Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Polestar 2 - GMS - 02320037

  1. #1
    Moderator
    Registriert seit
    07.05.2009
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    2.617

    Polen Polestar 2 - GMS - 02320037

    Moin,

    das ex holländischen GMS INGONA 02320037 fährt nun als POLESTAR 2! Dem Namen nach wird es vermutlich zur gleichen Firma wie GMS POLESTAR ex Altmark gehören, ein neuer Ho war am Schiff (noch) nicht zu sehen!

    Gruß
    Jürgen S

    Schiffsdaten

    Name: Polestar 2
    Ex-Name: Brassert, Joseph Schürmann 102 - Brassert, Rheinstahl 102 - Brassert, Karl Olaf, Ingona
    gemeldet in: ?
    Nationalität:
    Europanummer: 02320037
    MMSI - Nr.: 261186436
    Rufzeichen: SR6436

    Länge: 80,00 m
    Breite: 8,20 m
    Tiefgang: 2,52 m
    Tonnage: 1056 t

    Maschinenleistung: 800 PS
    Maschinen-Hersteller: Deutz

    Baujahr: 1958
    erbaut in:
    Bauwerft: Schimag Neckarsulm
    Bau-Nr.: 805

    Daten wurden von INGONA übernommen.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Polestar 2 311.jpg 
Hits:	209 
Größe:	110,0 KB 
ID:	813366   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Polestar 2 315.jpg 
Hits:	200 
Größe:	116,9 KB 
ID:	813367  
    Geändert von Joana (27.04.2020 um 15:25 Uhr) Grund: Rufzeichen ergänzt

  2. #2

    Registriert seit
    24.11.2010
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    7.807

    Deutschland Brassert

    Hallo Jürgen,
    der korrekte ex-Name lautet: BRASSERT. Unter dieser Bezeichnung findet man das GMS auch hier im Forum.
    Der Name geht zurück auf eine Zeche im nordrhein-westfälischen Marl. Dort gibt es heute moch einen Stadtteil mit diesem Namen.
    Hermann Friedrich Wilhelm Brassert (* 26. Mai 1820 in Dortmund; † 16. März 1901 in Bonn) war ein preußischer Jurist und Berghauptmann. Er erarbeitete das preußische Berggesetz von 1865 und war Herausgeber der Zeitschrift für Bergrecht.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Brassert++.jpg 
Hits:	59 
Größe:	65,7 KB 
ID:	813371  

  3. #3
    Moderator
    Registriert seit
    07.05.2009
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    2.617

    Standard

    Moin Gerd,

    gut wenn einer aufpasst! In mener Datei steht es so und bei den Holländern auch und so ist mir auch nicht aufgefallen das der Jurist und Berghaupmann BRASSERT und nicht BRASSART hieß; so steht es auch im Register 1960! Stand denn JOSEPH SCHÜRMANN an den Schiffen oder JOS. SCHÜRMANN?

    Gruß
    Jürgen

  4. #4

    Registriert seit
    30.10.2018
    Ort
    St. Goarshausen
    Beiträge
    527

    Standard

    Hallo,

    so, wie in der Anlage (Bild 2) war es am Schiff zu lesen. Ab 1959 kam die Umschreibung auf RHEINSTAHL, Bild 1 gleicher Kahn.

    Gruß, Handhaspel
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Schürmann, Schleppkahn 45 in Rotterdam, leer,.jpg 
Hits:	160 
Größe:	74,6 KB 
ID:	813390   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Schürmann, Schleppkahn Schürmann 45 in Ruhrort beim Laden..jpg 
Hits:	147 
Größe:	92,8 KB 
ID:	813391  
    Geändert von Handhaspel (23.04.2020 um 08:09 Uhr)

  5. #5
    Moderator
    Registriert seit
    07.05.2009
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    2.617

    Standard

    Moin,

    da ist die Schreibweise JOS. SCHÜRMANN schön zu sehen! Danke für die Bilder!

    Unklarheiten scheint es allerdings beim Verlauf zu geben! Im Forum findet sich unter MYSTIQUE 1 02323134 als ex Name auch BRASSERT-SCHÜRMANNN 102! Auch unter BRASSERT-SCHÜRMANN 102 steht im Verlauf JANNY M! Dieser Namen wird wohl eher nicht 2x vergeben worden sein? Was sagen die Spezialisten dazu?

    Gruß
    Jürgen S

  6. #6

    Registriert seit
    24.11.2010
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    7.807

    Standard

    Hallo Jürgen,
    es ist leider bisher unklar, was von ex-BRASSERT im damaligen Koppelverband JANNY/JANNY M (der inzwischen MYSTIQUE heißt) verbaut worden ist. Es gibt Hinweise, das es der Leichter gewesen sein soll ohne das Achterschiff, das dann zum heutigen POLESTAR 2 gehört ... aber sicher ist das für mich nicht.

  7. #7
    Moderator
    Registriert seit
    07.05.2009
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    2.617

    Standard

    Moin Gerd,

    schönen Dank für die Erläuterung! Am POLESTAR 2 selber deutete nix darauf hin das da was "zusammen gebaut" wurde! Aber ich werde bei nächster Gelgenheit nochmal besonders drauf achten!

    Gruß
    Jürgen

  8. #8
    Avatar von Reinier D
    Registriert seit
    30.01.2010
    Ort
    Rotterdam
    Beiträge
    9.116

    Polen Polestar 2 - GMS - 02320037

    Zitat Zitat von Cantor Beitrag anzeigen
    als ich den Verband zuletzt sah, vor etwa 7 Jahren in Frankfurt-Höchst zu Berg, habe ich folgende Daten notiert:
    SGMS Janny, 23 13547, 780t, 62m lang, 8,2m breit
    GSL Janny M, 23 23134, 788t, 54,5m lang, 8,2m breit
    Beim GSL Janny M habe ich noch die Angabe ex-St.Willibrordus, 023 04569, gelistet. Ich weiß aber nicht, woher diese Info stammt.
    Der gekuppelte Verband war in Zutphen NL gemeldet. Er ist mit insgesamt 1568t einer der kleinsten KVs, die ich je angetroffen habe. Dies gilt nur, wenn ich die gekuppelten Penischen nicht mitrechne.
    Zitat Zitat von Jürgen S Beitrag anzeigen
    Unklarheiten scheint es allerdings beim Verlauf zu geben! Im Forum findet sich unter MYSTIQUE 1 02323134 als ex Name auch BRASSERT-SCHÜRMANNN 102! Auch unter BRASSERT-SCHÜRMANN 102 steht im Verlauf JANNY M! Dieser Namen wird wohl eher nicht 2x vergeben worden sein? Was sagen die Spezialisten dazu?
    Hallo

    Das GMS Janny - ENI 02313547 ist Gebaut als GMS Dieter bei Schiffswerft Schimag in Neckarsulm, Deutschland.
    Das war nie ein GMS von JOS. SCHÜRMANN. Das GSL Janny M ist der Vorschiff von der Dieter. Der ist mit 67 meter Länge gebaut.
    Später verlängert auf 80 meter. Dan unter der Name: Janny verbaut zum Koppelverband, der GSL Janny M ist nur das verlängerte Schiff duch der mitte geteilt.
    Das gleiche war bei das Tankkoppelverband Innovatie - Inovatie 4.

    mfg Reinier
    Die sich noch gut erinnern könnte das er von 80 meter zum 116 meter Länge Koppelverband durch der Familie Mannak umgebaut wurde.
    Wer nichts weiss, musst alles Glauben.

  9. #9
    Avatar von Tanja S.
    Registriert seit
    14.05.2014
    Ort
    Porta Westfalica
    Beiträge
    4.858

    Polen Polestar 2 - GMS - 02320037

    Hallo,

    die POLESTAR 2, am 26.04.2020, im Oberwassert der Schleuse Drakenburg...

    Viele Grüße
    Tanja
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_3788.JPG 
Hits:	82 
Größe:	230,4 KB 
ID:	814862   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_3789.JPG 
Hits:	70 
Größe:	206,0 KB 
ID:	814863   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_3790.JPG 
Hits:	59 
Größe:	213,3 KB 
ID:	814864   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_3791.JPG 
Hits:	92 
Größe:	290,7 KB 
ID:	814865  

  10. #10
    Avatar von Tanja S.
    Registriert seit
    14.05.2014
    Ort
    Porta Westfalica
    Beiträge
    4.858

    Polen Polestar 2 - GMS - 02320037

    Hallo,

    am 08.11.2020, auf dem MLK in Minden...

    Tanja grüßt...
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_6374.JPG 
Hits:	37 
Größe:	155,3 KB 
ID:	848510   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_6376.JPG 
Hits:	26 
Größe:	131,3 KB 
ID:	848511   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_6377.JPG 
Hits:	26 
Größe:	147,1 KB 
ID:	848512   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_6379.JPG 
Hits:	28 
Größe:	249,1 KB 
ID:	848513  

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •