Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: RheinGalaxie (KD) - FGS

  1. #1

    Registriert seit
    30.11.2013
    Ort
    Köln
    Beiträge
    141

    Standard RheinGalaxie (KD) - FGS

    Hallo zusammen,

    in den aktuellen Charterunterlagen ist der Neubau des "Eventschiff 2020" jetzt auch mit dem Namen des Schiffs versehen. Das Schiff wird MS RheinGalaxie heißen.

    Hier ist der Link zum Schiff: https://www.k-d.com/de/eventschiff-2020/ueberblick/

    Gruß aus Köln
    Kalle
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  2. #2

    Registriert seit
    30.11.2013
    Ort
    Köln
    Beiträge
    141

    Standard RheinGalaxie (KD) - FGS

    Hallo zusammen,

    hier ein Bericht von heute über den KD-Neubau MS RheinGalaxie aus dem Kölner Stadt Anzeiger
    und ein Link zum Artikel im Kölner Express https://www.express.de/koeln/mehrere...-darf-33112094

    Anbei auch die Pressemitteilung der KD zum Neubau.

    Viele Grüße aus Köln
    Kalle
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Geändert von klt-cgn (05.09.2019 um 15:51 Uhr)

  3. #3
    Avatar von Hummel-Ruthof
    Registriert seit
    27.02.2012
    Ort
    Badenweiler
    Beiträge
    168

    Standard MS "Rhein-Galaxie"

    Mein Freund G. aus Köln fragt, ob beim Entwurf dieses Schiffes etwa ein Sportschuh (Adidas?) als Vorlage gedient habe.
    Gruß aus Badenweiler
    A. Hummel

  4. #4

    Registriert seit
    11.02.2016
    Ort
    Hessen/Wetteraukreis
    Beiträge
    46

    Standard

    Hallo zusammen,

    was waren das noch für Zeiten als die Namen der Dampfer und Motorschiffe angelehnt an Sagen und Opern waren(ist heute verständlicherweise nicht mehr zeitgemäß) und von Burgen an Rhein,Mosel und Städte. Das gab den Schiffen gerade auch deshalb eine Besonderheit neben den oft baulich sehr charakteristischen Unterschiede.

    Und heute? Bin nicht gegen alles neue, aber langsam frage ich mich mit der geplanten Namensgebung,was soll das? Rhein Galaxie,Rhein Energie,Rhein Fantasie, Rhein Poesie und natürlich Rheinkrone(die Namensgebung kam ja von der Hebel-Linie). Fällt der traditionsreichen Köln-Düsseldorfer nichts mehr ein als ihren neuen Schiffen so förmliche,sachliche Namen zu geben? Und die Form dieser Schiffe? Klar es gibt heute andere Ansprüche, ist halt die Zeit,zeigt so den Spiegel der Gesellschaft,aalglatt,steril und kalt.So sehen diese Schiffe langweilig und gleich aus. Das letzte gelungene Schiff finde ich war die Stolzenfels, die einzigartige Form und... natürlich der Name,passt alles.Vieleicht sehen hier im Forum das einige anders,dies ist aber meine persönliche Meinung und Beobachtung.

    Gruß Andreas

  5. #5

    Registriert seit
    07.11.2012
    Ort
    dorfprozelten main
    Beiträge
    901

    Standard

    Hallo
    Und dann die Flagge: muss die historische Goethe unbedingt von la Valletta fahren? Aber die Malta Flagge wird aus Scham nicht geführt, irgendwo mittschiffs hängt eine deutsche Flagge.
    Gruss Jozef

  6. #6

    Registriert seit
    30.10.2018
    Ort
    St. Goarshausen
    Beiträge
    178

    Standard

    Hallo Jozef und Interessierte,

    schau(t) mal, GASTLANDFLAGGE. Ist nicht festgeschrieben, aber hat(te) was mit Gastfreundschaftlichkeit zu tun. So auch bei den KD-Booten heute. Im Anhang die NL-Flagge aus eben diesem Grund auf MS Schürmann 54 Richtung Middelburg mit Moselschutt (Delta-Programm) in 1962.

    Gruß, Handhaspel
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Schürmann, MS 54, über Seeland nach Veere mit Moselgestein (1).jpg 
Hits:	59 
Größe:	56,2 KB 
ID:	780637  

  7. #7
    Avatar von Reinier D
    Registriert seit
    30.01.2010
    Ort
    Rotterdam
    Beiträge
    6.729

    Deutschland RheinGalaxie (KD) - FGS

    Hallo Handhaspel

    Diese Tradition wert auf der Donau noch immer gehandhabt.

    mfg Reinier
    Wer nichts weiss, musst alles Glauben.

  8. #8

    Registriert seit
    30.11.2013
    Ort
    Köln
    Beiträge
    141

    Standard

    Hallo Andreas,

    der Beitrag #4 spricht mir aus der Seele. Die MS Stolzenfels ist neben der Goethe das letzte Schiff der KD mit einer klassichen Form. Die Besonderheit ist natürlich auch der Voith Schneider Antrieb dieses Schiffs. Wir können nur hoffen, dass uns dieses Schiff noch lange erhalten bleibt.

    Ich hatte am Montag das große Glück nochmals zwei ehemalige KD-Flusskreuzfahrtschiffe aus den 70er Jahren in Fahrt hintereinander auf dem Rhein sehen zu dürfen. Es handelte sich um MS Statendam und kurz danach folgte MS Bellriva. Da geht einem das Herz auf, wenn man diese schönen Schiffe auf dem Rhein sieht. Die Bilder habe ich bei den jeweiligen Schiffen ins Forum gestellt.

    Das größte Glück für mich ist jedoch, dass in Köln auf der KSD-Werft zur Zeit das komplette Unterwasserschiff des ehemaligen Ratsschiffes MS Stadt Köln erneuert wird und dieses tolle Schiff, dank der großen Initiative des Fördervereins und der Werft, der Nachwelt somit erhalten bleibt. Ich bin immer wieder auf der Werft um die Erneuerung des Unterwasserschiffs Bildern festzuhalten. Dabei bieten sich viele Blicke auf das schlanke Schiff, die es so voraussichtlich niemals mehr geben wird.

    Gruß aus dem Kölner Süden
    Kalle

  9. #9

    Registriert seit
    10.10.2014
    Ort
    Fischbachau
    Beiträge
    300

    Standard

    Hallo Kalle,

    was genau definiert ein "klassisches Schiff"? Die neueren Schiffe der KD spiegeln halt den Zeitgeist wieder und sind zudem Multifunktionsschiffe welche eben auch für Events oder Veranstaltungen genutzt werden können weil dieses in der heutigen Zeit auch von den Kunden gefordert wird. Auch die von dir fotografierten Kabinenschiffe sind natürlich formschön aber weit entfernt von den Anforderungen an den heutigen Markt. Vielleicht trauern unsere Kinder in 50 Jahren den heutigen Formen hinterher weil sich die Formen wieder geändert haben, jede Zeit bringt ihre Formen und Modeerscheinungen mit sich. man schaue sich nur die heutigen "großen" Kreuzfahrtschiffe an, aus formschönen Ozeanlinern vergangener Zeiten sind Plattenbauten auf Schiffsrümpfen geworden, auch die Binnenkreuzfahrtschiffe sind mittlerweile in der Form beliebig austauschbar und bieten bis auf die Viking-Nasenbären keinen Wiedererkennungswert mehr.
    ich finde man sollte nicht vergangenen Dingen nachtrauern sondern nach vorne schauen und sich mit dem Gegebenen auseinandersetzen.

    Gruß
    Chris

  10. #10

    Registriert seit
    01.01.2014
    Ort
    aachen
    Beiträge
    317

    Standard

    Hallo zusammen,

    ich finde das Design von dem Schiff eher konservativ, kein Katameran, keine ausgefallenen Proportionen (wie z.B. die häßlichen Hamburger Hafenfähren) und ein paar geschwungene Bögen gab es auch in den 50 ern schon (auch wenn dies natürlich hier nicht nach 50 er Jahre aussieht). Es gibt Kreuzfahrtschiffe die wesentlich häßlicher sind, ich finde das Teil sogar recht gelungen.

    Klassische Schiffe sind für mich auf dem Rhein die Seitenraddampfer, auch wenn ich selber davon nur die Goethe kennenlernen durfte (die ja nun aus lauter Geiz nicht mehr dampft...).

    In 30 Jahren wird man die Rheingalaxie genauso klassisch finden wie heute die Stolzenfels,

    Grüße
    Dominik

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •