Seite 2 von 13 ErsteErste 123456789101112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 121

Thema: Schiff sinkt auf der Donau in Budapest: Sieben Tote, viele weitere Vermisste

  1. #11

    Registriert seit
    07.11.2012
    Ort
    dorfprozelten main
    Beiträge
    870

    Standard

    Hallo Forum
    Wenn man das Video betrachtet und die Sicht so schlecht war (Starkregen) frage ich mich warum der Viking nicht mal einen Scheinwerfer benutzt hat um genauer nach zu sehen. Bei Schleusenfahrten nachts am Main und Kanal von Kabinenschiffen werden oft die Schlafzimmer bei uns bis zur Tageslichtstärke angeleuchtet.
    Gruss Jozef

  2. #12

    Registriert seit
    10.10.2014
    Ort
    Fischbachau
    Beiträge
    288

    Standard

    Hallo zusammen,

    zum Kommentar von danubenews, Beitrag #8, denke ich nicht dass die Schifffahrt in ein schlechtes Licht gerückt wird. So tragisch Unglücke sind passieren Sie halt. Egal ob auf Straßen, Schiene, zu Wasser oder in der Luft. Demnach dürfte der Straßenverkehr in einem ganz schlechten Licht stehen weil dort wesentlich mehr mit wesentlich mehr Opfern passiert als auf dem Wasser. Wenn die Technik versagt oder ein handelnder Mensch einen fehler macht geschehen halt Unfälle oder Unglücke. kein Mensch kann sich davon freisprechen fahrlässig zu handeln, ebenso gibt es keine absolut fehlerfreie Technik.

    Zu Gregs Beitrag #9 passt auch wunderbar dieser Thread. Viking kann am Ende froh sein dass sie überwiegend in den USA oder englischsprachigen Ländern vermarkten wo nicht gleich jede Steuerhausanfahrung oder Grund-, bzw. Brückenberührung den weg in die dortigen Medien findet. Wenn potentielle Fahrgäste dort sämtliche Havarien von Viking-Schiffen lesen würden ist es fraglich ob sie noch einen Fuß auf deren Schiffe setzten. Natürlich hat Viking eine große Flotte und damit eine höhere Wahrscheinlichkeit von Unfällen, aber diese nutzen sie auch voll aus. es scheint mir einfach dass diese Reederei kein geeignetesPersonal findet und alles was ein Patent irgendwie besitzt an das Ruder lässt um die Flotte in Fahrt zu halten und natzürlich dann auch damit Gewinn erzielt. In meinen Augen ist es eine Expansion zulasten von Qualität.
    Ich gehe einmal davon aus dass man mit jedem normalen Patent ohne weitere Zugangsvoraussetzung auch ein Kabinenschiff führen darf. Im Straßenverkehr gibt es für Busse beispielsweise extra Führerscheine (D und DE). Mit dem "normalen" LKW C und CE darf man keinen Bus mit Fahrgästen im gewerblichen Umfeld lenken. Hier wäre doch einmal ein Ansatzpunkt um ein wenig die Spreu vom Weizen zu trennen.
    Im Video ist ja zu sehen, dass der Viking das Ausflugsboot quasi von hinten überrollt. Klar, vor der Brücke war für ein Ausweichmanöver nicht mehr der Platz und dass ein Kabinenschiff einen gewissen Bremsweg hat ist mir auch klar, aber sollte nicht mit den Ruderpropellern eine gewisse Manövrierbarkeit gegeben sein wenn man ein anderesSchiff in seiner Kurslinie rechtzeitig wahrnimmt? Irgendwann hätte er das Schiffchen ja schon vorher einmal vor sich oder auf dem Radar sehen müssen und ggf., wie schon erwähnt, auch einmal seinen Scheinwerfer bemühen können um bei unklarer Lage sich zu vergewissern. Ich finde es schon seltsam dass er das Ausflugsschiff einfach einmal so mit mehr oder weniger "Volland voraus" über den Haufen fährt.

    Gruß
    Chris

  3. #13
    Avatar von Mittelpoller
    Registriert seit
    24.05.2013
    Ort
    Barnim
    Beiträge
    5.162

    Standard

    Hallo miteinander,, Malta darf Schiffsführerpatente ausstellen, Östereich stellt Schiffsführerpatente für Deutschland aus und die dürfen sich auch noch Kapitän nennen. MfG Mittelpoller

  4. #14

    Registriert seit
    11.02.2011
    Ort
    Schiff,Berlin und Budapest
    Beiträge
    230

    Standard

    http://www.borsonline.hu/aktualis/du...bleanyt/176328


    Viking möglicherweise laut Presse Borsonline involviert aber Schuldfrage nicht geklärt !!!! gerammt und die Hablany runter gedrückt, Dauer 7 Sekunden!!!!, wird aber weiter untersucht laut Pressebericht. Die ersten Blumen liegen schon am Ufer.
    "Good water, good life. Poor water, poor life. No water, no life.“ – Sir Peter Blake

  5. #15

    Standard Viking Sigyyn und Habeleány Kollision

    https://www.youtube.com/watch?v=pMrkj127ZBs

    Ich bin Ungarische.....mein herzliches Beileid!
    Geändert von Gerhard (31.05.2019 um 03:12 Uhr) Grund: Freigeschaltet

  6. #16

    Registriert seit
    11.02.2011
    Ort
    Schiff,Berlin und Budapest
    Beiträge
    230

    Standard

    Laut ungarischen TV ist der ukrainische Kapitän vom Viking Schiff wegen mehrfacher fahrlässiger Tötung angeklagt und sitzt zur Zeit in Untersuchungshaft.
    "Good water, good life. Poor water, poor life. No water, no life.“ – Sir Peter Blake

  7. #17
    Avatar von Reinier D
    Registriert seit
    30.01.2010
    Ort
    Rotterdam
    Beiträge
    6.694

    Standard Schiff sinkt auf der Donau in Budapest: Sieben Tote, viele weitere Vermisste

    Zitat Zitat von slowman Beitrag anzeigen
    . Ich finde es schon seltsam dass er das Ausflugsschiff einfach einmal so mit mehr oder weniger "Volland voraus" über den Haufen fährt
    Hallo slowman

    Wenn du mal mit schön einem 135 meter dürch Budapest am Abend Selbs gefahren bin, zal du aus einem andere Erfahrung sprechen.
    De meiste diese Rundfahrt-schiffen nehmen oft kein Rücksicht auf der andere Schifffahrt, Undanks der gesetzt in Ungarn das alle schiffen in Budapest in der Deutsche spräche mussten Communiseren, sprechen de wenigste Kapitänen von diese schiffen ein andere Sprache als Ungarisch. Seit einige Jahren darfen de Schiffen länger dann 80 meter nich mehr wenden schwisen de Obere Trennungstonne von das Fahrwasser von de Margrit Insel und unter halb de Petrofibrücke. Schwisen 18 Uhr am Abend und Mitternacht.
    Das sind mass namen die durch der Autoritäten in Budapest gemacht sind.
    Trotzdem bin ich jedesmal froh das ich ich ohne Problem nach der Rundfahrt zuruck am steiger liegt.
    Der Rundfahrt ist schön für unsere Passagieren, aber nicht für der Kapitän die es Fahrt.

    mfg Reinier
    Wer nichts weiss, musst alles Glauben.

  8. #18

    Deutschland Kapitän von Kreuzfahrtschiff nach Unglück festgenommen

    Nach einer der schlimmsten Schifffahrtskatastrophen in der neueren Geschichte Ungarns ist der Kapitän eines Kreuzfahrtschiffs festgenommen worden.

    Kapitän von Kreuzfahrtschiff nach Unglück festgenommen
    http://binnenvaartlog.nl

  9. #19

    Standard

    Ich denke, man sollte sich hier mit Mutmaßungen, was auf der Donau geschehen ist oder wer Schuld haben könnte, als Außenstehender aus Respekt vor allen irgendwie Betroffenen zurückhalten. Das wird Gegenstand von Untersuchungen sein, und nur das ist der richtige Ort dafür, und nur in dem Rahmen werden alle notwendigen Informationen vorliegen, die das Unglück aufklären helfen können.

  10. #20
    Avatar von Hummel-Ruthof
    Registriert seit
    27.02.2012
    Ort
    Badenweiler
    Beiträge
    163

    Standard

    Dies schreibt die NZZ über das Unglück:
    https://www.nzz.ch/panorama/schweize...sst-ld.1485690
    Gruß aus Badenweiler
    A. Hummel

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •