Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 37

Thema: Reederei Jaegers GmbH

  1. #1
    Moderator Avatar von McRonalds
    Registriert seit
    31.07.2007
    Ort
    Oberfranken/West
    Beiträge
    10.155

    Standard Reederei Jaegers GmbH

    Hallo Binnenschifffreunde,

    Kollege Michael (Stadt Aschaffenburg) hat das Thema kurz in seiner Vorstellung angeschnitten - und auch ich suche schon lange nach Informationen aus älteren Zeiten der Reederei - darum fange ich einfach mal an; den Namen Jaegers kennt man seit Jahrzehnten eigentlich nur im Zusammenhang mit der Tankschifffahrt - auch ich habe nie etwas anderes als Tanker bei Jaegers gesehen. Aber auch wenn's schon fast nicht mehr wahr ist und nur noch die Älteren sich daran erinnern werden, die Reederei hat ihren Ursprung am Main. Gegründet wurde das Unternehmen 1919 von Josef Jaegers in Frankfurt/M. Zu Beginn waren Bergungsarbeiten und Kieswerke die Schwerpunkte. In den 30er Jahren zog das Unternehmen ins fränkische Aschaffenburg um - und wurde dadurch bayerisch! In meiner kleinen Liste habe ich folgende alte Jaegers-Schiffe gefunden, die zuerst im Wasserbau und Kiesabbau tätig waren (Ergänzungen, Bilder und Infos werden - wie immer - dankend in Anspruch genommen);

    PETER (Schlepper)
    Bj. 1920, Umbau zum Dieselschlepper (140 PS) 1945(?)

    SCHÖNTAL (1) (Schlepper)
    Bj. 1899, 240 PS

    ANTONIE (Schleppkahn)
    100 t

    ELISABETH (Schleppkahn)
    135 t

    HELGE MARIE
    Bj. 1908, Umbau zum Motorschiff 1950
    263 t, 150 PS

    MAINFRANKEN (Schleppkahn)
    Bj. 1884, Umbau zum Motorschiff 1951
    885 t

    PETER JAEGERS
    Bj. 1954 in Mainz Mombach -> 1971 in die Niederlande verkauft, heutiger Name LOUISA
    Mehr Infos gibt's bei unseren Kollegen von Debinnenvaart

    MARIA JAEGERS
    Bj. 1928, Umbau zum Motorschiff 1955

    STADT ASCHAFFENBURG (1)
    Bj. 1955 auf der Teltowwerft, Berlin-Zehlendorf -> 1971 in die Niederlande verkauft, heutiger Name HARM RUTH
    Mehr Infos gibt's bei unseren Kollegen von Debinnenvaart

    SCHÖNTAL (2) (Schlepper)
    Bj. 1956 in Mainz Mombach, bereits 1958 wieder verkauft
    L 20.50, B 4.95, 390 PS

    STADT MILTENBERG
    Bj. 1957 in Mainz Gustavsburg -> Umbau zum Tankschiff KRAICHGAU 1 (4701160)
    Mehr Infos gibt's bei unseren Kollegen von Debinnenvaart

    JOHANNISBURG
    Bj. 1957 in Mainz Mombach -> RUTH (4601340)
    Mehr Infos gibt's bei unseren Kollegen von Debinnenvaart. Wurde der mal vergrößert, umgebaut...?

    STADT ASCHAFFENBURG (2) (4013490)
    Bj. 1955 als RHENUS 158 in Mainz Gustavsburg, in den frühen 70er Jahren an Jaegers -> später MAINFRANKEN bei der MSG, heute MIRELA (in der Slowakei)
    Mehr Infos gibt's bei unseren Kollegen von Debinnenvaart. Das war lt. meiner Info der letzte Frachter bei Jaegers.

    Ende der 50er Jahre kamen die ersten Tankschiffe in Fahrt. In den 70er Jahren erwarb Fendel die Mehrheit an der Reederei - so wurde aus der Mainreederei mit Sitz in Aschaffenburg eine Rheinreederei - und bald wurden alle Schiffe in Duisburg gemeldet - das ist bis heute so geblieben...

    Eine Übersicht über alle Jaegers-Tanker zu bekommen ist aber fast unmöglich.

    Gruß - Ronald;-)

  2. #2
    Administrator Avatar von Stadt_Aschaffenburg
    Registriert seit
    05.07.2008
    Ort
    Wächtersbach
    Beiträge
    6.409

    Standard Re: Reederei Jaegers GmbH

    ....komisch - gestern habe ich noch drüber nachgedacht, den Anfang zu machen... scheinbar Gedankenübertragung ;-)


    DAS Thema mag ich Kap1

    LG
    Michael
    MeinlieberHerrgehneikommrausbleibdrin © Opa Karl 1920-2008

  3. #3
    Moderator Avatar von McRonalds
    Registriert seit
    31.07.2007
    Ort
    Oberfranken/West
    Beiträge
    10.155

    Standard EILTANK 1 (der Erste)

    Hallo Binnenschifffreunde,
    das ist er übrigens - der ERSTE der Eiltanks, aufgenommen 1958 auf der Werft in Erlenbach, noch nicht ganz fertig. Erstaunlicherweise fährt der sogar noch - als LORETTE an der Donau. Vielleicht haben ihn unsere Donaufahrer schon mal gesehen - und können sogar ein Bild liefern;

    Gruß - Ronald:-)
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	eiltank1ff4.jpg 
Hits:	397 
Größe:	93,6 KB 
ID:	101044  

  4. #4
    Administrator Avatar von Stadt_Aschaffenburg
    Registriert seit
    05.07.2008
    Ort
    Wächtersbach
    Beiträge
    6.409

    Standard Re: Reederei Jaegers GmbH

    Hallo,

    .....was ich bei der zweiten STADT ASCHAFFENBURG übrigens nicht verstehe:

    1. debinnenvaart.nl schreibt dazu, daß das Schiff in den 60er Jahren durch Jaegers verlängert wurde. AAAAAAAABER: Jaegers war noch bis 1970/71 im Besitz der ERSTEN STADT ASCHAFFENBURG. Also entweder hat Jaegers das Schiff erst später gekauft, oder es hatte zwischendurch noch einen anderen Namen.

    2. Was mich auch noch stutzig macht: Warum hat Jaegers in der Zeit, in der es eigentlich bei der Jaegers Reederei schon um Tankschiffe ging, nochmal einen BinnenFRACHTER gekauft? Was haben die damit gefahren?

    3. und überhaupt: Gibts hier vielleicht noch jemanden, der die JOSEF JAEGERS Reederei kennt und was aus der Geschichte dieses Unternehmens erzählen kann?

    Meine Oma hat mir mal erzählt, daß mein Opa, nachdem er schwer verwundet aus dem Krieg wieder kam, anfangs zeitweise im Aschaffenburger Hafen als Taucher gearbeitet hat, als man die Fahrrinne zunächst provisorisch frei gemacht hat. Damals muß man dort die Schiffe wohl erstmal gerade so aus der Fahrrinne "gezerrt" haben, bevor man sie nachher geborgen hat.

    Gibt es vielleicht noch Zeitzeugen, die berichten können?


    LG
    Michael
    MeinlieberHerrgehneikommrausbleibdrin © Opa Karl 1920-2008

  5. #5
    Administrator Avatar von Stadt_Aschaffenburg
    Registriert seit
    05.07.2008
    Ort
    Wächtersbach
    Beiträge
    6.409

    Standard Re: EILTANK 1 (der Erste)

    Zitat Zitat von McRonalds
    Hallo Binnenschifffreunde,
    das ist er übrigens - der ERSTE der Eiltanks, aufgenommen 1958 auf der Werft in Erlenbach, noch nicht ganz fertig. Erstaunlicherweise fährt der sogar noch - als LORETTE an der Donau. Vielleicht haben ihn unsere Donaufahrer schon mal gesehen - und können sogar ein Bild liefern;
    Ich finde das gar nicht erstaunlich ;-)
    Man sieht an allen Schiffen, die JJ mal hat bauen lassen, daß Wert darauf gelegt wurde, daß die Schiffe gut laufen und lange halten.
    Die Schiffe, die JJ hat bauen lassen, laufen meines Wissens nach alle noch. Kap1 Kap1

    .....JJ war einfach gut!
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	JJ.gif 
Hits:	1119 
Größe:	7,3 KB 
ID:	931  
    MeinlieberHerrgehneikommrausbleibdrin © Opa Karl 1920-2008

  6. #6
    Moderator Avatar von McRonalds
    Registriert seit
    31.07.2007
    Ort
    Oberfranken/West
    Beiträge
    10.155

    Standard Re: Reederei Jaegers GmbH

    Hallo Michael,
    für einen Tanker sind 50 Jahre (ist er ja nun alt) schon ein ganz erstaunliches Alter. In der Kategorie fahren da nicht mehr so viele herum.
    Gruß - Ronald;-)

  7. #7
    Administrator Avatar von Stadt_Aschaffenburg
    Registriert seit
    05.07.2008
    Ort
    Wächtersbach
    Beiträge
    6.409

    Standard Re: Reederei Jaegers GmbH

    ...da hast Du vollkommen Recht!
    Umso mehr muß man honorieren, daß JJ damals nicht auf Masse gegangen ist, sondern auf Klasse.

    Wenn man die Sprüche erinnert, die über Presser, Bavaria usw. damals gemacht wurden und bis heute überliefert sind - sowas habe ich von JJ noch nie gehört!


    LG
    Michael
    MeinlieberHerrgehneikommrausbleibdrin © Opa Karl 1920-2008

  8. #8
    Moderator Avatar von McRonalds
    Registriert seit
    31.07.2007
    Ort
    Oberfranken/West
    Beiträge
    10.155

    Standard Re: Reederei Jaegers GmbH

    Hallo Binnenschiff-(und Jaegers)-Freunde,
    hier ein altes Bild der (zweiten) SCHÖNTAL (ist das der Park bei Aschaffenburg?), die nur kurz im Besitz von Jaegers war;

    Gruß - Ronald;-)

    P.S.: zum Thema Bavaria/Presser/Demerag/etc. komme ich irgendwann später...
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	schoentalky2.jpg 
Hits:	280 
Größe:	70,8 KB 
ID:	101053  

  9. #9
    Administrator Avatar von Stadt_Aschaffenburg
    Registriert seit
    05.07.2008
    Ort
    Wächtersbach
    Beiträge
    6.409

    Standard Re: Reederei Jaegers GmbH

    Zitat Zitat von McRonalds
    Schöntal (ist das der Park bei Aschaffenburg)?
    Davon gehe ich aus. Wenn er diesen Namen von JJ hatte, dann ist es mit Sicherheit so.
    Ich weiß gar nicht - Schöntal müßte eigentlich zu AB gehören, liegt zwar etwas außerhalb (für Interessierte: linke Hand von Leider Richtung Stockstadt/M.), aber Gemarkung müßte Aschaffenburg sein.


    .....sehr schön da.... ;-)

    LG
    Michael
    MeinlieberHerrgehneikommrausbleibdrin © Opa Karl 1920-2008

  10. #10
    Moderator Avatar von McRonalds
    Registriert seit
    31.07.2007
    Ort
    Oberfranken/West
    Beiträge
    10.155

    Standard Re: Reederei Jaegers GmbH

    @Michael; um der Wahrheit die Ehre zu geben - ich habe gegoogelt...

    http://de.wikipedia.org/wiki/Schöntal_%28Aschaffenburg%29

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •