsdampfer Eifel ex: Rheingold.
    Das Schiff ist im II WK auf der Ostsee versenkt worden.

    Sein Enkel Oliver Mahle hat mir die zwei Fotos von seiner verstorbenen Oma zugestellt.

    Auch er möchte wissen wie das GMS mit der Eichschein Nr.: E. Hg. 2477 mit 234 t heißt.

    Auf Bild im Beitrag #22 steht mein Onkel auf der Mittelkajüte und hat sein Kind, meine Cousine Sigrid auf dem Arm.
    Im Durchgang zwischen Laderaum und Kajüte sitzt seine Frau, sie müßte meine Tante Hilde sein.

    Gruß Herbert !

  5. #25
    Moderator
    Registriert seit
    22.07.2008
    Ort
    Stadtallendorf
    Beiträge
    5.586

    Standard

    Hallo Herbert,

    vielen Dank für die Erläuterung! Wenn die bekannten Tanten und Verwandten kein Bezug sind, dann weiß ich es nicht! Und in Verbindung mit dem #7:
    "da es oftmals auch so war, daß (…) etliche Eigner eines Schleppers auch Schleppkähne hatten, oder eben umgekehrt…"

    steigt die Wahrscheinlichkeit,. daß das GMS NORDERNEY hieß. Jetzt verstehe ich das Magdeburger Bild. - Natürlich kann das Schiff auch ganz anders geheißen haben, z.b. "WEISSE DÜNE" oder so etwas, passend zu Norderney, oder auch ganz anders.

    Ich hoffe, das Eichamt erteilt Auskunft. Ansonsten würde ich, falls die Antwort des Eichamts mit "Leider" beginnt, dann mal herumtelefonieren; die Archive wissen Bescheid und erteilen Auskunft, was wo gelagert wird und wo man fündig werden könnte!

    Gernot

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •