Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Karl Diederichs - GMS - 04001590

  1. #1
    Avatar von Jürgen F.
    Registriert seit
    07.12.2008
    Ort
    Riesenbeck DEKkm 105.2
    Beiträge
    9.512

    Deutschland Karl Diederichs - GMS - 04001590

    Hier noch mal als Karl Diederichs in Antwerpen.
    Schöne Grüße Jürgen F.

    Schiffsdaten:

    Name: Karl Diederichs
    gemeldet in: Dortmund
    Nationalität:

    Europa-Nr.: 4001590

    Länge: 66,90 m
    Breite: 8,20 m
    Tiefgang: 2,52 m
    Tonnage: 885 t

    Maschinenleistung: 600 PS,
    Maschinen-Hersteller:
    MAN G6V28,5/42

    Baujahr: 1953
    erbaut in:

    Bauwerft: Arminiuswerft, Bodenwerder
    Bau-Nr.: 206

    Verbleib: Cabrera, Marjolein

    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	karl Diederichs.jpg 
Hits:	260 
Größe:	151,6 KB 
ID:	755290  
    Geändert von Joana (18.02.2019 um 23:41 Uhr) Grund: Name berichtigt
    Wer nicht ans Ruder darf, der wird auch das Fahren nicht lernen


    http://juergens-schiffsbilder.jimdo.com/

  2. #2

    Registriert seit
    04.01.2014
    Ort
    48317 Drensteinfurt
    Beiträge
    10

    Standard

    Hallo! Das GMS Karl Diedrichs war ein WtAG Schiff.


    MfG Rheincamper

  3. #3
    Avatar von Jürgen F.
    Registriert seit
    07.12.2008
    Ort
    Riesenbeck DEKkm 105.2
    Beiträge
    9.512

    Standard

    Der hieß Karl Diederichs

    Gruß Jürgen F.
    Wer nicht ans Ruder darf, der wird auch das Fahren nicht lernen


    http://juergens-schiffsbilder.jimdo.com/

  4. #4

    Registriert seit
    04.01.2014
    Ort
    48317 Drensteinfurt
    Beiträge
    10

    Standard

    Danke für Deinen Hinweis, ich habe den Namen aus einem WtAG - Taschenkalender von 1966, nicht richtig gelesen ( sehr kleine Schrift ).


    Gruß Rheincamper

  5. #5

    Deutschland Karl Diederichs - GMS - 04001590

    Hallo Schiffsfreunde

    Hier habe ich ein paar Bilder von Michael Stelt bekommen.

    Ort und Datum leider nicht bekannt.

    Gruß Michael.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Karl Diederichs, 2. Fotos von Michael Stelt.jpg 
Hits:	97 
Größe:	58,0 KB 
ID:	843082   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Karl Diederichs, 1. Fotos von Michael Stelt.jpg 
Hits:	95 
Größe:	35,9 KB 
ID:	843081   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Karl Diederichs, 3. Fotos von Michael Stelt.jpg 
Hits:	84 
Größe:	40,3 KB 
ID:	843083  

  6. #6
    Avatar von Navico 2
    Registriert seit
    21.10.2009
    Ort
    Salzgitter
    Beiträge
    3.633

    Standard

    ...und war mal ein Koppelverband mit einem GMS ???? im Anhang, die erste Generation.... und ein fleißiger Mehrumfahrer.

    Gruß Manfred

  7. #7
    Historische Bilder Avatar von Ernst
    Registriert seit
    26.12.2007
    Ort
    Leutesdorf
    Beiträge
    6.690

    Standard

    Hallo, #5 2. Foto
    das waren noch Zeiten als beim stilliegen die Flagge auf "Halbmast" gesetzt wurde
    und über Nacht komplett eingeholt wurde.

    Gruß Ernst
    Wer glaubt alles zu wissen ist dumm. © by E.Krobbach

  8. #8
    Avatar von Navico 2
    Registriert seit
    21.10.2009
    Ort
    Salzgitter
    Beiträge
    3.633

    Standard

    Hallo Ernst ,
    da gab es noch "Schmelzer" und
    der Schmelzer und das "dicke" Anker bleiben an Bord.

    Jedenfalls zur meiner "Lehrlingszeiten" war das so.

    Gruß Manfred

  9. #9

    Standard

    So habe ich das auch gelernt.
    Oberlichter vom Maschinenraum öffnen und Flaggen setzen.

  10. #10
    Super-Moderator Avatar von Joana
    Registriert seit
    11.01.2011
    Ort
    Dachau
    Beiträge
    9.543

    Standard

    Hallo,

    Schiffsglocke polieren nicht vergessen.

    Grüße Joana

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •