Seite 14 von 15 ErsteErste ... 456789101112131415 LetzteLetzte
Ergebnis 131 bis 140 von 145

Thema: Schiff sinkt auf der Donau in Budapest: Sieben Tote, viele weitere Vermisste

  1. #131

    Standard

    Danke, Joana!

  2. #132

    Registriert seit
    27.12.2010
    Ort
    Kiew, Ukraine
    Beiträge
    257

    Standard

    Haetten sie, lieber, alle seine so genannte "Schiffsfuehrern" auf diesen Ausfluegsbooten kontrolliert in Sachen: Sprache, Funkverkehr, Schiffsfuehrung und Streckenkenntnisse in Raum Budapest bei verschiedenen Wasserstaenden.
    MfG.
    Igor.

  3. #133

    Standard Schiffsunglück in Ungarn: die überfüllte Donau

    Am 29. Mai ist auf der Donau im Zentrum von Budapest das Ausflugsboot "Hableány" verunglückt. Innerhalb weniger Minuten sind 28 Menschen ertrunken.

    Schiffsunglück in Ungarn: die überfüllte Donau
    http://binnenvaartlog.nl

  4. #134

    Registriert seit
    19.02.2018
    Ort
    Ottensheim an der Donau
    Beiträge
    47

    Standard

    So, so.....die stark befahrene Donau.....:-)

    Und wie machten die das auf´m Rhein?
    Früher, ohne Radar, ohne AIS?
    Hatten die Dampfer auf dem Bild damals überhaupt schon Schiffsfunk?

    http://europeana.nialloleary.ie/inde...2GNEAE&repid=1

  5. #135

    Registriert seit
    27.12.2010
    Ort
    Kiew, Ukraine
    Beiträge
    257

    Standard

    Hallo, Bernhard!
    Das war alles beim guten Sicht. Und man koennte nur auf sich selbst verlassen.
    MfG.
    Igor.

  6. #136

    Ungarn FGS. HABLEANY

    margit-hid-hableany-hajobaleset-duna-kituzo-boja-budapest-hajozasCMTI

    Foto:Máthé Zoltán

    HABLEANY hat eine eigene Boje bekommen. Quasi ein schwimmender Grabstein.

    Übermittler: Kpt. Peter Baumgartner St. Veit /Glan

    -otto-
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	margit-hid-hableany-hajobaleset-duna-kituzo-boja-budapest-hajozasCMTI  Máthé Zoltán.jpg 
Hits:	128 
Größe:	62,7 KB 
ID:	798465  

  7. #137

    Österreich Donau-Drama: Weiterer Kapitän festgenommen

    Ein weiterer Verdächtigter ist am heutigen Mittwoch im Zusammenhang mit dem Schiffsunglück auf der Donau in Budapest vom Mai 2019 mit 28 Toten in Polizeigewahrsam genommen worden.

    Donau-Drama: Weiterer Kapitän festgenommen
    http://binnenvaartlog.nl

  8. #138

    Registriert seit
    10.10.2014
    Ort
    Fischbachau
    Beiträge
    403

    Standard

    Hallo zusammen,

    man ist in diesem Land scheinbar sehr schnell mit Haftbefehlen bei der Hand obwohl der genaue Hergang wohl immer noch nicht geklärt ist. Populismus at it's best, so glaubt das Volk es wird effektiv und schnell etwas getan wobei die eigenen Leute natürlich keine Schuld trifft.

    Gruß
    Chris

  9. #139

    Registriert seit
    28.02.2011
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    126

    Standard

    Also Bitte, slowman

    Die Videos sind wohl eindeutig und deswegen ist auch Anklage erhoben wurden,denke ich und das der andere einfach weitergefahren ist,ist auch dokumentiert.Da hilft es auch nichts,wenn man nicht helfen kann,weil man auf einen Schiff hockt,was dazu völlig untauglich ist.Jedenfalls hätte er nicht weiterfahren dürfen.
    Unterlassene Hilfleistung,Punkt aus,wobei es noch eine Möglichkeit gibt,nämlich wenn er glaubhaft machen kann,dadurch die Sicherheit der eigenen Passagiere zu gefährden.Also Nacht,Hochwasser und unter den Brücken,da kann man schon etwas basteln.

  10. #140

    Standard

    Liebe Kollegen hier im Forum,

    bei aller Wertschätzung Eurer Beiträge in dieser Causa bin ich beeindruckt welche "Experten" hier ihren Kommentar abgeben.
    Die Sachlage ist viel zu ernst, hier "Spielereien" anzufangen.
    Wer von Euch ist diesen Strombereich in Budapest bei Nacht, Hochwasser und Regen schon gefahren.
    Ich vermute einmal, keiner !!
    So kann sich keiner vorstellen was sich da tatsächlich abspielt, bzw. abgespielt hat !!!

    Nicht für ungut

    -otto-

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •