Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Vallander K.M.R. 595

  1. #1

    Registriert seit
    14.08.2013
    Ort
    purmerend
    Beiträge
    114

    Standard Vallander K.M.R. 595

    In Vallander werden Kluten geladen .
    Wer weis was die KLUTEN sind und andere informationen .

  2. #2
    Moderator
    Registriert seit
    22.07.2008
    Ort
    Stadtallendorf
    Beiträge
    5.533

    Standard

    Hallo Sjaak,

    ich höre das Wort Kluten zum ersten Mal. Aber man findet es im Internet tatsächlich. Angeblich machte man, so habe ich es gefunden, "aus getrocknetem Torf oder Lehm und Kohlengrieß Kluten, rheinisch Klüften, zum Heizen - zu Klot, Klüt, engl. clot, niederländisch kloot Klumpen." (https://forebears.io/de/surnames/klutentreter) Aber ob in Vallendar tatsächlich Torfbriketts geladen wurden ... wo stammt die Information denn her?

    Der Mackensen (Deutsches Wörterbuch, 10. Aufl. 1983) wiederum schreibt: "Kluten (m), Erdballen, Papierballen." Also jedenfalls irgendwelche Ballen! (Und ich mache jede Wette, daß das Wort Klöten damit verwandt ist)

    Gernot

  3. #3

    Registriert seit
    07.11.2012
    Ort
    dorfprozelten main
    Beiträge
    1.002

    Standard

    Hallo
    Vallendar kenne ich, mit meinem Vater haben wir da Basaltsplitt geladen (in 1969). Später waren wir da noch mal mit Weihnachten gelegen. Da erzählte mein Vater : hier werden "Kloeten" oder Kluten? verladen. Das waren klumpen Tonerde. Die werden jetzt in Bendorf verladen, weil irgendwie die Ladestelle geschlossen wurde. Da gab es noch ein Kanadier (franse motor) Name weiss ich nicht mehr, aber Schiffmann von NL hat seine Frau in Vallendar kennengelernt, weil die früher oft da Schnappskrüge aus Ton geladen haben. Wer weiss davon noch etwas?
    Gruss Jozef

  4. #4

    Registriert seit
    24.11.2010
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    6.819

    Deutschland Hafen Vallendar

    Hallo,
    der Kanadier/Franse Motor aus Vallendar war die MEDOC (4303510) von P.Schlink. Das Schiff wurde 2008 an die untere Donau verkauft und fährt dort heute noch.
    Der Hafen in Vallendar und der Umschlag dort (unterhalb der Straßenbrücke zur Insel Niederwerth) bestand bis Anfang der 1980er-Jahre.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Potemkine -G.Schuth++.jpg 
Hits:	49 
Größe:	86,1 KB 
ID:	789404  

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •