Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Schiffsunfall in der Schleuse

Hybrid-Darstellung

Vorheriger Beitrag Vorheriger Beitrag   Nächster Beitrag Nächster Beitrag
  1. #1

    Deutschland Schiffsunfall in der Schleuse

    Während der Einfahrt in die Schleusenkammer unterschätzte der Schiffsführer eines mit 1.140 Tonnen Braugerste beladenen Gütermotorschiffes

    Schiffsunfall in der Schleuse
    http://binnenvaartlog.nl

  2. #2

    Registriert seit
    10.10.2016
    Ort
    Wörth am Rhein
    Beiträge
    11

    Standard

    Manche stellen sich auch an wie die ersten Menschen.. Gut, dass so schnell gehandelt werden kann.

  3. #3
    Historische Bilder Avatar von Ernst
    Registriert seit
    26.12.2007
    Ort
    Leutesdorf
    Beiträge
    7.058

    Standard Schiffsunfall in der Schleuse

    Hallo, Chromi warst Du dabei ?
    Oder woher stammt dein Wissen.

    "Denn die besten Kapitäne stehen an Land."

    Ein freundliches Hallo am Anfang des Beitrags wäre auch nicht schlecht !!!

    Gruß Ernst
    Wer glaubt alles zu wissen ist dumm. © by E.Krobbach

  4. #4
    Avatar von Reinier D
    Registriert seit
    30.01.2010
    Ort
    Rotterdam
    Beiträge
    7.299

    Deutschland Schiffsunfall in der Schleuse

    Hallo

    Ernst,

    Mein, Vater sagte immer, möghte du Risico Laufen, müsst du im Hafen liegen bleiben und hoffen das kein andere Schiff dir an fahrt.

    mfg Reinier
    Wer nichts weiss, musst alles Glauben.

  5. #5
    Avatar von Rheinlotse Klaus
    Registriert seit
    14.02.2011
    Ort
    Rhein-km 764
    Beiträge
    1.083

    Standard

    Hallo Ernst !

    @ Chromi: Schon einmal Mosel zu Tal bei Hochwasser gefahren? Dann weißt Du ja bestens, wie das Wasser im OW Fankel läuft!

    Gruß, Klaus
    Wenn jeder denken würde: "Der andere könnte Recht haben", gäbe es weniger Streit auf der Erde.

  6. #6
    Moderator
    Registriert seit
    22.07.2008
    Ort
    Stadtallendorf
    Beiträge
    5.586

    Standard

    Hallo Chromi,

    da habe ich nach etwas Suchen etwas gefunden für Dich, was mir mal einer zu Schubverbänden geschrieben hatte, der sich da auskennt:

    "In Fankel zu tal haben die den Verband in der Kurve oberhalb der Schleuse im Innenbogen vor der Schleuse über die Böschung gefahren um Fahrt raus zu bekommen. weil die mit dem Gang nie in die Schleuse gekommen wären ohne alles kaputt zu fahren. Langsamer an die Schleuse ranfahren wäre auch nicht gegangen, weil sie dann zu weit zum Wehr getrieben wären.

    Fankel und Wintrich, das waren schon ganz schwierige Schleusen bei Hochwasser."

    Gernot

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •