Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Kollision auf dem Main - Schiff rammt Seligenstädter Fähre

  1. #1
    Avatar von kaeptn-tom
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Maintal
    Beiträge
    1.068

    Standard Kollision auf dem Main - Schiff rammt Seligenstädter Fähre

    Hallo zusammen:
    Die OP von heute meldet: https://www.op-online.de/region/seli...-13444553.html

    MfG Thomas
    Man muss die Schuld auch mal bei ANDEREN suchen!

  2. #2

    Registriert seit
    10.10.2014
    Ort
    Fischbachau
    Beiträge
    403

    Standard

    Wahnsinn, mit 2,13 hätte ich persönlich ganz andere Probleme und käme noch nicht einmal die Treppe ins Ruderhaus hinauf.
    Was mich als Außenstehnder wundert ist die Tatsache, dass erst über einen Patententzug entschieden werden muss. Bei dem Alokohlwert sollte das papier sofort entzogen werden, und zwar auf Dauer. Ich bin der Meinung dass Alkohol und das Führen eines Fahrzeuges, egal ob zu Lande, zu Wasser oder in der Luft nicht zusammenpassen und somit bei solchen erheblichen Werten die Fahrerlaubnis sofort und dauerhaft zu entziehen ist.

    Gruß
    Chris

  3. #3
    Avatar von Reinier D
    Registriert seit
    30.01.2010
    Ort
    Rotterdam
    Beiträge
    7.259

    Deutschland Kollision auf dem Main - Schiff rammt Seligenstädter Fähre

    Hallo Chris

    Das ist richtig, das erst heute entschieden werden muss. Da in Prinzip der instantan die das Patent aus gegeben hat, der einsiege ist die das weg nehmen kann.
    Das einsiege was der Polizei kann tun ist ein Fahr verbot auf geben in der Zeit das der Person noch unter Alkohol ist. Auch im Strasse verkehr bestimmt der Polizei nicht vor Ort, aber einem andere instands, wie länge und wann der Führerschein abgenommen wert.

    mfg Reinier
    Wer nichts weiss, musst alles Glauben.

  4. #4

    Standard

    Hier noch die etwas ausführlichere Polizemeldung:
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43615/4493299

  5. #5

    Registriert seit
    10.10.2014
    Ort
    Fischbachau
    Beiträge
    403

    Standard

    Hallo Rainier,

    im Straßenverkehr kann die Polizei den Führerschein aber erst einmal einziehen, was bei solchen Alkoholwerten auch gemacht wird. Der Führerschein wird dann dem zuständigen Straßenverkehrsamt übermittelt und bis zur Gerichtsverhandlung bleibst Du erst einmal ohne Lappen. Im Straßenverkehr in Deutschland stellen solche Promillewerte auch ohne Unfallfolgen erst einmal eine Straftat dar welche unweigerlich vor Gericht verhandelt wird. Nichtsdestotrotz, wer mit einem solchen Dampf unterwegs ist hat ganz andere probleme und dürfte den Schein nie wieder erhalten. Dann wäre die Hemmschwelle vor Alkoholfahrten auch größer wenn man weiss, das dies bei einer Kontrolle oder einem Crash die allerletzte Fahrt im Leben am Steuer oder am Ruder sein könnte.

    Gruß
    Chris

  6. #6
    Avatar von Reinier D
    Registriert seit
    30.01.2010
    Ort
    Rotterdam
    Beiträge
    7.259

    Standard

    Hallo Chris

    Warum darf er nicht später sein Schein zuruck haben, automobilisten darfen das später auch, wie lang man dar auf musst warten, und welche auflager der person an voltan musst bestimmt das Gericht, hier ist es nicht anders.

    mfg Reinier
    Wer nichts weiss, musst alles Glauben.

  7. #7

    Registriert seit
    10.10.2014
    Ort
    Fischbachau
    Beiträge
    403

    Standard

    Hallo Reinier,

    momentan bekommt man den Schein nach einer Sperre und unter Auflagen zurück oder muss ihn nach Ablauf einer Sperrfrist und entsprechender Untersuchung komplett neu machen. Was ich meine, dass diese Regel zu lasch ist. Wer mit mehr als zwei Promille erwischt wird sollte seine befähigung zum Führen eines Fahrzeuges oder Schiffes für immer verwirkt haben weil ein solcher Wert nicht mehr unter Unachtsamkeit oder in die Kategorie "Nicht nachgedacht" fällt. Ein normaler Mensch wird zwei Promille nicht ohne weiteres wegstecken, wer mit diesem Wert noch den Weg hinter das Steuer oder das Ruder findet, halbwegs aufrecht gehen kann oder noch in der Lage ist zu arbeiten ist in meinen Augen ein hochgradiger Alkoholiker. Eine WQiedererteilung der Befähigung zum Führen eines Fahrzeuges dürfte erst nach bescheinigter und erfolgter Therapie sowie mehrjähriger Abstinenz erfolgen um solchen Menschen die Zukunft nicht ganz zu verbauen.

    Gruß
    Chris

  8. #8

  9. #9

  10. #10

    Registriert seit
    07.11.2012
    Ort
    dorfprozelten main
    Beiträge
    1.002

    Standard

    Hallo
    Was hat die Fähre Maintal mit dem Vorfall zu Tun? Oja und in 1944 wurde die Fähre in Höchst versenkt!!
    Gruss Jozef

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •