Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 31 bis 36 von 36

Thema: Schiffswohnung aus den 50er Jahren

  1. #31
    Avatar von kaeptn-tom
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Maintal
    Beiträge
    1.049

    Standard Schiffswohnung aus den 50er Jahren

    Hallo zusammen!
    Das erste Foto wurde 1951 auf dem GMS NIEDERWALD aufgenommen, das zweite Foto stammt vom GMS LAUENBURG von 1952.

    MfG Thomas
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20190404_0001.jpg 
Hits:	182 
Größe:	72,1 KB 
ID:	761365   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20190405_0001.jpg 
Hits:	182 
Größe:	69,1 KB 
ID:	761366  
    Man muss die Schuld auch mal bei ANDEREN suchen!

  2. #32

    Registriert seit
    08.06.2018
    Ort
    Brumath
    Beiträge
    9

    Standard

    Hallo zusammen,
    ich möchte hier noch sagen, daß als ich in den 60ger Jahre bei der CFNR gefahren bin, hatten wir schon E-Kühlschränke (Hinten und Vorne) sowie elektrische Ventilatoren, alles auf 110 V Gleichstrom aus Batterien !
    und ein Paar Jahre danach bei Neptun AG gab es dann die Petrloeum Kühlschränke, aber doch schon Ölofen.
    Gruß aus dem Elsaß

  3. #33
    Avatar von Navico 2
    Registriert seit
    21.10.2009
    Ort
    Salzgitter
    Beiträge
    3.755

    Standard

    Ich möchte hier noch sagen, das ich in den 60ger jahren schon ein Fernseher an Bord hatte,
    aber in den 50ger Jahren ?

  4. #34

    Registriert seit
    30.10.2018
    Ort
    St. Goarshausen
    Beiträge
    237

    Standard

    Schiffswohnungen.
    Wir hatten bis 1964 Fernseher (KAKO-Zerhacker 24 Volt= auf 220 Volt~, 80 Watt), Waschmaschine ohne kochen, 24 Volt=, Schleuder 24 Volt=, Bügeleisen 24 Volt (NL), Kaffeemühle 24 Volt (NL) an Bord, alles Privateigentum als angestellter SF. Aber schon 1961 Rheinfunk an Bord mit dem Vorteil, gegebenen Falls im Schlafanzug im Steuerhaus das Büro oder Vertretungen anzurufen statt, wie in Mannheim, in aller Herrgottsfrühe beim Kronejockel wegen dem Telefonieren in der Schlange zu stehen. Wir haben es überlebt, ich möchte es nicht missen.

    Gruß, Handhaspel.

  5. #35

    Registriert seit
    07.11.2012
    Ort
    dorfprozelten main
    Beiträge
    980

    Standard

    Hallo Handhaspel
    Ich kenne es von meinem elterlichen Schiff: die Geräte auf 24 V. Den KaKo für mein Vaters Rasiergerät und das grosse Röhrenradio von Loewe Opta. Ich schlief im Achteronder, bis 1964 ohne Heizung, nur ab 1957 der Petroleumkühlschrank. Der erste Fernseher kam als 12 V Gerät von Kaibel in Mannheim in 1967: Kuba Astronaut.In 1964 verschwand der Etna Kohlenherd aus der Küche und kam ein 2 Flamm Gaskocher. Dazu oben und unten Ölöfen. Funk hatten wir bis zuletzt (1978) nicht.
    Gruss Jozef

  6. #36
    Avatar von Pedro
    Registriert seit
    30.11.2009
    Ort
    Witten an der Ruhr
    Beiträge
    930

    Standard

    Hier nur ein kleiner Ausschnitt von der MS Rheineck.
    Gruß Pedro
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	kindheit 46 - gms porta westfalika - minden - feierabend.jpg 
Hits:	128 
Größe:	92,0 KB 
ID:	761385   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	kindheit 22 - gms rheineck - vater & mutter auf der planke.jpg 
Hits:	146 
Größe:	81,0 KB 
ID:	761384  
    Arbeite ruhig und zufrieden, was nicht fertig wird, bleibt liegen.
    Halte stets die Pausen heilig, nur Verrückte habens eilig!

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •