Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Schlepper Radgost auf der Oder

  1. #1
    Avatar von Achterpiek
    Registriert seit
    26.09.2014
    Ort
    Herne
    Beiträge
    4.012

    Standard Schlepper Radgost auf der Oder

    Moin,

    Begegnung mit dem Schlepper Radgost auf der Oder, vor 1936.

    Foto aus dem Nachlass von Franz Kirsch, Dortmund.

    MfG Herbert !
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Schlepper Radgost.jpg 
Hits:	315 
Größe:	222,1 KB 
ID:	864490  

  2. #2

    Registriert seit
    30.10.2018
    Ort
    St. Goarshausen
    Beiträge
    471

    Standard

    Hallo,

    sehr informatives Foto, aber eine Begegnung bezweifele ich. Es sieht eher danach aus, das der Schleppkahn in den Schleppzug von RADGOST eingegliedert wird. Links, also dann Stbd, liegt ein Schraubenschlepper der gleichen Reederei (s. Kaminsignal) auf Seite, ebenfalls mit Bug zu Berg. Vager Versuch, könnte aber so stimmen.

    Gruß, Walter

  3. #3
    Avatar von Achterpiek
    Registriert seit
    26.09.2014
    Ort
    Herne
    Beiträge
    4.012

    Standard

    Hallo Walter,
    es sieht so aus, als ob sie vom Schleppkahn etwas rüber reichen zum Schlepper.
    MfG Herbert !

  4. #4

    Registriert seit
    30.10.2018
    Ort
    St. Goarshausen
    Beiträge
    471

    Standard

    Hallo Herbert,

    in diese Richtung hatte ich das auch gesehen, so in der Art Schleppstrang übergeben, wie wir das auf dem Rhein machten. Aber das Foto ist wohl für uns "Heutige" voller Rätsel. Reling auf Schleppkahn vor 1936? Wie es scheint, großflächige Laderaumabdeckung (Luken)? Mittschiffs links ragt scheinbar ein Scheinwerfer hoch. Ein Ofenrohr dort deutet auf ein Deckhaus hin. Die Bordwand von RADGOST ohne Bullaugen? Gingen Kohlen nicht talwärts von Oberschlesien aus? Im Hafen von Kozle (??) waren sehr viele Kipper installiert. Jedenfalls zeigt das Bild lebhaftes Treiben auf der Oder, wie es das heute wohl nicht mehr gibt, vergleicht man diese Szene mit dem, was Google Earth heute auf der Oder hergibt. Radgost, ein 1125 m hoher Berg in den Mährisch-Schlesischen Beskiden, sagt Onkel Wiki.

    Gruß, Walter

  5. #5
    Avatar von Achterpiek
    Registriert seit
    26.09.2014
    Ort
    Herne
    Beiträge
    4.012

    Standard

    Hallo Walter,

    bei längeren Betrachten des Fotos, sieht es aus, als ob es eine Haverie ist.
    Der linke Schlepper hat einen dicken Schlau über Bord.
    Es sitzt dort jemand mit einem Bein über der Schanz.

    Die weiße tiefe Stelle zwischen den Kohlen könnte auch Wasser sein.
    Als ob der Schleppkahn durch gebrochen ist.

    Aber wie gesagt es ist nur eine Vermutung meiner Seits.

    Gruß, Herbert

  6. #6
    Avatar von Navico 2
    Registriert seit
    21.10.2009
    Ort
    Salzgitter
    Beiträge
    3.746

    Standard

    Hallo Herbert,
    deine Ausführungen kann ich folgen.
    Mir war es auch so beim ersten Betrachten, dass der Schleppkahn durchgebrochen und der Dennebaum nicht in einer Flucht ist.

    Die weiße, helle Stelle in der mitte des Schleppkahn könnte Wasser sein.
    Gruß Manfred
    aus dem größten Binnenhafen Niedersachsen.

  7. #7
    Historische Bilder Avatar von Ernst
    Registriert seit
    26.12.2007
    Ort
    Leutesdorf
    Beiträge
    6.729

    Standard

    Die weiße, helle Stelle in der mitte des Schleppkahn könnte Wasser sein.
    Hallo, dann müssten die Männer im Stb Gangbord aber nasse Füße haben !

    Gruß Ernst
    Wer glaubt alles zu wissen ist dumm. © by E.Krobbach

  8. #8

    Registriert seit
    30.10.2018
    Ort
    St. Goarshausen
    Beiträge
    471

    Standard

    Hallo,

    die Relingständer vorne an Stbd (?) zur Mitte hin zeigen sich nicht im Winkel eine Rumpfbruches. Ach, Ihr Leute, wir beißen uns am Rätsel die Zähne aus.

    Auf in DIE Nacht. Gruß, Walter

  9. #9
    Avatar von rolfgertsch
    Registriert seit
    09.10.2011
    Ort
    CH 3076 Worb
    Beiträge
    540

    Standard

    Sälü Walter

    Vielleicht hatte ja damals die Fotoplatte des Fotgraphen ein Knick

    Lieber Gruss vom Rolf

  10. #10
    Avatar von Achterpiek
    Registriert seit
    26.09.2014
    Ort
    Herne
    Beiträge
    4.012

    Standard

    Hallo Manfred, Ernst, Walter und Rolf

    Der kleine Schleppdampfer Links hat auf jeden Fall zwei Schlauche über Bord hängen.
    Bestimmt zum Lenzen des Schleppkahns. Vielleicht ist auch der Schleppkahn schon ab geleichtert?
    Das große Loch in den Kohlen sagt schon einiges Aus.
    Das Weiße ist auf jeden Fall Wasser.

    Es ist aber vieles Spekulativ.

    MfG Herbert !

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •