Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Hermine S. - Schlepper

  1. #1

    Deutschland Hermine S. - Schlepper

    Hallo Schiffsfreunde
    Das kleine Motorschleppboot Hermine S. habe ich in Leer liegen gesehen.
    Es liegt bei den Schlepper Trude auf Seite.
    Das im April 2018 am Museumshafen gewesen.
    Es grüßt euch Michael.

    Mitglied im: "Schipper-Klottje" Heimatverein in Leer

    Schiffsdaten:MSB

    Name: Hermine S.
    Eigner: Familie Bauer.

    Länge: 7 m
    Breite: 2,18 m
    Tiefgang: 0,88 m

    Maschinenleistung: 116 PS
    Maschinen-Hersteller: Deutz 6 Zyl. SAM 517

    Baujahr: 1938
    erbaut in:
    Bauwerft: Leiden

    Maschinen-Hersteller: 1938 blauer Deutz mit 2 Zyl. 24 PS – 1957 Deutz 6 Zyl. SAM 517
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Hermine S. - MSB, 1. Leer 2018.jpg 
Hits:	70 
Größe:	94,0 KB 
ID:	758666   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Hermine S. - MSB, 2.jpg 
Hits:	63 
Größe:	103,7 KB 
ID:	758667  
    Geändert von leyanis (15.03.2019 um 10:18 Uhr)

  2. #2

    Registriert seit
    18.12.2011
    Ort
    Haren (Ems)
    Beiträge
    19

    Standard

    Bei der Hermine s. handelt es sich nicht um ein Schleppboot sondern es ist ein sogenannter Updr0cker.
    Jan

  3. #3
    Avatar von dojojo
    Registriert seit
    17.01.2012
    Ort
    dortmund
    Beiträge
    373

    Standard

    vor Jahren auch gesehn
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Hermine Emden 2.jpg 
Hits:	35 
Größe:	115,9 KB 
ID:	758678   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Hermine Emden 1.jpg 
Hits:	42 
Größe:	137,3 KB 
ID:	758677   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Hermine Emden 3.jpg 
Hits:	28 
Größe:	129,1 KB 
ID:	758679  
    Geändert von dojojo (15.03.2019 um 02:06 Uhr)
    ​Viele Grüße aus dem Pott von einem "Seh-Mann"

  4. #4

    Standard

    Das Motorsleepboot Hermine S. wurde 1938 in Leiden/Holland gebaut und in Born als Schleusen-Schlepper eingesetzt. Er verfügte damals über einen Deutz-Motor mit 2 Zylindern und 24 PS. Heute ist er mit einem Deutz-Motor mit 6 Zylindern und 116 PS ausgestattet, der 1957 eingebaut wurde. Sein letzter Liegeplatz war in Groningen bevor er 2004 nach Leer kam und dort liebevoll restauriert und auf den Namen "Hermine S." (nach Hermine s. Menzi, der Tochter des Segelmachers Salverius und der guten Seele der Altstadt von Leer) getauft wurde.

    Der Text wurde von User Smitty FB in 2010 geschrieben.

  5. #5
    Moderator
    Registriert seit
    22.07.2008
    Ort
    Stadtallendorf
    Beiträge
    5.263

    Standard

    Zitat Zitat von jonnysch Beitrag anzeigen
    ist ein sogenannter Updr0cker
    "Updrücker" hat was - was die Niederländer als einen opdrukker oder auch opduwer bezeichneten, nannte man bei uns ein Stoßboot.

    Eigentlich war das Schubschiffahrt, aber trotzdem ist es natürlich falsch, hier eine Verbindung vom Stoßboot zum Schubboot ziehen zu wollen. Die Stoßboote waren ein Behelf im kleinen Maßstab und am Ruder kleinerer Schleppschiffe befestigt, es handelte sich in dem Sinne also nicht um einen starren Verband. Die Stoßboote brauchten als "motorisiertes Ruder" auch keine Bemannung und sie nahmen in der Schleuse oder beim Begegnen in ihrer Nische am Ruder kaum Platz weg.

    Eigentlich waren die Stoßboote intelligenter als die Seitenschrauben am langen ("lahmen") Arm, die in der Schleuse ggf. störten und hochgenommen werden mußten. Zudem hatte man immer ein motorisiertes Beiboot im Wasser, das unter Umständen nützlich sein konnte. Ich vermute daher stark, daß die Stoßboote auch ein eigenes Ruder besaßen, das beim Schieben fixiert wurde. - Eigentlich auch ein Thema, um das man sich mal näher kümmern müßte. Über entsprechende Erinnerungen, wie man das handhabte, würde ich mich freuen - falls es noch jemanden gibt, der damit zu tun gehabt hatte.

    Gernot

  6. #6

    Registriert seit
    14.09.2014
    Ort
    Duisburg Rhein-km 772
    Beiträge
    83

    Deutschland Motorsleepboot Hermine S.

    Moin Gemeinde,
    hier noch einige Bilder und Daten

    Länge:*7,0 m
    Breite:*2,18 m
    Tiefgang:*0,88 m

    Maschinen-Hersteller: 1938 blauer Deutz mit 2 Zyl. 24 PS – 1957 Deutz 6 Zyl. SAM 517

    Einsatz in Born als Schleusen-Schlepper.
    Gebaut wurden 3 Stück, von denen noch zwei vorhanden sind.


    Besitzer des Schleppers ist die Familie Bauer.
    Mitglied im Schipperklottje des Heimatvereins Leer

    Gruß Wolfgang
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2018-09-05 15.32.51.jpg 
Hits:	21 
Größe:	105,7 KB 
ID:	758690   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2018-09-05 15.33.09.jpg 
Hits:	18 
Größe:	112,3 KB 
ID:	758691   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2018-09-05 15.33.52.jpg 
Hits:	23 
Größe:	90,1 KB 
ID:	758692   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2018-09-05 15.34.27.jpg 
Hits:	19 
Größe:	97,1 KB 
ID:	758693  
    Der Schlepper-Liebhaber Wolfgang

  7. #7
    Moderator
    Registriert seit
    22.07.2008
    Ort
    Stadtallendorf
    Beiträge
    5.263

    Standard

    Vielen Dank für die Bilder, Dalben!

    Das dritte stelle ich hier noch einmal gedreht hinzu - ich bin nicht mehr so biegsam wie früher

    Gernot
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Hermine-S.jpg 
Hits:	27 
Größe:	77,8 KB 
ID:	758694  

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •