Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Ascot - MSB -

  1. #1

    United Kingdom Ascot - MSB -

    Zu diesem Schiff habe ich nur diese Heckaufnahme, ein Besatzungsmitglied schwingt hier die englische Flagge. Das Schiff liegt an der Donaulände Passau,im Hintergrund die alte Maxbrücke. Das Bild dürfte von Dieter Pommer sein? Vielleicht findet sich jemand im Forum der über dieses Schiff mehr weis, wäre schön!
    mfG -Otto-

    Schiffsdaten:

    Name: ASCOT
    Ex-Name: Franz Haniel XXVI
    gemeldet in: London
    Nationalität:

    Länge: 33,67 m
    Breite: 6,88 m
    Tiefgang: 1,42m
    Tonnage: 32 t

    Maschinenleistung: 700 PS
    Maschinen-Hersteller: MAN

    Baujahr: 1934
    gebaut in:
    Bauwerft: Gutehoffnungshütte Sterkrade AG, Werk Sterkrade, Abt. Rheinwerft Walsum

    Chronik 1941: Das Schiff wird zur Donau verbracht.
    Chronik 1953: Das Schiff wird umgebaut.
    Länge : 39,20 m
    Breite : 6,88 m

    Maschinenleistung : 2x 600 PS
    Maschinen-Hersteller : MAN
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Scannen0001.jpg 
Hits:	210 
Größe:	98,6 KB 
ID:	511265  
    Geändert von reanna (03.03.2015 um 13:24 Uhr) Grund: Daten zugefügt aus #2

  2. #2

    Standard

    Manche Dinge kann man sofort klären, andere dauern etwas länger,aber irgendwann schließt sich der Kreis. So auch hier beim MZS. ASCOT.

    Verbleib
    Das Foto ist im November 1951 in Passau aufgenommen worden. Der Fahnenschwinger ist der damalige Student Dieter POMMER, später Evangelischer Pfarrer. In Schifffahrtskreisen bestens bekannt. Das Schiff wurde von Regensbug mit dem B.L. Bugsierer "BRIGACH" nach Passau geschleppt. Das Schiff kam übers Schwarze Meer wieder zurück zum Rhein.
    o 1961 stillgelegt in Neuss, danach Umbau zum Passagierschiff
    o 1966 NICOLET
    o 19?? VALENCIA
    o 2005 PURE-LINER
    Ergänzend zum Verlauf berichtete mein Informant daß das Schiff wegen der damaligen Besatzungsmächte in Österreich - Russen /Amerikaner, einen englischen Namen bekam, aber nur für die Überstellung, als deutsches Schiff , eben als HANIEL wäre eine Fahrt nicht erlaubt worden.
    Mein Hauptinformant in dieser Angelegenheit ist Kpt. Karl HILLERER / Passau.

    mfG

    -Otto-
    Geändert von reanna (03.03.2015 um 13:22 Uhr) Grund: Daten in #1

  3. #3

    United Kingdom ASCOT MZS

    Fast ein Ostergeschenk, von Kpt. Karl Hillerer aus Passau erhielt ich soeben diese historische Aufnahme.
    Sie zeigt MZS “Ascot” unter britischer Flagge, talfahrend im November 1951 bei Frengkofen in Tau von BL MZS “Brigach” bei der Rückführung von der Donau über See zum Rhein. Die Qualität der Aufnahme ist ja nicht gerade berauschend. Aber was soll’s, besser als gar nichts ist es noch immer. Fotograf war Pfarrer BREY !

    mfG

    -Otto-
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Ascot 1.jpg 
Hits:	244 
Größe:	40,0 KB 
ID:	532207  

  4. #4
    Moderator Avatar von McRonalds
    Registriert seit
    31.07.2007
    Ort
    Oberfranken/West
    Beiträge
    9.136

    Standard

    @Otto: hast Du eine Ahnung wo der BRIGACH herkommt? In Schleusenbüchern des LDMK Kanal findet man nämlich am 16.03.1934 den Eintrag dass das Schiff (Eigner Hofmeister) Richtung Regensburg passiert hat... Gruß - Ronald;-)

  5. #5
    Moderator Avatar von Muranfan
    Registriert seit
    09.06.2011
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    320

    Standard

    Hallo Ronald,

    nun zu den 3 Schleppern BRIGACH, BREGE und BRENZ des Bayerischen Lloyd.

    Ich schlage vor, in der Rubrik "Reedereien, Donau" eine Rubrik "Bayerischer Lloyd" einzuführen, dann könnte man dort die Schiffe des BL anlegen (wie bei den Reedereien am Rhein auch).
    Dieses Thema gehört dann auch dorthin verschoben, auch kann man dann zu den diversen Schiffen Fotos einstellen.

    Nun kurze Infos aus dem Buch "Donauschiffahrt Band 5" des DSMR; Seite 178/179, der Liste von Erwin Hauke ("Haubentaucher"), Gröner, den Briefen von Pfarrer Aloys Brey sowie den Sammlungen Hans Rindt und Kap. Karl Abfall:

    Insgesamt übernahm der BL 3 ehemalige Flußräumboote der Kriegsmarine (gebaut bei Lürssen/Vegesack) und stellte diese ab 1949 als BREGE (76), BRIGACH (77) und BRENZ (79) in Dienst [BRENZ war erst bei der WSP und kam 1955 zum BL]. Die Nummern beziehen sich auf die Schiffsliste des DSMR (Donauschiffahrtsmuseum Regensburg).

    Diese 3 kleinen Schlepper fuhren bis in die zweite Hälfte der 1960er Jahre beim BL als Bugser etc.
    Der kathol. Pfarrer und Donauschiffsfotograf Aloys Brey ärgerte sich über diese "Pamperlboote", weil sie bei Niederwasser Fahrten übernahmen, die früher von Einkaminern durchgeführt wurden (und die er lieber fotografiert hätte....).

    Ich könnte nun hier die ganzen bekannten Daten einstellen, aber dieser Beitrag bezieht sich ja auf ASCOT (davor und danach FRANZ HANIEL XXVI).

    Somit also der Vorschlag, die Reederei BL einzupflegen, dann legen wir mit dem Einstellen los - mit Fotos, soweit vorhanden.

    Gruß
    Muranfan
    Geändert von Muranfan (27.06.2019 um 20:36 Uhr)

  6. #6
    Moderator Avatar von McRonalds
    Registriert seit
    31.07.2007
    Ort
    Oberfranken/West
    Beiträge
    9.136

    Standard

    @Muranfan: wenn dieser BRIGACH Bj. 1938 ist, dann kann es kaum der BRIGACH sein, der 1935 über den Ludwigskanal fuhr. Gab's noch einen BRIGACH (in der Größe der LDMK-Schleusen) an der Donau? Gruß - Ronald;-)

  7. #7
    Moderator Avatar von Muranfan
    Registriert seit
    09.06.2011
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    320

    Standard

    @McRonalds:
    BRIGACH oben wurde als FR 3 1938/39 gebaut und hieß erst ab 1949 BRIGACH.

    Aufgrund #4 ("Eintrag Hofmeister") habe ich bei "den üblichen Verdächtigen" (Hans Rindt und Karl Abfall) die Listen durchforstet, aber nichts gefunden. Dies bedeutet natürlich nicht, dass es nicht zu einem Einsatz dieser BRIGACH an der Donau kam - die haben irgendwie damals weder an die Nachwelt noch uns Forscher gedacht und weder Fotos noch Aufzeichnungen erstellt => insofern ein dickes Lob für unseren Gerhard, dieses Forum ist doch wertvoll!

    Gruß
    Muranfan

  8. #8
    Moderator Avatar von McRonalds
    Registriert seit
    31.07.2007
    Ort
    Oberfranken/West
    Beiträge
    9.136

    Standard

    @Muranfan; bei dem gesuchten BRIGACH muss es sich um ein Frachtschiff gehandelt haben, denn es wird eine Fracht angegeben. Ob es Motor hatte oder nicht weiss ich allerdings nicht.

  9. #9

    Standard

    Nachtrag zu den Beiträgen # 1-3 von Klaus Heilmeier /Regensburg:

    Dem Schiffsregister Regensburg sind folgende Fakten zu entnehmen:
    Nach dem Attest der SUK Duisburg/Ruhrort vom 29.5.1934 Tragfähigkeit 32,296 t, 700 PS; Eintrag in das Schiffsregister Duisburg/Ruhrort: 8.6.1934
    Überführung zur Donau, neuer Ho. Wien (Eintrag 18.11.1941); dann: neuer Ho. Regensburg (Eintrag 15.12.1941)
    Eintrag in das Schiffsregister Regensburg: 19.12.1941
    Haniel bleibt Eigentümer von FRANZ HANIEL XXVI.
    Löschung aus dem Schiffsregister Regensburg: 28.8.1951
    Grund: Verkauf des Schiffes (wohl pro forma) durch die Fa. Franz Haniel & Cie GmbH, Duisburg/Ruhrort gem. Vertrag vom 22.6.1951 an die Fa.Tradex S.A., Genf (Schweiz). Kaufpreis 100.000.-- US Dollar; Überführung auf dem Donauweg unter brit. Flagge.

    In der Flottenliste der Donauschiffe vom 1.1.1944 ist FRANZ HANIEL XXVI beim Bayer. Lloyd geführt. Die Geschäftsberichte des BL in jenen Jahren erwähnen bei den Mietschiffen "Rheinschlepper", jedoch ohne Namensnennung.

    Aus dem operativen Geschäft finden sich zu FRANZ HANIEL XXVI Hinweise im Bericht des BL Kapitäns Weinmann vom 2.1.1945. Weinmann berichtet über die Räumung der Donaustrecke Vác - Esztergom im Dezember 1944. Zu der Zeit versah "BL Haniel 26" auf Höhe Esztergom einen Fährdienst im Auftrag der Wehrmacht, trat aber dann - zusammen mit den anderen Fahrzeugen - die Rückfahrt in das Reichsgebiet an.
    Der Schlepper lag wohl rund 6 Jahre in Regensburg. Ein fotografischer Beleg hierfür ist mir nicht bekannt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •