Ach ja die HOFFNUNGen vom Main...

1. Ich hatte mal eine Werftliste von Zipprich (die ich im Moment nicht finden kann, aber was soll's) und der HOFFNUNG (wohl auch mal als HOFFNUNG 1 unterwegs) war auf jeden Fall das letzte bei Zipprich 1915 gebaute Schiff. Das ist das erste Schiff oben in der Liste.

2. Der zweite HOFFNUNG war ein bei Schellenberger 1906 gebauter Schleppkahn, der 1949 vergrößert und motorisiert wurde. Das ist das Schiff aus diesem Beitrag. Später hiess er dann wohl auch noch HOFFNUNG 2. Kann sein dass das Bild in Beitrag #5 von Muranfan bereits das nach Fürth/Bay. verkaufte Schiff zeigt.

3. Schellenberger baute 1909 einen weiteren Schleppkahn HOFFNUNG für eine Fa. am Neckar, der ebenfalls nach dem Krieg motorisiert wurde. Auch von dem gibt's einen Datensatz.

4. Die Fa. Väth besaß eine weitere HOFFNUNG, damals eigentlich zu groß für ein Mainschiff, daher nehme ich an das Schiff wurde erst deutlich später als sein Baujahr 1905 erworben.

Die anderen HOFFNUNGen in der Liste haben mit dem Main nix zu tun, der HOFFNUNG 2 ist (wie oben bereits erwähnt) das selbe Schiff wie der 1906er Bau von Schellenberger.

5. In Schweinfurt (Fa. Blum?) gab's noch ein kleines Motorschiff namens HOFFNUNG. Mit 105 t könnte das sogar ein ehemaliger LDMK-Fahrer gewesen sein. Ich meine da auch Bilder zu haben...

6. Später gab's noch mal einen HOFFNUNG von Erlach, aber das war erst weit nach dem WWII.

Kann mir noch jemand etwas mehr HOFFNUNG geben?