Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Nixe - PS - 050xxxx0

  1. #1
    Moderator Avatar von Muranfan
    Registriert seit
    09.06.2011
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.278

    Pfeil Nixe - PS - 050xxxx0

    Schiffsdaten:

    Typ: Peilschiff
    Name: Nixe

    gemeldet in: Regensburg
    Nationalität:

    Zugehörigkeit zur:

    GDWS: Würzburg
    WSA: Regensburg
    ABz.: Regensburg

    Länge: 21,32 m
    Breite: 4,23 m
    Tiefe: 0,45 m


    Maschine:
    Leistung: 98 PS

    Baujahr: 1935
    erbaut in:
    Bauwerft:
    Baunummer:

    Verbleib: … 1980 a.D. gestellt - Nutzung als Vereinsschiff "Nixe" in Sandbach / ab 11-1987 auf Land liegend am Yachthafen Donautal bei Kapfelberg


    Hier eine Aufnahme von Peilschiff NIXE des WSA Regensburg, aufgenommen im Mai 1968.
    Foto: WSA Regensburg

    Gruß
    Muranfan
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	NIXE   Mai 1968   Foto WSA Regensburg 1968-2-65.jpg 
Hits:	169 
Größe:	60,7 KB 
ID:	805430  
    Geändert von UGI (05.03.2020 um 10:49 Uhr) Grund: Beitrag zum WSA verschoben

  2. #2

    Deutschland Nixe - PS - 050xxxx0

    Heribert Heilmeier hat mir diese Aufnahme vom 24. März 1987 übermittelt.
    MZS. NEPTUN fährt hier mit "NIXE" aus der Schleuse Regensburg zu Berg.

    Foto: Herbert Haseneder
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	NEPTUN NIXE 1987-03-24 Haseneder.jpg 
Hits:	111 
Größe:	67,2 KB 
ID:	805677  
    Geändert von Joana (21.03.2020 um 20:49 Uhr) Grund: Tippfehler

  3. #3
    Avatar von Hafenspion
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Tegernheim
    Beiträge
    1.372

    Standard

    Hallo!

    Zu dem Foto oben: Wird wohl die Überführung von Sandbach nach Kapflberg sein.

    -Hannes-
    Geändert von Hafenspion (08.03.2020 um 02:17 Uhr)

  4. #4
    Moderator Avatar von Muranfan
    Registriert seit
    09.06.2011
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.278

    Standard

    Hallo Hannes,

    Anbei eine Aufnahme des Peilschiffes Nixe vom Sommer 1979, aufgenommen durch Augustin Gloß im Winterhafen Deggendorf. Dank an Laurenz Schwarzacher, der mir den Scan übersandt hat.

    Grüße
    Muranfan
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	NIXE in Deggendorf  Foto A. Gloss  AG 1979-06-287 -.jpg 
Hits:	96 
Größe:	107,0 KB 
ID:	807390  

  5. #5

    Deutschland Nixe - Peilschiff WSA Regensburg

    NIXE, WSA Rgbg., Peilschiff, Regensburg zu Berg Höhe Kalkhafen, 1965

    Klaus Heilmeier
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	0001 NIXE, WSA Rgbg., Rgbg., Höhe Kalkhafen zu Berg, 1965, HK. (2).jpg 
Hits:	33 
Größe:	169,4 KB 
ID:	881470  

  6. #6

    Registriert seit
    22.11.2015
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    41

    Pfeil Nixe - PS

    Moin, die ENI wurde ja erst 2007 europaweit eingeführt. Da das Schiff da bereits außer Dienst und an Land verbracht worden war, ist die unvollständige ENI im Titel verwirrend und sollte meines Erachtens gelöscht werden.
    Grüße von der Kenterprise

  7. #7
    Avatar von Hafenspion
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Tegernheim
    Beiträge
    1.372

    Standard

    Zum Foto in #5:

    Die NIXE ist hier fast mittig zwischen Kalkhafen und Eisenbahnbrücke unterwegs.

    -Hannes-
    Geändert von Hafenspion (19.09.2021 um 23:13 Uhr)

  8. #8

    Standard

    Zitat Zitat von Kenterprise Beitrag anzeigen
    Moin, die ENI wurde ja erst 2007 europaweit eingeführt. Da das Schiff da bereits außer Dienst und an Land verbracht worden war, ist die unvollständige ENI im Titel verwirrend und sollte meines Erachtens gelöscht werden.
    Grüße von der Kenterprise
    Ahoi, nun so verwirrend ist das nicht, da die Schiffseinheiten des WSA auch damals bereits 4-stellige Kennungen hatten, würde diese uns als Identifikation im Nummerschema hier nach Forenstandard in der Listung behilflich sein, auch wenn das Schiff selbst diese Kennung nie trug ... das machen wir ja auch bei anderen Schiffseinheiten so, wo wir eine führende "0" davor setzen, auch wenn es diese erst ab 2008 gab !!

    Ist also eine reine Identifikationshilfe und als solche zu sehen ...
    Ostdeutsche Binnenflotte -Totgesagte - leben länger !!

  9. #9
    Moderator Avatar von McRonalds
    Registriert seit
    31.07.2007
    Ort
    Oberfranken/West
    Beiträge
    10.629

    Standard

    Uwe hat Recht. Wir haben das Thema mit der vorne stehenden 0 bei alten Schiffsnummern oft diskutiert, aber mir ist auch keine bessere Lösung eingefallen, weil unsere Suchfunktion (leider) auf alte Schiffsnummern nicht reagiert, wenn vorne eine 0 steht. Also haben wir uns entschlossen ALLEN Schiffsnummern eine 0 vorne zu verpassen, weil ja niemand wissen kann welches Schiff sowohl eine alte als auch eine neue Schiffsnummer führte. Ich halte es immer so dass ich dann im Text die alte Nummer erwähne und sie nur im Titel schreibe, damit in der Suchfunktion beide Möglichkeiten berücksichtigt werden können.

    Klingt kompliziert, ist es auch, aber wie gesagt; bislang wurde noch keine bessere Lösung gefunden.

    Die NIXE (um wieder zum Thema zurück zu kommen) muss allerdings tatsächlich mal eine 50er Nummer geführt haben, auch wenn diese bislang unbekannt ist. Man kann die fehlenden 4 Ziffern sogar noch weiter einschränken, denn diese müssen sich im Bereich zwischen ca. 2440 und 2515 bewegt haben - in dem Bereich wurde 1976 die Donaueinheiten einsortiert. Leider gibt's dazu keine komplette Liste - lediglich die ca. 20 Schiffe die aus diesem Nummernbereich heute noch aktiv sind.

    Gruß - Ronald;-)

  10. #10
    Moderator Avatar von Muranfan
    Registriert seit
    09.06.2011
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.278

    Standard

    Hallo zusammen,

    an Nixe können wir noch forschen. 1970 trug dieses Meßschiff die Bezeichnung Sm 28.

    Noch unklar ist die Herkunft: Oben gibt UGI als Baujahr 1935 an. An anderer Stelle im Forum (?, Ronald, weißt Du, wo?) stand etwas von einem LDMK-Schiff namens Nixe, welches an die Donau kam.

    Sicher ist, dass auf einem (mir unbekannten Kasko) im Jahr 1950 auf der Deggendorfer Werft dieses Meßschiff Nixe für das WSA Regensburg entstand, siehe beiliegende Aufnahme vom WSA Regensburg von 1950.

    Grüße
    Muranfan
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Meßschiff Nixe Werft Dgdf  1950  Foto WSA Regensburg 206-1 k.jpg 
Hits:	17 
Größe:	297,5 KB 
ID:	881607  
    Sämtliche hochgeladenen Fotos / Bilder bleiben mein Eigentum und sind urheberrechtlich geschützt.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •